Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Meine Farbkarte ist da...heul....

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 03.01.2007, 19:55
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.888
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Meine Farbkarte ist da...heul....

Hallo,

Zitat:
Zitat von Xanna
Jedoch habe ich bei der Farbberatung gelernt, dass es eigentlich jede Farbe auch in der Sommerversion gibt
Das trifft für jede Farbe zu. Die Grundfarbe ist egal, es kommt auf die Nuance an. Man muss unterscheiden können, ob die Farbe warm oder kalt ist (sprich, eher gelbe oder eher blaue Untertöne hat), und ob es eine klare oder eine Mischfarbe ist (z.B. Knallrot im Gegensatz zu Ziegelrot), dann braucht man auch nicht immer den Farbpaß mit sich rumzuschleppen. Farben sehen kann man lernen

Und jeder Typ kann jede Farbe tragen*, es kommt nur auf die Nuance an.

*Ausnahmen bestätigen die Regel. Klares Schwarz und Weiß z.B. sind nur für den Winter wirklich gut, und Orange soll der Winter dafür gar nicht tragen. Soweit die Theorie.

Dass für den Sommer blau dominierend sein soll, kann ich daher auch gar nicht nachvollziehen. Wenn ich mir diesen Sommer-Farbpaß so anschaue, gibt es da noch jede Menge Grüns, Rosas, Beiges etc. Sogar Rot-, Braun- und Gelbtöne sind dabei.

Das Problem ist nur, die richtigen Nuancen in den Geschäften zu finden... In unserer Region zum Beispiel dominieren in den Geschäften schon seit Jahren die Herbst-Töne - dabei stehen die hier den wenigsten Leuten, wenn ich mich auf der Straße so umschaue... Mehr Frühling- und Sommer-Farben wäre meiner Meinung nach hier besser für viele. Meine Nähkursleiterin, die aus Süddeutschland kommt, sagte mir, dass weiter südlich in Deutschland dafür Winter-Farben einfacher zu finden sind - vielleicht wegen der Nähe zu Süd-Europa, wo der Farbtheorie zufolge mehr Winter-Typen zu finden sein müssten.

Und nein, es geht dabei nicht um´s blass aussehen oder nicht. In Schwarz oder Weiß sehe ich als Winter auch blass aus, aber: Mein Teint sieht dabei gleichmässig aus, nicht so unrein-gefleckt wie z.B. in Herbst-Tönen, und meine Augen strahlen. In Knallrot oder Pink sehe ich aber z.B. "gesünder" aus, d.h. nicht so blass. Der angenehme Nebeneffekt ist, dass man weniger Make-up o.ä. braucht, um Hautunreinheiten zu verstecken, weil man in den richtigen Farben einfach auch ohne viel Schminke einen besseren Teint hat - oder zumindest so aussieht als ob

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 03.01.2007, 21:15
Benutzerbild von connylotti
connylotti connylotti ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.12.2005
Ort: im Münsterland
Beiträge: 15.002
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Meine Farbkarte ist da...heul....

Zitat:
Zitat von nowak
In einer Fernsehsendung habe ich übrigens mal gesehen, daß jemand als "warmer Typ mit kalten Anteilen" charakterisiert wurde. So ganz eindeutig warm oder kalt scheint es also nicht immer zu sein. (Was sich mit meinen eigenen Beobachtungen deckt.)
Dem stimme ich zu. Ich habe zwar keine professionelle Farbberatung hinter mir, aber durch diverse Beiträge angeregt und weil ich inzwischen auch nicht mehr nur noch schwarz tragen wollte, hatte ich mich intensiv mit zu mir passenden Farben beschäftigt. Die Tendenz ging deutlich in Richtung "Sommer" - soifz - dabei hätte ich viel lieber die schönen kräftigen Winterfarben bevorzugt.

Als ich diese Farben dann in Kleidung und Stoff umsetzen wollte, passten diese aber nicht so richtig, besonders die pastelligen oder sowas "kalt-beiges". Die Farben des Frühlings waren völlige Fehlanzeige, ebenso die vom Herbst, obwohl es da immerhin einige gäbe, die mir gefallen aber definitv nicht stehen würden. Die bevorzugten Winterfarben machen mich definitiv zu krank-blass. (ich hatte noch in meinem Leben einen deutlich braunen Teint - noch nichtmal bei intensiver Sonnenbank... Also blass ist bei mir normal.)

Da ich aber immer noch gerne etwas mehr Farbe in meinem Kleiderschrank haben wollte, ohne dass ich die Türen knallgelb hätte streichen müssen, habe ich mich dann nochmals auf die Suche begeben (hauptsächlich Internet), irgendwo in diesem Dschungel fand ich dann eine Seite, die zwar auch Farben in den Jahreszeitenfarben hat, aber auch Zwischentöne, die definitiv nicht die Zwischentöne Frühjahr/Herbst und Sommer/Winter sind. Eine Farbkarte hiervon hat die Farben die mir definitv stehen (auch wenn da rosa bei ist), aber ich die sind wesentlich kräftiger als die Sommerfarben und nicht so pudrig. Jedenfalls kam auf dieser Seite für mich heraus, dass ich nicht ein eindeutig "kalter" Typ sei, sondern bestimmte warme Farben tragen kann. Nachdem ich hiervon nun einige Farben ausprobiert habe, habe ich manche positive Resonanz bekommen und merke selber, dass ich mich in und mit diesen Farben wohlfühle.

