Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


hilfe!!! Probleme mit dem Knopfloch

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 23.01.2007, 21:55
Benutzerbild von mondwicht
mondwicht mondwicht ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 3.112
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: hilfe!!! Probleme mit dem Knopfloch

Hallo,

das hilft euch zwar jetzt nicht weiter, aber was das Knopfloch angeht, lobe ich mir doch meine Janome 6600!


Die hat nämlich eine Sensorknopflochfunktion und einen speziellen Knopflochfuß. Da legt man den Knopf (ok, nur bis, ich glaube, 2.3 cm Durchmesser, bin gerade nicht sicher) in den NähMaFuß, muß ein kleines Hebelchen herunter ziehen (dient als Sensor, welches an Markierungen am NähMaFuß stösst) und dann auf den Startknopf drücken (wenn man den Gasknopf ausgestöpselt hat).

Dann kann man weg gehen und wenn man wieder kommt, ist das Knopfloch fertig!

Ok, wenn da noch ein Mantel dran hängt, sollte man doch nicht weggehen, sondern den Stoff ein wenig anhalten

Und jetzt zur Erklärung: auch hier werden beide Raupen in der selben Richtung genäht. Und zwar von Sensorpunkt zu Sensorpunkt, nix mit Stiche zählen. Ja, ich steh´ auf meine Janome

Bevor ich die hatte (seit letztem August) hatte ich eine ca. 50 Jahre alte Singer, da war nichts mit Knopfloch, nur Geradeaus und Zickzack (und damit habe ich auch laienhafte Knopflöcher fabriziert - das war Arbeit!). Deshalb habe ich die Knopflöcher auf der Pfaff von meiner Mutti gemacht und zwar nach Barbaras Methode:

Zitat:
Zitat von Babsi
Ich habe mir damit beholfen, dass ich die Knopflöcher halbautomatisch genäht habe. Also nix mit speichern und so. Hab einfach ein Probeknopfloch zwecks Länge genäht und dann auf dem Knopflochfuß geguckt, wie lange ich vorwärts nähen muß und hab dann einfach beim Rückwärtsnähen so lange genäht, bis der Fuß wieder "angebumst" ist. Ich hoffe, du verstehst, wie ich das meine und das System von meiner Pfaff ähnelt deiner.
Wir haben probiert und probiert, aber das war die beste Methode (sonst ist man länger mit Trennen beschäftigt, als man "von Hand" braucht).

Liebe Grüsse
Julia
__________________
Was ich will, wird wahr - und wenn es geht ein bischen plötzlich!

Mein Album vom Anfänger-Patchwork-RR

Mein aktueller UWYH, mein Shirt-WIP, mein unvollendeter, unendlicher Nürchen-WIP

Gewinnerin des Schlußpfiff-Nähmaus-WM-Contests Juni/Juli 2010
Gewinnerin des Oktober 2010 Contest: alles für die Küche
Gewinnerin des Mai 2012 Contest: Mut zur Farbe
Nähmaus des Monats März 2015: wir locken den Frühling
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.01.2007, 22:10
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 17.656
Downloads: 18
Uploads: 19
AW: hilfe!!! Probleme mit dem Knopfloch

Die Bernine müßte einen dicken schwarzen Fuß mit einem Reflektor haben und den muß man mit der Maschine abgleichen lassen, dann ist das ein ausgesprochen zuverlässiges System. Grenzen werden bei Walkloden zum Beispiel erreicht, die entsprechenden Führungshilfen und Einfühlungsvermögen vorausgesetzt, bekommt man aber auch das noch ganz brauchbar hin.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.01.2007, 22:12
Benutzerbild von stephani
stephani stephani ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.09.2005
Ort: Nähe Augsburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: hilfe!!! Probleme mit dem Knopfloch

Hallo,

die Knopflöcher scheinen echt ein Schwachpunkt der Pfaff-Maschinen zu sein, hab ich auch immer Probleme mit. Ich hab die Creative 2124 und wenn man bedenkt, dass diese Maschine ca. 2600 Euro gekostet hat....(Vorher hatte ich eine Husqvarna Lily 545 und die Knopflöcher waren um Welten besser ;die Maschine hab ich immer noch, bin bloß zu faul wegen einem Knopfloch eine zweite NäMa rauszuholen).
Mit der Pfaff bekomme ich bessere Knopflöcher, wenn ich Stickvlies unterlege und als Oberfaden Stickgarn verwende. Eventuell sogar oben noch eine Lage Avalon nehmen je nach Stoffart.

LG Stephanie
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.01.2007, 22:22
Benutzerbild von Mydidi
Mydidi Mydidi ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2004
Ort: nördliches Ruhrgebiet
Beiträge: 17.483
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: hilfe!!! Probleme mit dem Knopfloch

Das hilft dir zwar auch nicht weiter, aber mit meiner Pfaff mache ich um Knopflöcher einen grossen Bogen

erst seit ich auch noch eine Brothermaschine habe, weiss ich , dass es auch anders geht
__________________
-----------
Liebe Grüsse Chris

-------------


Das Alter ist unwichtig- es sei denn du bist ein Käse. Helen Hayn
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.01.2007, 08:35
Kathy Kathy ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: Mainz
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: hilfe!!! Probleme mit dem Knopfloch

Also ich muss jetzt doch mal eine Lanze brechen für Pfaff. Ich hab seit ca. 1 1/2 Jahren die Pfaff Expression 2036 und egal welcher Stoff (dicker Baumwollköper, Walk, dünne Seide etc.), meine Knöpflöcher sind mit der Knopflochschiene und dem Knopflochfuß immer perfekt geworden. Ich achte aber auch penibel darauf, dass die Knopflochschiene wirklich bis zum Anschlag in der vorgesehenen Rille drin steckt und prüfe das lieber mehrmals.
Mich haben bisher alle um meine Knopflöcher beneidet und meine Pfaff hat 1.100,-- € gekostet.

Viele Grüße
Kathy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10764 seconds with 12 queries