Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Schnittsoftware, z.B. Golden Pattern.

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 04.01.2007, 20:02
Benutzerbild von Muschka
Muschka Muschka ist offline
Näherei für Sportbekleidung
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 14.868
Downloads: 27
Uploads: 2
AW: Schnittsoftware, z.B. Golden Pattern.

Zitat:
Zitat von Sigrid aus Solingen
Hallo Ihr Lieben,

....man kann mühsam nachbessern - aber einfacher geht es vielleicht mit so einer Schnittsoftware, die einem gleich die perfekt passende Vorlage liefert.
Aber funktioniert das auch wirklich
Wer von Euch hat Erfahrung damit und mit welcher Software?
Hallo Sigrid,
damit Du einen perfekt passenden Schnitt von einem Programm bekommst, müsste das Programm außer Deinen exakt gemessenen Maßen auch wissen, welche Bequemlichkeitszugaben Du möchtest und welche Stoffe Du verarbeiten willst.
Ich arbeite schon viele Jahre im Bereich Maßanfertigungen, bei denen allerhöchste Anforderungen an die Passform gestellt wird, auch mit professioneller Schnittsoftware. Ich kann Dir sagen, dass Dein Anliegen nicht machbar ist!
Man muss entweder der Software genau "sagen" können, was man möchte, oder halt später nach Anproben korrigieren.

Meistens fließen viele Maße, die man ins Programm eingeben muss, gar nicht in die Schnittkonstruktion ein.

Eine sehr gute, preiswerte Software, wo Du bei den Maßen sogar vordere-und hintere oder rechte und linke Weiten und Längen getrennt eingeben kannst, ist der Garment Designer.
Hier sind eine Unmenge von Schnitten und Varianten vorgegeben und man kann per Mausklick die Linien und Punkte verschieben und so die Schnitte spielerisch leicht am Bildschirm dem gewünschten Modell angleichen.
In dieser Software sind Funktionen, die z.B im Profiprogramm Grafis nicht drin sind. z.B kann man sogar Bodys oder Gymnastikanzüge damit konstruieren.

Man muss keine Zeit verlieren um seine Schnittteile selber zu zeichnen. Das macht das Programm. Danach kann man modifizieren, wie man möchte.

Hilfestellung und Infos bekommt man im Forum von www.homeatelier.de

LG Ursel
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.01.2007, 20:40
Benutzerbild von dorafo
dorafo dorafo ist offline
Dawanda Anbieterin Modefix
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hinter dem Wald
Beiträge: 14.873
Downloads: 2
Uploads: 0
Frage AW: Schnittsoftware, z.B. Golden Pattern.

Hallo !

Ich habe mir gerade wildginger angeguckt, verstehe aber leider kein Englisch !

Gibt es irgendwo auch eine deutsche Beschreibung für die Seiten / Programm ?? Oder hat schon jemand das Programm und kann berichten , was es kann ??

LG

Dora
__________________
Liebe Grüße.

Dora
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.01.2007, 20:40
NN NN ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schnittsoftware, z.B. Golden Pattern.

Guten Abend,

der einzige Nachteil (für mich), daß Garment Designer, Patternmaker, Wildginger oder vielleicht noch andere auf englisch sind, damit kann ich leider nichts anfangen.
Golden Pattern hat wirklich auch leider nichts vernünftiges zu bieten.
Und Lekala, da muß ich mich erstmal selbst informieren (eine sogenannte Bildungslücke).
__________________
Gruß
Nicole

_____________________________________________

Tu zuerst das Notwendige, dann das Mögliche, und du schaffst das Unmögliche. (Franz von Assisi)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.01.2007, 21:32
Benutzerbild von Monaqueue
Monaqueue Monaqueue ist offline
Verstorben, wir ehren ihr Andenken!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2003
Beiträge: 1.550
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittsoftware, z.B. Golden Pattern.

Gehe ich jetzt eventuell von etwas falschen Voraussetzungen aus, wenn ich feststelle, daß der "Garment Designer" und fittingly sew sich sehr ähneln?
(Hab mir gerade beide HP's angeschaut.)

Ich kenne beide Programme nicht wirklich, überlege mir aber, die Software von cds zu kaufen.

Weiss vielleicht jemand von Euch auf die Schnelle, wo Gemeinsamkeiten und wo die Unterschiede sind?

Grüße Monika
__________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass wir Kleider von der Stange kaufen, hätte er uns Kreditkarten statt Hände gegeben!! Burda Anzeigenkampagne 2000
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.01.2007, 22:25
Benutzerbild von Muschka
Muschka Muschka ist offline
Näherei für Sportbekleidung
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 14.868
Downloads: 27
Uploads: 2
AW: Schnittsoftware, z.B. Golden Pattern.

Zitat:
Zitat von Monaqueue
Gehe ich jetzt eventuell von etwas falschen Voraussetzungen aus, wenn ich feststelle, daß der "Garment Designer" und fittingly sew sich sehr ähneln?
(Hab mir gerade beide HP's angeschaut.)

Ich kenne beide Programme nicht wirklich, überlege mir aber, die Software von cds zu kaufen.

Weiss vielleicht jemand von Euch auf die Schnelle, wo Gemeinsamkeiten und wo die Unterschiede sind?

Grüße Monika
Monika,
so wie ich das sehe, gibt es bei fittingly sew keinen "Sloper", aber beim Garment Designer. Das ist ein gezeichneter Grundkörper, der die Körpermaße der eingestellten Größe oder eingegebenen Maße wiederspiegelt.
Man sieht dann ganz genau, wie das Schnittteil am Körper sitzt. Man braucht dann nicht lange zu messen und wieder neue Werte eingeben, sondern sieht sofort die Auswirkungen, wenn man was verändert. Das hilft gerade Hobbynäherinnen oder Anfängern, die noch keine richtige Vorstellung von den Schnittformen haben sehr viel.
Ein sehr wichtiger Aspekt.

LG Ursel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07177 seconds with 12 queries