Für mich ist diese Farbkarte keine feste Regel sondern eine Richtlinie, die es mir einfacher beim Einkaufen macht, denn auf bestimmte schwarze Teile kann und werde ich nicht verzichten.
__________________
Connylotti

Jeden Tag eine gute Naht!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 03.01.2007, 22:03
Benutzerbild von Xanna
Xanna Xanna ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2005
Ort: Darmstadt
Beiträge: 921
Blog-Einträge: 4
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Meine Farbkarte ist da...heul....

Zitat:
Zitat von connylotti
Für mich ist diese Farbkarte keine feste Regel sondern eine Richtlinie, die es mir einfacher beim Einkaufen macht, denn auf bestimmte schwarze Teile kann und werde ich nicht verzichten.
Dem kann ich nur zustimmen . "Schwarz ist keine Farbe, sondern eine Aussage", hat die Typberaterin in der VHS immer gesagt .

@tini:
Habe gerade im Netz noch einmal die Farbkarten anderer Anbieter angesehen und mir scheint tatsächlich, dass meine nicht ganz so gut bzw. umfangreich ist.

So oft, wie hier über die Typbestimmungen diskutiert wird, sollten wir vielleicht mal über einen Hobbyschneiderinnentreff zwecks mutigem Ausprobieren von Farben und möglichen Kombinationen machen

Grüße,
Xanna
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 03.01.2007, 22:20
Benutzerbild von Shilke
Shilke Shilke ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2003
Ort: Worms-Mannheim
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Meine Farbkarte ist da...heul....

Ich bin auch ganz glücklich über die Farbberatung, die ich in München gemacht habe. Sauteuer, aber überzeugend.
Zuvor fand ich es sehr frustrierend, wenn ich die 4 (oft mageren) Farbkarten gesehen hatt, von denen mich keine angesprochen hatte.

Die Farbberatung arbeitete dann nach einer Methode von "Suzanne Caygill" und berücksichtigt nicht nur die Tönung der Haut, sondern auch die Augenfarbe, die Struktur der Haut und auch die Persönlichkeit, die jeder Mensch ausstrahlt. Ich habe nach der Farbberatung eine große Karte mit Stoffmustern (zum Aufhängen in Kleiderschranknähe) erhalten, deren Farben und Strukturen mir helfen, das für mich passende zu finden. Insbesondere fand ich toll, dass die Farben auch noch geclustert waren nach neutrale Farbe (ideal für Anzüge, Kostüme), Augenfarbe, Rottöne (passend zur natürlichen Haut- und Lippenfarbe), Akzentfarbe, Kombinationsfarben. Sogar das Thema "wie groß dürfen/ müssen Muster sein?" wurde mit den Stoffmustern bearbeitet.

In einem kleinem Ringbüchlein sind die gleich Stoffmuster nochmals zusammengestellt, um beim Einkaufen Unterstützung zu haben. Neonlicht verfremdet Farben doch massiv und ich ziehe seither mit den Kleidungsstücken respektive Stoffen von Interesse und mit meinem Büchlein immer ans Tageslicht....

Übrigens: ein Sommertyp bin ich auch, aber eben nicht der staubige, den viele Farbkarten präsentieren. Mit diesen Farben würde ich irgendwie trotzdem fade rüberkommen. Und ein Gelb für mich haben wir einfach nicht gefunden .

Viele Grüße, Shilke
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 03.01.2007, 23:35
Benutzerbild von yasmin
yasmin yasmin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: lkr. erding
Beiträge: 2.982
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Meine Farbkarte ist da...heul....

welcome to the club

ich war letztes jahr im märz ziemlich unglücklich darüber, dass ich in meiner absoluten hassfarbe, ROSA, gut aussehen sollte. und in langweiligem grau - bäh.

"meine" beraterin hat nach 9 typen zugeordnet - die eindeutigen jahreszeitentypen und einige mischtypen.
ich bin ein "mittlerer sommer", nicht die ganz hellen töne, aber auch nicht die dunkeln töne der sommerpalette, so ein mittendrin-typ eher.
mittleres rosa, jeansblau, helles petrol (hat das nen namen, also petrol als pastellfarbe? mint ist zu gelbstichig, aqua vielleicht?), altweiß, flieder, mittelgrau - damit kann ich gut leben.

ich habe auch nicht gleich alles rausgeschmissen, aber beim nähen im laufe des letzten jahres doch sehr viel mehr auf die passenden farben geachtet.
und der spiegel gibt mir recht - es ist gut fürs ego, am spiegel vorbeizugehen und überrascht festzustellen, dass man ja jünger aussieht als man dachte
__________________
grüße,
yasmin

jetzt spinnt sie komplett!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09462 seconds with 12 queries