Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Wie messe ich richtig nach

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.01.2007, 15:08
Benutzerbild von schwarzerrabe
schwarzerrabe schwarzerrabe ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 552
Downloads: 2
Uploads: 0
Wie messe ich richtig nach

Hallo Ihr,

ich habe mir gestern einen Hosenschnitt nach dem Goldenen Schnitt von Lutterloh erstellt. Nachdem ich dann den Papierschnitt anprobieren wollte, stellte ich fest, dass der Schnitt über meine Hüften viel zu eng ist. Das verstehe ich gar nicht, da ich doch von dem Hüftmaß ausgehe. Ich habe hier schon im Forum alles über die Schnitte von Lutterloh gelesen, aber von solchen Problemen habe ich nichts gelesen.
Kann mir nun mal einer von euch erklären, wie ich den Schnitt richtig nachmessen kann. Das habe ich noch nicht gemacht. Ich meine damit, wie ich den Schnitt mit meine Körpermassen vergleichen kann. Wielviel cm braucht man für die Bequemlichkeit?

Mein Problem sind meine ausgeprägten Oberschenkel und mein starkes Hinterteil. Darum habe ich gehoft, dass ich auf diesem Wege mal einen passenden Hosenschnitt bekomme.

Nun hoffe ich, dass ihr mir helfen könnt.
__________________
Viele Grüße Anke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.01.2007, 16:00
Benutzerbild von maro
maro maro ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2001
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie messe ich richtig nach

Zitat:
Zitat von schwarzerrabe

ich habe mir gestern einen Hosenschnitt nach dem Goldenen Schnitt von Lutterloh erstellt. Nachdem ich dann den Papierschnitt anprobieren wollte, stellte ich fest, dass der Schnitt über meine Hüften viel zu eng ist.

Hast Du auch auf der richtigen Seite vom Maßband den Punkt für das Hüftmaß gesetzt?

Wenn Du nämlich versehentlich auf der falschen Seite anzeichnest, kann das einige Zentimeter ausmachen...
__________________
Lieben Gruß, Maro


Bilder vom Henry
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.01.2007, 16:07
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.626
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Wie messe ich richtig nach

Ich kenn jetzt Lutterloh nicht (also den Namen schon, aber ich habe noch nie damit gearbeitet), aber wie viele Maße nehmen die denn für die Hüfte?

Breite Oberschenkel und großer Po könne auch meine Figur sein.... und da ist das Problem, daß die Hüfte bei Schnittten generell (glaube ich) 20cm unterhalb der Taille gemessen wird. Meine breiteste Stelle liegt aber tiefer... Ich muß also weiter unten immer noch was zugeben oder mit dem "Hüftmaß" vom Po arbeiten und dann halt nach oben hin wieder was wegnehmen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.01.2007, 20:15
Benutzerbild von Monaqueue
Monaqueue Monaqueue ist offline
Verstorben, wir ehren ihr Andenken!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2003
Beiträge: 1.550
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie messe ich richtig nach

Wie alle "Schnittmuster-Ersteller" hat auch das Lutterloh-System seine eigenen Regeln, welche Schnitt-Passform am Ende des Zeichnens herauskommt.

Wenn Du mit Deinen Oberschenkel- und Po-Maßen stark von der "Norm" (das Wort mag ich eigentlich in diesem Zusammenhang nicht, weil es ja eigentlich keine "genormten Figuren" gibt), also stark von der Lutterloh-Norm abweichen, dann könntest Du natürlich den Schnitt in den fraglichen Bereichen messen und die erforderliche Mehrweite an den Seiten dazufügen.

Es gibt auch noch den Weg, das Hüftmaß genau da zu messen, wo Deine natürliche Hüfte auch sitzt, und das ist wie bei jeder anderen Figurspezialität eben unterschiedlich.
Manche Leute sind vielleicht 20 cm unter der Taille am stärksten, manche allerdings 25 oder 28 cm darunter.

Es kann dann allerdings sein, dass Dir zwar die Hose dann über die Hüfte gut passt, Du aber eventuell an anderer Stelle noch Änderungen vornehmen müßtest.

Weil, ich wiederhole mich da noch einmal, eine "Norm" gibt es ja nicht.

Grüße Monika
__________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass wir Kleider von der Stange kaufen, hätte er uns Kreditkarten statt Hände gegeben!! Burda Anzeigenkampagne 2000
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.01.2007, 22:29
Benutzerbild von schwarzerrabe
schwarzerrabe schwarzerrabe ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 552
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Wie messe ich einen Schnitt richtig nach

vielen Dank schon mal für eure Antworten.

@Maro: Ich habe alles nochmal überprüft und es war das richitge Maß und auch die richtige Seite vom Maßband

@Monaqueue und Nowak: Ich habe schon an meiner dicksten Stelle gemessen, aber Ihr habt recht, die dickste Stelle ist bei dem Schnitt vielleicht woanders als bei mir. Ich werde mal versuchen den ganzen Schnitt etwas zu verbreitern. Habe hier noch einen Stoff liegen, den keiner mag. Der ist gut für eine Probehose geeignet. Mal schauen wie das ganze dann aussieht.

Aber wie kann ich jetzt meine Körpermaße auf den Schnitt übertragen, dass er auch wirklich richtig passt und ich nicht zuviel ändern muss. Ein paar Änderungen wird man sicher immer machen müssen, aber ich möchte es auf ein Minimum reduzieren.
__________________
Viele Grüße Anke
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06963 seconds with 12 queries