Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Stoff "lackieren"?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 06.02.2007, 00:43
Benutzerbild von dede
dede dede ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 14.871
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Stoff "lackieren"?

Hallo Kerstin,

in meiner Ausbildungszeit haben wir so (Acrylfarbe auf Bomull) moderne Gemälde hergestellt...
Du musst zuerst den Stoff auf den Untergrund bzw. Rahmen aufbringen da sich das Material sonst nicht mehr gut bespannen lässt (verliert eventuell die Dehnbarkeit bzw. die Dehnbarkeit verändert sich)

Stellt Ihr ein Bild in die Galerie?

Gruß von
Sonja
__________________
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. (Francis Picabia)

Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.02.2007, 09:23
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Stoff "lackieren"?

Zitat:
Zitat von dede
...(verliert eventuell die Dehnbarkeit bzw. die Dehnbarkeit verändert sich) ...
Gruß von
Sonja
genau der Punkt war Hintergrund meiner Frage. Acryllack, besonders der mit Wasser verarbeitbare, behält mehr Elastizität als ein Kunstharzlack. Darauf baut die weitere Verarbeitung, Anbringung und künftige 'Pflege' auf
Ich will Schranktüren in unserem Bad bearbeiten.
Es wird noch 'ne Weile dauern, bis alles geistig "durchgekaut" und praktisch umgesetzt ist. Ich versuche aber an ein Foto zu denken, wenn's denn soweit ist.

Herzliche Grüße und danke Dir für die Ausführungen.
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.02.2007, 10:31
Stitches Stitches ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2005
Ort: Dresden
Beiträge: 163
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoff "lackieren"?

Hallo Meabea.

Vor einigen Jahren, bevor ich mit dem Nähen angefangen habe, habe ich gemalte Fußböden hergestellt. Leinwand auf große Keilrahmen gespannt, grundiert, mit Acrylfarbe bemalt und dann mit Fußbodenlack versiegelt.

Das hat sehr gut funktioniert, natürlich wurde die Leinwand wegen der vielen Farbschichten sehr starr. Die gemalten Teppiche lassen sich genauso aufrollen wie richtige Teppiche. Falten geht nicht , da brechen die Farbschichten. Mir gefiel diese Technik, vielleicht sollte ich mal wieder einen "Teppich" herstellen. Inzwischen sind fertig grundierte Keilrahmenwände richtig billig geworden.

hast du ein Bild von deiner "Textiltapete"
__________________
das tägliche chaos wird tatsächlich kleiner

stitches
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.02.2007, 12:15
Meabea Meabea ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Stoff "lackieren"?

Hallo Kerstin,

ich habe erst gespannt und festgetackert und dann lackiert. Mir war es wichtig, dass der Stoff durch den Lack nicht mit der Platte darunter verklebt, damit es später mal auszuwechseln ist und damit die Platte/Tür sich nicht verzieht. Mangels Menge (war ja nur ein Rest) habe ich nur einmal mit einer Fellrolle lackiert. Als Schutz reicht das für meinen Zweck und es sieht noch ordentlich "nach Stoff" aus. Für ein Badezimmermodell würde ich mehrfach lackieren. Und Acryl hat für meinen Geschmack mehrere Vorteile: es riecht kaum, ist wasserverdünnbar, (man kriegt auch Hände und Werkzeug schnell wieder sauber) und ist wirklich elastisch.

Ein Galeriebild probiere ich gleich mal einzustellen. Ist mein erstes, mal sehen wo das landet....

Gruß von Maike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10430 seconds with 12 queries