Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Kinder


Schnittmustersuche Kinder
...


Wie mache ich einen Halsausschnitt?

Schnittmustersuche Kinder


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 19.01.2007, 02:49
Benutzerbild von Knappkantig
Knappkantig Knappkantig ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.02.2002
Beiträge: 2.039
Downloads: 0
Uploads: 3
AW: Wie mache ich einen Halsausschnitt?

Hallo,

auch wenn's der Link den alten Hasen wahrscheinlich schon aus den Ohren raus kommt, empfehlenswert für Anfänger ist dieses Video auf jeden Fall.
__________________
Liebe Grüsse,
Ellen

Seven days without sewing makes one weak
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.01.2007, 09:58
sewing-gum sewing-gum ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.01.2005
Beiträge: 14.876
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Wie mache ich einen Halsausschnitt?

Nööööö, das ist ein Klassiker von der Sorte: Muss man gesehen haben!
(Ich hatte den Link auch schon parat )
__________________
Liebe Grüße, Claudia

"Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, Komplimente und Statistiken...."
Benjamin Disraeli
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.01.2007, 10:12
Benutzerbild von yasmin
yasmin yasmin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: lkr. erding
Beiträge: 2.982
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wie mache ich einen Halsausschnitt?

ich nehme seltenst bündchen, die sind mir meist zu fest und zu dick.
ich finde, es ist überhaupt kein problem, den shirtstoff als für den halsausschnitt zunehmen.

das video kann ich nur empfehlen, das funktioniert so richtig gut

(trotzdem habe ich neulich bei meinem x-ten shirt statt eines halsbündchens einen stehkragen fabriziert . der streifen war trotz abmessens am halsausschnitt einfach zu lang.)

wenn du dir unsicher bist, kannst du den ausschnittstreifen erstmal mit langem stich mit der nähmaschine fixieren, das lässt sich leichter trennen, wenn es nicht stimmt.
__________________
grüße,
yasmin

jetzt spinnt sie komplett!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.01.2007, 10:23
Benutzerbild von darot
darot darot ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 15.513
Downloads: 30
Uploads: 0
AW: Wie mache ich einen Halsausschnitt?

hallo,

Sweatshirtstoff....dehnt sich ja nicht ganz so wie Jersey.
Wie alt ist denn der Kleine ?
Unter Umständen würde ich nämlich - um Geschrei beim An- und Ausziehen vorzubeugen - die eine Schulter offen lassen und mit einer Knopfleiste (Klettverschluss, Reißverschluss) versehen.
__________________
Grüße
Dagmar
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.01.2007, 11:34
Benutzerbild von klein_möhrchen
klein_möhrchen klein_möhrchen ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 82
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie mache ich einen Halsausschnitt?

Hallo Andrea ,

ich würd wahrscheinlich machen, wie bei Jersey.
Also zwei Schrägfäden zuschneiden, die ca. 2 cm länger sind, als die Halsausschnittweiter. Der Streifen muss ungefähr dreimal so breit sein, wie der Streifen, der dann am Ende von vorn gesehen wird. Der Streifen wird nämlich dreimal umgeschlagen.
Das ganze geht folgendermaßen:
Du legst die eine Kante des Streifens rechts auf rechts an den Ausschnitt. Dabei überlappen die Streifenenden an der Schulternaht. Das wird dann festgesteppt. Es ist dann also so, dass der Abstand zwischen der Naht und der Kante der endgültigen Streifenbreite, die man von vorn sieht entspricht. Dann wird der Streifen nach oben umgeklappt und gebügelt. Die andere Kante des Streifens wird dann noch einmal so umgeschlagen, dass du beim Umklappen auf die rechte Stoffseite einen Stoffbruch erhälst. Der Streifen wird so von der echten Seite festgesteppt.
Ich würde das ganze auf jeden Fall vorher heften, bevor dir dann der Stoff verrutscht .

Ich hoffe, dass das Ganze einigermaßen verständlich war .

Liebe Grüße
Susanne (klein_möhrchen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06851 seconds with 12 queries