Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



wahrscheinlich blöde Frage zu FIMI Bluse....

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.01.2007, 22:04
Benutzerbild von Christa D.
Christa D. Christa D. ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: zwischen Verden und Nienburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
wahrscheinlich blöde Frage zu FIMI Bluse....

Hallo,

ich sitze hier gerade vor dem Schnittmuster von der Bluse (3161) aus der neuen FIMI... und habe noch kein einziges Einzelteil vom Schnittmuster übertragen, weil ich mir jetzt schon seit einer 3/4 Stunde den Kopf darüber zerbreche, wie ich den Beleg (Knopfleiste) falten und nähen muss.
Irgendwie bin ich zu doof um mir das vorzustellen. Ist auch meine erste Bluse...
Kann doch aber trotzdem nicht so schwer sein, oder doch? Habe schon in der großen Burda Nähschule nachgeschaut aber verstehe es trotzdem nicht.

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte oder mir sagen könnte, wo ich eine gute Anleitung finde wie man einen Blusenbesatz (Knopfleiste) näht.

LG
Christa
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.01.2007, 14:27
Benutzerbild von conny
conny conny ist offline
Nähkurse
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.11.2004
Ort: Albstadt
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: wahrscheinlich blöde Frage zu FIMI Bluse....

Hallo Christa,

ich kenne das Fimi Heft und die Bluse nicht kann dir aber allgemein etwas zu Blusenbesätzen sagen. Entweder hat eine Bluse einen angeschnittenen Beleg oder einen angesetzten. In deinem Fall sicher einen angeschnittenen Beleg. Ich gebe an der vorderen Umbruchkante ( die vordere Umbruchkante ist 1,5-2 cm von der vorderen Mitte entfernt) immer 2x 3cm zu, die ich dann umbügle, also zuerst 3 cm und dann nochmals 3cm, so benötige ich für die vordere Kante keine Einlage. Schau mal bei Herrenhemden nach, da sind viele so gemacht. Es gibt aber auch angeschnittene Belege, die an der vorderen Kante gespiegelt sind und das Halsloch mit beinhalten und bis zur Schulter reichen. Auf diese bügle ich dann noch eine Einlage auf, damit die Knöpfe und Knopflöcher einen besseren Halt haben. Ich hoffe ich konnte dein Problem klären, ansonsten schreibe einfach zurück.

Liebe Grüße von Conny
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.01.2007, 19:43
Benutzerbild von Christa D.
Christa D. Christa D. ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: zwischen Verden und Nienburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: wahrscheinlich blöde Frage zu FIMI Bluse....

Hallo Conny,

erst mal vielen Dank für Deine Antwort!

Inzwischen habe ich mich durch alle möglichen Arten die Knopfleiste bei Blusen zu nähen (und zu falten) durchgearbeitet... Am Schluss habe ich dann das Vorderteil auf Zeitungspapier übertragen und gefaltet, weil ich mir dachte, was ich falten kann, kann ich ja dann auch nähen aber es funktioniert wirklich nicht.
Ich denke inzwischen, dass es am Schnittmuster liegt und nicht an meiner "Verpeiltheit".

Ich kann ja mal versuchen zu beschreiben, wie das aufgebaut ist...
Zuerst kommt (vom Rand/Mitte der Bluse) aus gesehen, ein 3 cm breiter Streifen der mit Beleg beschriftet ist. (das ist soweit klar und normal denke ich)
Dann kommt ein 2 cm breiter Steifen, der gar nicht gekennzeichnet ist und mit dem ich nix anfangen kann.
Danach kommt in 2,5 cm Entfernung der erster Strich, der die Stepplinie für die erste Rüsche markiert und in 3 cm Entfernung noch eine weitere Linie, die wieder als Steppline für die zweite Rüsche gekennzeichnet ist.

