Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Damen


Schnittmustersuche Damen
...


Schnittmuster - Kleid in A-Linie mit Ärmeln

Schnittmustersuche Damen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 25.12.2008, 13:50
Benutzerbild von dorafo
dorafo dorafo ist offline
Dawanda Anbieterin Modefix
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hinter dem Wald
Beiträge: 14.873
Downloads: 2
Uploads: 0
Lächeln AW: Schnittmuster - Kleid in A-Linie mit Ärmeln

Hallo!

Burda hatte mal sowas vor ca.10 Jahren, die waren toll.
Ich habe sie damals heiß geliebt als Schwangerschaftskleider - und auch nachher noch lange getragen.
Die Nr. weiß ich leider nicht mehr.

LG
Dora
__________________
Liebe Grüße.

Dora
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.12.2008, 15:23
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.622
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Schnittmuster - Kleid in A-Linie mit Ärmeln

Naja, zwischen "schon mal so ein Kleid genäht haben" und "den Link gerade mal auswendig wissen" liegen doch oft Welten. Und gerade um Feiertage rum, wenn fast alle anders zu tun haben, sind die Antwortchancen dann meist nicht so gut. Da hilft selbst suchen meist schneller. (Was du ja auch herausgefunden hast. )

Im Prinzip müßte deine Veränderung schon so funktionieren, vor allem, wenn du die Falten am Hals beibehalten willst. Denn da sind sozusagen die Brustabnäher eingebaut.

Bei der Taillennaht mußt du gucken, ob sie ganz gerade ist oder gekrümmt. Ist sie nicht ganz geraden, dann versteckt sich da auch ein Abnäher drin und du mußt den entsprechend einbauen. Wobei das vermutlich nicht ins Gewicht fällt, wenn du das Kleid eh noch etwas weiter ausstellst. Nur der Saum wird dann oft krumm, deswegen einfach ein paar Zentimeter zugeben und den engültigen Saum am angezogenen Kleid bestimmen.

(Im Prinzip kann man ein A-Linien Kleid auch aus einem Oberteil alleine machen und einfach verlängern und entsprechend ausstellen.)

Auch bei der Teilungsnaht im Rücken mußt du gucken, ob sie funktional ist (also eine Biegung hat) oder nicht. Im letzteren Fall kannst du einfach im Stoffbruch zuschneiden, im ersten Fall muß du zumindest im Schulterbereich und so bis zur Brust diese Biegung irgendwohin anders verlegen, damit sie erhalten bleibt. Und natürlich muß dann in die Seitennaht ein Reißverschluss, damit du das Kleid anziehen kannst.

(wobei mir das Simplicity Kleid eine vordere Teilungsnaht zu haben scheint und das von McCall's eventuell eine Empirenaht? Das ist auf den Bildern aber nicht deutlich zu erkennen.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.12.2008, 15:36
Benutzerbild von surpresa
surpresa surpresa ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.03.2007
Beiträge: 376
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster - Kleid in A-Linie mit Ärmeln

Wie wäre es mir Svea von FM

guckst Du hier
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg svea.jpg (16,7 KB, 241x aufgerufen)
__________________
Never argue with an idiot. They first drag you down to their level and beat you then with experience.

LG Dane



Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.12.2008, 20:59
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.084
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Schnittmuster - Kleid in A-Linie mit Ärmeln

Was Du jetzt machen willst, erinnert mich an was - nur an was? Ottobre vielleicht - ich geh gleich mal gucken!

Denk dran, dass die Saumkante gebogen sein muss, in keinem Fall gerade!!!

LG Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.12.2008, 02:33
Benutzerbild von natule
natule natule ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Schnittmuster - Kleid in A-Linie mit Ärmeln

Guten Abend, (ups, ist schon so spät!)

ich habe nun meinen plan in die tat umgesetzt, danke aber auch noch an alle, die versucht haben, mir weiterzuhelfen.

ich habe das schnittmuster einfach in a-form verändert (und den reißverschluß unfreiwillig weggelassen *räusper* naja, da muss mein kopf dann durch ) ich bin auch recht zufrieden, aaaber: nur von vorne. denn hinten hab ich die abnäher weggelassen, da ich nicht wußte, wie ich das in meine a-linien-schnitt übertragen sollte. ich hab gedacht, dass macht nix aus, das es ja unten immer weiter wird. aber als ich mein gewand vorhin überwarf und die seitennähte "zuhielt" (ui-ui, nicht so professionell ) hab ich entdeckt, dass da uunbedingt abnäher rein müssen. dahinten ist nämlich einfach unendlich viel stoff dersich da über hintern und wirbelsäule aufbläht. aber was soll ich jetzt machen? wo soll ich denn jetzt diese abnäher hinpacken? ich hab schon "rückenabnäher" und "rückwärtiger abnäher" in die suchfunktion eingegeben, auch bei den burdaanleitungen zur schnittänderung geschaut - aber leider nix gefunden, was mir weiterhilft.

könnt ihr mir vielleicht einen tip geben, wie ich jetzt weiter vorgehen soll? ich hatte schon überlegt, einfach an den seitennähten jeweils 20 cm oder so wegzunehmen ("gehalten" sah das relativ gut aus...), aber das macht man nicht, oder?

danke für eure hilfe,
LG
natule

hier nochmal die technische zeichnung von dem kleid, das ich verändert habe:


oh, ich sehe gerade, dass da ja keine rückenansicht dabei ist, hm, also da sind jedenfalls in dem schnitt 2 diese rautenförmigen abnäher im rückenteil vorgesehen - soll ich die einfach noch übertragen, auch wenn ich keine taillenlinie habe und die seiten nun eine ganz andere form haben?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07320 seconds with 13 queries