Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Blindstich in Jersey ...

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.02.2007, 23:47
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
Blindstich in Jersey ...

... hatte ich noch nie eingesetzt, weil die Geradstiche zwischen den Ausschlägen bei dehnbaren Jerseys nehmen.
Bei Gewebe wie leichten Wollstoffen mit Webmustern oder Struktur gibt's keine Probleme, Stichbreite und -länge werden angepaßt und der Stich ist rechts nicht sichtbar.
Aber ich hab feinen Jersey, lavendelgrau, und ich wollte nicht handnähen und auch auch keine dehnbaren Overlockstiche verwenden. Also war nachdenken angesagt.
Die Lösung bei meinem Jersey und mit meiner Maschine (Bernina 1530):
Stichbreite auf 2, Stichlänge auf 5 (Maximum), nicht mit der Maschine vernähen Anfangs- und Endfäden lange lassen, nach dem nähen das Gewirk leicht dehnen (die große Stichlänge und die langen Anfangs- und Endfäden geben genügend Spielraum) und dann erst die Fäden nach links ziehen und von Hand vernähen oder verknoten.
Der Saum hält, der Stoff ist weiterhin dehnbar und von rechts nicht sichtbar.

Gruß
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.02.2007, 09:29
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Blindstich in Jersey ...

Man sollte nicht bei Müdigkeit tippen ...

Denkt Euch im ersten Satz "Dehnbarkeit" dazu. Nehmt im 2. Satz das
2. "auch" heraus - und daß die dünnstmögliche Jerseynadel sowie das dünnstmögliche farblich passende Garn genommen wird, ist eh klar (ich nehme für sowas bevorzugt 120/2 Serafil

Immer noch müde
Kerstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09697 seconds with 12 queries