Wie gesagt, ich kann mit dem 2 cm breiten Streifen einfach nix anfangen.
Ich habe mir jetzt so geholfen, dass ich erst mal alles zusammengenäht habe und dann den Kragen zu ca. 3/4 angesteppt. Dann hatte ich genau den Punkt, an dem Kragen und Knopfleiste zusammen passen müssen. (ich hoffe, ich drücke mich gerade nicht zu kompliziert aus... )
So konnte ich dann einmal genau falten und bügeln. Jetzt muss ich nur noch aus dem umgebügelten Streifen, die Knopfleiste "zaubern". Aber das wird wohl gut gehen, weil ich noch eine Zugabe von ca. 1,5 cm beim Zuschneiden gegeben habe... (abschneiden kann man zur Not ja immer, ankleben ist schlecht)

Wenn ich da jetzt doch einen total blöden Denkfehler hatte und es nicht am Schnitt liegt, würde ich mich sehr freuen, wenn jemand mir mal Licht machen könnte. Noch ist die Knopfleiste ja nicht genäht.

LG
Christa
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.01.2007, 09:34
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: wahrscheinlich blöde Frage zu FIMI Bluse....

Hallo Christa,
also so wie du es beschreibst, hast du wohl einen Beleg von der ersten Art wie es Christa beschreibt, denn wenn es nicht so wäre hättest du ja die Halsrundung im Beleg.

Was mir jetzt nicht ganz klar ist, ist wo bei dir in Bezug auf die vordere Mitte die Linien sind, die du beschreibst .

Ich werde dir mal beschreiben, wie das aussehen muss, wenn es richtig ist:
1) Lege den Schnitthälfte so, dass das Armloch von dir aus gesehen nach links zeigt.
2) WEnn du jetzt vom rechten Rand des Schnittteils aus schaust, dann kommt ein Streifen in der Breite der Knopfleiste, dann kommte wieder ein Streifen in der Breite der Knopfleiste, dieser muss aber in der Mitte durch eine Linie mit der Beschriftung vordere Mitte unterbrochen sein, da ja die Knopfleiste links und rechts über die vordere Mitte hinausragt.
Die beiden Streifen in Knopfleistenbreite werden wie Conny geschrieben hat dann umgebügelt und die innere Lage fungiert als Einlage.

Was mir jetzt noch einfällt ist, dass ein Schnitt, der so gezeichnet ist, wie ich es beschrieben habe, an der vorderen senkrechten Kante ohne Nahtzugabe zugeschnitten wird, denn sonst ist ja einer der Knopfleistenstreifen breiter als der andere und man kann die Knopfleiste nicht richtig falten.

Ich würde an deiner Stelle einfach den Schnitt nachmessen und ggf. so korrigieren:
Ich würde also ausgehend von der echten vorderen Mitte einmal nach links und nach rechts jeweils die Hälfte der Knopfleistenbreite am Schnitt anzeichnen und dann weiter in Richtung Mitte(=Rand des Schnittteils in der Mitte) nocheinmal die ganze Breite. Dann ist der Schnitt richtig und zuschneiden wie gesagt ohne NZG an der senkrechten Kante.

Tschüss
Barbara
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.01.2007, 18:26
Benutzerbild von conny
conny conny ist offline
Nähkurse
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.11.2004
Ort: Albstadt
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: wahrscheinlich blöde Frage zu FIMI Bluse....

Hallo Christa,

wo kommen denn die Rüschen hin? An die vordere Kante? Oder links und rechts der vorderen Mitte. Kann es sein, dass man die Knopfleiste und den Beleg auseinander schneiden muss, die Rüsche einfügen und dann wieder zusammen nähen?
Ich könnte mir auch noch vorstellen, dass der 2cm Streifen als Falte abgenäht wird und die Kanten der Rüsche verschwinden lässt. Wäre das möglich?

Mehr fällt mir nicht dazu ein.

Liebe Grüße von Conny
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10635 seconds with 12 queries