Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


YKK Nieten! Wer weiß Rat?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 29.01.2007, 23:56
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: YKK Nieten! Wer weiß Rat?

Zitat:
Zitat von JaniKa
Hi,

ging mir auch schon so. Habe voll Freude die Ykk-Nieten bei uns im Fachhandel entdeckt und erstanden, nur um festzustellen, daß das Werkzeug sich zwar in die Prymzange einsetzen lässt, aber nicht perfekt schließt. Ich kann mich jetzt nicht mehr genau dran erinnern, aber ich glaube es blieb sozusagen eine Lücke, wenn man die Zange schloss. Vorlochen half da auch nicht, da einfach nicht genug Druck auf die Teile ausgeübt wurde.
Ich habe mir dann erschlossen - oder stand es in der Anleitung, daß man eine extra Ykk-Zange braucht. Da mir das für nur eine Sorte Nieten eine zu große Anschaffung war, liegen die Nieten jetzt ungenutzt in der Schublade. Vielleicht werde ich sie mal als Zierelemente in Fimoobjekte eindrücken...

Tut mir leid, daß ich euch nicht wirklich weiterhelfen kann.

Grüßle
Christy
Doch, doch, du hast uns auf jeden fall weiter geholfen. Jetzt wissen wir, dass wir nicht zu doof sind die Dinger zu benutzen. Seeeeeeeeeeehr beruhigend.

Kristina
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30.01.2007, 00:32
Benutzerbild von rosameyer
rosameyer rosameyer ist offline
Händlerin für Stoffe und Kurzwaren
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2003
Ort: Solingen
Beiträge: 14.873
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: YKK Nieten! Wer weiß Rat?

hallo,

Zitat:
Zitat von JaniKa
nur um festzustellen, daß das Werkzeug sich zwar in die Prymzange einsetzen lässt, aber nicht perfekt schließt.
in die Prym-Zange passen Prym-Nieten, in die YKK- passen YKK-Nieten, das eine Produkt ist nicht schlechter, weil es mit dem Werkzeug des anderen nicht kompatibel ist - ist ja umgekehrt genauso

ich schätze die japanischen Produkte (Yoshida Kōgyō Kabushikigaisha) (welche übrigens zum Teil von Stocko/Germany produziert wird), weil qualitativ gleichwertig aber preiswerter. Das liegt unter anderem daran, dass in den SB-Packungen nur die Werkzeuge sind, und nicht dieser Kunsstoffhalter, in den man die Werkzeuge steckt, um die Drücker, Nieten oder Ösen mit dem Hammer ins Material zu semmeln. Dieses Kunststoffteil hält nämlich mehr als 10 Druckknöpfe aus, und kann daher als Alternative zur Zange für kleines Geld separat erworben werden. Ich persönlich benutze übrigens lieber den Hammer, als die Zange...

schöne Grüße, Rosa
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30.01.2007, 07:58
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: YKK Nieten! Wer weiß Rat?

Zitat:
Zitat von rosameyer
hallo,


in die Prym-Zange passen Prym-Nieten, in die YKK- passen YKK-Nieten, das eine Produkt ist nicht schlechter, weil es mit dem Werkzeug des anderen nicht kompatibel ist - ist ja umgekehrt genauso

ich schätze die japanischen Produkte (Yoshida Kōgyō Kabushikigaisha) (welche übrigens zum Teil von Stocko/Germany produziert wird), weil qualitativ gleichwertig aber preiswerter. Das liegt unter anderem daran, dass in den SB-Packungen nur die Werkzeuge sind, und nicht dieser Kunsstoffhalter, in den man die Werkzeuge steckt, um die Drücker, Nieten oder Ösen mit dem Hammer ins Material zu semmeln. Dieses Kunststoffteil hält nämlich mehr als 10 Druckknöpfe aus, und kann daher als Alternative zur Zange für kleines Geld separat erworben werden. Ich persönlich benutze übrigens lieber den Hammer, als die Zange...

schöne Grüße, Rosa
Tja, dann sind wir in dem Geschäft einfach falsch beraten worden. Dort hieß es YKK paßt auch in die Prym Zange. Mit Druckknöpfen hat es ja auch geklappt.

Ich benutze übrigens am liebsten die Zange.

Grüße
Kristina
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 30.01.2007, 08:17
Benutzerbild von La-ri
La-ri La-ri ist offline
Strickmuster Design
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.06.2006
Ort: Niederrhein/Ruhrgebiet
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: YKK Nieten! Wer weiß Rat?

Wo wir hier gerade bei Nieten sind... frage ich kurz dazwischen. Wie ist das mit Nieten die eigentlich für Leder sind ? Bei z.B. Lederkram.de gibts sehr günstig total schöne nieten. Sind aber eben für Leder. Kann man die nicht auch für Stoff nehmen ( natürlich etwas dickeren wie Jeans ect )?

Sorry fürs dazwischenmogeln.

Julia
__________________
The sound of a sewing frog: rippit, rippit, rippit!

My little english speaking Blog
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 30.01.2007, 22:22
Benutzerbild von gabielch
gabielch gabielch ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Offenbach
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 7
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: YKK Nieten! Wer weiß Rat?

Hallo Christy,

wie Kristina schon schrieb, wissen wir jetzt wenigstens dass wir nicht doof sind.

@ Rosameyer

auch hier schließe ich mich Kristina an. Ich habe extra gefragt ob das denn auch funktioniert und man sagte na klar das geht. Übrigens habe ich mir auch noch Ösen von YKK gekauft, das funktioniert wenigstens Ich habe lange überlegt ob ich die Zange brauchen muss und habe mich dann letztes Jahr in Aachen dafür entschieden. Ich benutze lieber die Zange, weil das mit dem Hammer sowieso immer schief geht bei mir.

Gruß Gabi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07326 seconds with 12 queries