Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Zwillingsnadel bei Privileg-Maschine?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.01.2007, 12:42
Benutzerbild von klein_möhrchen
klein_möhrchen klein_möhrchen ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 82
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln Zwillingsnadel bei Privileg-Maschine?

Hallo meine Helferlein ,

wieder einmal, bin ich auf eure professionelle Hilfe angewiesen...
Habe mir zum ersten mal ein einfaches Basic-Shirt aus einem groberen Jersey zusammengebastelt. Hatte den Stoff immer ein wenig gedehnt und mit einem einfachen Geradstich genäht, damit ich eine elastischere Naht erhalte, was ja prinzipiell vielleicht auch richtig ist. Allerdings musste ich feststellen, dass die Naht auf der anderen Seite krumm und schief war , hatte das ganze vielleicht zu ungleichmäßig gedehnt .
Meine gekauften Shirts haben stattdessen eine Zwillingsnaht, was ja sowieso bei einem netten unifarbenen Jersey viel schicker aussieht. Kann ich denn so eine Nadel ohne Probleme auch bei meiner Quelle-Privileg benutzen, denn leider steht dazu nichts in der Gebrauchsanweisung. Es ist die Privileg 1233. Und für den Fall, dass ich solch eine Nadel bei meiner Maschine benutzen kann, würde mich auch interessieren, wie ich dann damit den Stoff verarbeite um eine anständige, gerade und stretchige Naht zu erhalten.

Ich freue mich schon auf Eure Hinweise und Tipps .

Liebe Grüße
Susanne (klein_möhrchen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.01.2007, 13:03
Benutzerbild von FeeShion
FeeShion FeeShion ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: Im Ländle s'Häusle, im Rhiinland et Hätz!
Beiträge: 15.020
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel bei Privileg-Maschine?

Hallo Susanne!

Also die Seitennähte an deinen gekauften Shirts sind mit Sicherheit nicht mit einer Zwillingsnaht genäht! Das, was du dort normalerweise siehst, ist eine 4-fädige Overlocknaht. Bei feinen Stoffen sieht man auch schonmal, dass die Teile nur mit einer 3-fädigen Ovi-Naht zusammengenäht werden.
Der Saum, der auf den ersten Blick an eine Zwillingsnaht erinnert, ist aber auch keine Zwillingsnaht! Der ist normalweise mit einer Coverlockmaschine gemacht. Du liegst aber insofern richtig, als dass Hobbyschneiderinnen, die letztere nicht haben, diese Naht gerne mit einer Zwillingsnadel imitieren.
Das funktioniert soweit auch ganz gut, wenngleich die Naht nicht ganz so dehnbar wird wie eine Covernaht, aber immer noch dehnbarer als mit normaler Nadel abgesteppt.
Natürlich kannst du an deine Nähmaschine auch eine Zwillingsnadel anbringen. Mir würde keine einzige Haushaltsmaschine einfallen, bei der das nicht möglich wäre!
Die Nadel schraubst du genauso an die Nadelstange an wie auch die normalen Nadeln.
Wenn du den Saum speziell bei Jerseys und anderen leichteren, dehnbaren Stoffen machen möchtest, dann achte darauf, dass deine Zwillingsnadel für Stretch geeignet ist, denn da gibt es (wie auch bei den normalen Nadeln) Ausführungen für alle möglichen Stoffarten.
Auch solltest du schauen, welche Breite du nehmen kannst. Zwillingsnadeln gibt es von 2mm-10mm (ggf. auch noch mehr, das weiß ich nicht), wobei die meisten Haushaltsmaschinen bei ca 5mm Schluss machen. Das kannst du aber an deinem Stichbreitenrädchen sehen! Wie breit kann deine Maschine nähen? Das sollte dann die maximale Breite für deine Zwillingsnadel sein.
Ich persönlich finde an Shirts Zwillingsnähte mit 4mm oder 6mm am Schönsten.
__________________
Liebe Grüße,
Fee

- Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.01.2007, 13:08
Benutzerbild von FeeShion
FeeShion FeeShion ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: Im Ländle s'Häusle, im Rhiinland et Hätz!
Beiträge: 15.020
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel bei Privileg-Maschine?

Ach, habe ich doch glatt vergessen!
Ich bin nicht sicher, ob ich dich mit dem Dehnen richtig verstanden habe, aber: Normalerweise dehnt man Stoff fast nur beim Dressieren von Hosen und beim Gummibandannähen oder beim Einfassen von Halsausschnitten (Hab ich noch was vergessen gerade? Wahrscheinlich schon, aber die Gebiete reichen erstmal ). Da macht das ja auch durchaus Sinn.
Wenn du allerdings beim Nähen den Jersey schon stark dehnst und dann dort festnähst, dann wellt sich die Naht ja hinterher, weil sich der Stoff sich nicht mehr zurückziehen kann sondern quasi so gedehnt festgetackert wird.
__________________
Liebe Grüße,
Fee

- Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.01.2007, 14:16
Hansi Hansi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Ort: Am Nord-Ostseekanal, wo die Schiffe nachts tuten
Beiträge: 14.870
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel bei Privileg-Maschine?

Hallo Susanne,
zum Umsäumen von T-shirts etc. kannst Du auch ein 3-fach ZigZag verwenden,sieht auch nicht schlecht aus und ist dehnbar. Aber nicht dehnen beim Nähen.
LG
Anne
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.01.2007, 16:12
Benutzerbild von klein_möhrchen
klein_möhrchen klein_möhrchen ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 82
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zwillingsnadel bei Privileg-Maschine?

Hallo ihr beiden ,

habe ich das also richtig verstanden, dass ich den Stoff beim Führen gar nicht dehnen muss? Möglicherweise stelle ich mich nur grad etwas blöd an . Aber ich versuch mein Problem dazu nochmal zu erklären. Also, ich habe von einem mir passenden gekauften Jersey-Shirt die Größe abgenommen und auf den neuen Jersey-Stoff übertragen. Nun ist es ja so, dass das Shirt im ungedehnten Zustand von den Abmessungen her etwas kleiner ausfällt, als eigentlich meine realen Körpermaße ausfallen. Aber das ist ja nicht so schlimm, weil sich das ganze ja dann beim Anziehen sowieso meinem Körper anpasst . Aber wenn ich jetzt mal schätzungsweise davon ausgehe, dass die Breitenmaße des Shirts 5 cm kleiner sind, als mein eigentlicher Umfang, und ich nähe das ganze ungedehnt, ist es dann nicht eigentlich auch so, dass die Naht auch ungefähr 5 cm kleiner ist? Aber genau da liegt jetzt mein "Dehnproblem", denn der Faden dehnt sich ja nicht auch um 5 cm mehr aus, wie der Stoff, also würde ich nicht reinpassen. Oder ?

Und ich hatte im Laden schon mal nach Zwillingsnadeln geschaut. Da gab es dann die beiden Abstände 2,5 und 4,5 mm, wobei mir glaube ich der größere Abstand besser gefallen würde. Sieht das ganze dann einfach nur so aus, dass das dann praktisch vorn und hinten jeweils zwei Geradstiche sind, die aber eben den Vorteil haben, dass der Abstand überall der gleiche ist?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08904 seconds with 13 queries