Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Karo will nicht - oder ich steh auf dem Schlauch

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 27.12.2006, 21:55
Benutzerbild von Fingerhütchen
Fingerhütchen Fingerhütchen ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.06.2005
Ort: Westmünsterland
Beiträge: 14.870
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: Karo will nicht - oder ich steh auf dem Schlauch

Zitat:
Zitat von Hobbynäherin
Hallo Kunterbunt,

das ist jetzt schwer zu erklären, ich hoffe aber, dass Du verstehst, was ich meine .

Bei den Karos musst Du eigentlich "nur" darauf achten, dass die Karos an den Längskanten übereinstimmen. Bei Deinem Stoff bedeutet das, dass Du die Schnittteile so legen musst, dass z.B. bei allen Längsnähten die dicken roten Streifen auch aufeinander treffen.
Das erreichst Du, indem Du die Schnittteile von Vorder- und Rückenteil so auf den Stoff legst, dass die unteren Kanten auf dem gleichen Musterstreifen Deines Stoffes liegen. Bei den Ärmeln schaue ich dann immer, welches Muster dort ist, wo der Ärmel unten an Vorder- und Rückenteil genäht wird. So lege ich es dann auf den Stoff.

In der Waagerechten wirst Du die Karos nie komplett nebeneinander haben wie auf dem Stoff, da Du ja nicht nur gerade Nähte hast. Da kommt schon mal halbes Karo an halbes Karo. Wie gesagt, die Längsseiten müssen stimmen, gleiche Höhe von Karo an gleiche Höhe.

Das war jetzt hoffentlich nicht zu unverständlich. Wünsche Dir viel Glück bei Deinem Schlafanzug.

P.S. was macht die Jacke? Ich hoffe, Du hast das Problem mit dem Reißverschluss gelöst bekommen

Hallo Gaby,

meinst Du wirklich die Längststreifen?
Ich hätte jetzt genauso erklärt, doch die Querstreifen gemeint.
Also, dass z.B. beim Zus.setzen von RT und VT an den Seiten die Karostreifen zus.passen.
__________________
Liebe Grüße, Jana


meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.12.2006, 22:25
Brigitte aus dem Süden Brigitte aus dem Süden ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.11.2004
Ort: hier
Beiträge: 789
Downloads: 21
Uploads: 0
AW: Karo will nicht - oder ich steh auf dem Schlauch

Ich glaube für Karo gibt es schon ganz bestimmte Regeln. In den meisten Nähbüchern ist der Verlauf des Karos beim Auflegen des Schnittes beschrieben und auch teilweise mit Skizze versehen. Bei einer Jacke oder einem Blazer sollten am Oberarm die ersten 2 oder 3 "Karostreifen" (Querstreifen), von der Armkugel aus gezählt, gleichlaufen mit dem der Vorderteile. Selbstverständlich sollte auch der Verlauf bei den Vorderteilen absolut stimmig sein. Damit sind natürlich jeweils die Querstreifen gemeint. Vielleicht stöberst Du mal in Deinen Nähbüchern. Grüßchen von Brigitte
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.12.2006, 22:29
Benutzerbild von Hobbynäherin
Hobbynäherin Hobbynäherin ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.01.2006
Ort: Bergisch Gladbach
Beiträge: 14.868
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Karo will nicht - oder ich steh auf dem Schlauch

Zitat:
Zitat von Fingerhütchen
Hallo Gaby,

meinst Du wirklich die Längststreifen?
Ich hätte jetzt genauso erklärt, doch die Querstreifen gemeint.
Also, dass z.B. beim Zus.setzen von RT und VT an den Seiten die Karostreifen zus.passen.
Hallo Jana,

so ist das mit dem erklären

Ich meinte mit Längskanten natürlich die Längsnähte Deshalb hatte ich auch geschrieben, dass bei allen Längsnähten auch die dicken roten Streifen aufeinander treffen müssen.

Wir meinen beide das gleiche. Auf das Wort Querstreifen bin ich natürlich eben nicht gekommen .

Mensch, ist erklären am PC schwer, wenn man es nicht zeigen kann
__________________
Liebe Grüße
Gabi

mein Blog: gabis naehstube
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.12.2006, 22:44
Benutzerbild von kbunt
kbunt kbunt ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: mittendrin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Karo will nicht - oder ich steh auf dem Schlauch

Zitat:
Zitat von Brigitte aus dem Süden
Ich glaube für Karo gibt es schon ganz bestimmte Regeln. In den meisten Nähbüchern ist der Verlauf des Karos beim Auflegen des Schnittes beschrieben und auch teilweise mit Skizze versehen. Bei einer Jacke oder einem Blazer sollten am Oberarm die ersten 2 oder 3 "Karostreifen" (Querstreifen), von der Armkugel aus gezählt, gleichlaufen mit dem der Vorderteile. Selbstverständlich sollte auch der Verlauf bei den Vorderteilen absolut stimmig sein. Damit sind natürlich jeweils die Querstreifen gemeint. Vielleicht stöberst Du mal in Deinen Nähbüchern. Grüßchen von Brigitte
Hi Brigitte, naja die Bücher hab ich beschwört, nur die gehen immer darauf ein, dass die Karos auf der selben Höhe sitzen (wie hier auch erklärt wurde). Darin steht dann ausserdem noch, wie man den Stoff falten muss, damit man gegengleiche Teile erhält. Das wollte ich schaffen, hat nur alles nicht funktioniert bei mir Liegt aber offenbar daran, dass ungleiches Karo nicht symmetisch zuzuschneiden geht, jedenfalls nicht bei teilem im Stoffburch. Jetzt weiss ich aber worauf ich achten muss wenn ich mal etwas auf Karo nähe, wo es mich stören würde wenn es nicht symmetrisch ginge => nur noch symmetrisches Karo kaufen.
__________________
es grüßt kunterbunt
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.12.2006, 22:46
Benutzerbild von kbunt
kbunt kbunt ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: mittendrin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Karo will nicht - oder ich steh auf dem Schlauch

Zitat:
Zitat von Hobbynäherin
Hallo Jana,

so ist das mit dem erklären


Mensch, ist erklären am PC schwer, wenn man es nicht zeigen kann
ich hatte euch beide verstanden. Aber manchmal nicht so einfach.
Dachte ja auch ich denke nur nicht genug um die Ecke, dass ich es nicht symmetrisch bekomme wie im Burda-Buch steht. Naja, muss so gehen ;-)

danke euch beiden.
__________________
es grüßt kunterbunt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09643 seconds with 13 queries