Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Noch eine Anfägerfrage

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.01.2007, 17:31
Kehloh Kehloh ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.04.2006
Beiträge: 9
Downloads: 0
Uploads: 0
Frage Noch eine Anfägerfrage

Nachdem ich gestern so tolle Hilfe bekommen habe, trau´ ich mich nochmal:

Wie markiert Ihr den Schnitt auf dem Stoff?

LG, Kehloh
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.01.2007, 17:41
Benutzerbild von Drucilla
Drucilla Drucilla ist offline
Damen und Herrenschneiderin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2005
Beiträge: 534
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Noch eine Anfägerfrage

schau doch mal in der suche nach "schnitt anzeichnen" oder "markieren". Da bekommst Du ganz viele Beiträge mit ganz vielen tollen Tips angezeigt.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.01.2007, 18:08
Benutzerbild von Nanne
Nanne Nanne ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2006
Ort: 420 m von Berlin weg
Beiträge: 14.868
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Noch eine Anfägerfrage

Also, da gibt es mehrere Möglichkeiten:
1:
Um das Schnittmuster mit Schneiderkreide rumfahren( die Allerweltsmethode)
2:
Um das Sch.m. mit angespitzter Seife rumfahren(wenn man Angst hat, dass die Kreide nicht mehr raus geht)
3:
Durchschlagen( die Kontur des Schnittmusters mit Reihgarn "nachsticken", wenn man befürchtet, dass gar nix mehr raus geht, oder wenn der Stoff nix annimmt)
4:
Alles mit Stecknadeln markieren ( wenn man sonst nix zu tun hat ;-) )
5:
Mit Trickmarker ( wenn man sich ganz sicher ist, dass er wieder raus geht)
6:
Mit wasserlöslichem Bunt- oder Filzstift um das Schnittmuster rumfahren(vorher testen ob´s auch wirklich wasserlöslich ist und nur wenn der Stoff nicht gereinigt werden muss)
7:
Schnittmuster auf und Kopierpapier unter den Stoff legen, mit einer Stricknadel die Konturen nachfahren( meine Lieblingsmethode, kann man dann auch prima von der rechten und der linken Seite machen, aber Achtung, das geht auch nicht aus allen Stoffen raus)
8:
Mit dem Kopierrädchen ums Schnittmuster rumfahren, in manchen Stoffen hinterläßt man dann eine Pünktchenspur( eben nur in manchen und die ist megaschwer zu sehen)
9:
Mit Kopierrädchen wie oben, jedoch Kopierpapier unter den Stoff legen( nix für mich, das ist mir zu mager)

Es gibt bestimmt noch die Methoden 10 bis 1001, die mir jetzt auf die Schnelle grad nicht einfallen.
Die ultimative Methode gibt es wohl auch nicht. Jeder hat seine Lieblingsart und es immer von der Stoffart abhängig, die gerade verarbeitet werden soll.

Ausserdem ist der Mensch ein Gewohnheitstier. Meine Großmutter war Damenschneiderin und der wäre nie in den Sinn gekommen, etwas anderes als Stecknadeln zu benutzen. (Aber die war ja auch der festen Überzeugung, dass man Säume nur mit der Hand machen dürfe).
Gruß
Nanne
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.01.2007, 18:22
Benutzerbild von Stofffresserchen
Stofffresserchen Stofffresserchen ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.09.2005
Ort: zwischen Weibertreu und Fernsehturm
Beiträge: 155
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Noch eine Anfägerfrage

Hi Kehloh,
ich bin diesbezüglich ziemlich faul und deshalb markiere ich gar nicht, sondern schneide alles mit exakter Nahtzugabe zu. Je nachdem, wie genäht wird: Ovi-Nähte knapp 1 cm, Nähte, die getrennt versäubert und auseinandergebügelt werden, 1,5 cm und wenn ich befürchte, dass ich an bestimmten Stellen korrigieren muss (z. B. Hüfte etwas breiter machen ) dann geb ich mehr zu, fahre dann aber mit Schneiderkreide an der kritischen Stelle die Nahtlinie ab.

LG und viel Erfolg
__________________
Natalie

"Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das erröten kann. Es ist aber auch das einzige, das Grund dazu hat.“ (Mark Twain)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06358 seconds with 12 queries