Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Probleme mit der Fadenlaufspannung

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.12.2006, 08:48
Sandra_ol Sandra_ol ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 4
Downloads: 0
Uploads: 0
Probleme mit der Fadenlaufspannung

Hallo, ich weiß nicht, ob das Thema hier am richtigen Platz ist, aber ich hoffe dennoch auf helfende Antworten:

Ich habe eine Lervia geschenkt bekommen. Die Diskussionen dazu habe ich schon gelesen.
Mein erster Nähtest zeigt jedoch, dass mit der Fadenlaufspannung etwas nicht stimmt. Der genähte Faden "rafft" den Stoff. Den unteren Fadenlauf an der Spule habe ich so eingestellt, dass der Faden seicht von der Spule läuft. Den oberen kann ich am Rad verstellen wie ich will - es erfolgt keine positive Veränderung. Der Faden spannt einfach
Laut Anleitung ist die optimale Einstellung zwischen 4-6.
Wer kann mir Tipps geben, wie ich das Problem beheben kann?

10000000000000000 Dank!
Sandra
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.12.2006, 09:15
Benutzerbild von Drucilla
Drucilla Drucilla ist offline
Damen und Herrenschneiderin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2005
Beiträge: 534
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Probleme mit der Fadenlaufspannung

Evtl. sitzt der Unterfaden jetzt zu locker?

Wie sieht denn das Stichbild aus, wenn die Unterfadenspannung fester ist?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.12.2006, 14:47
Sandra_ol Sandra_ol ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 4
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Probleme mit der Fadenlaufspannung

Hallo,
hm, also ich glaube da war kein Unterschied zu sehen. Ich habe verschiedene Stellungen ausprobiert - niemals war der Faden weder oben noch unten nicht richtig "eingestochen" oder über dem Stoff laufend.
Mir ist halt nur aufgefallen, dass bei der stärksten Oberlaufspannung der obere Faden sofort reißt und je höher die Oberlaufspannung eingestellt ist, desto mehr rafft der Stoff.
Jetzt ist der Oberlauffaden bei 0 und es spannt immer noch
Kann man diese Rafffunktion auch gewollt einstellen?

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.12.2006, 15:01
Sandra_ol Sandra_ol ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 4
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Probleme mit der Fadenlaufspannung

Ich habe das hier im Forum gefunden:

Hallo,

nochmal zur Verdeutlichung: das Problem mit den Wellen solltest du mit der richtigen Differentialeinstellung in den Griff bekommen. Die Overlock hat einen vorderen und einen hinteren Transporteur, bei der Einstellung 1 arbeiten beide gleich schnell. Bei einer Einstellung von einem Wert unter 1 arbeitet der vordere Transporteur langsamer als der hinter, er transportiert also weniger Stoff als der hintere. Bei elastischen Stoffen kannst du das einsetzen um einen Welleneffekt zu erzeugen (Rollsaum). Bei einem Wert größer 1 arbeitet der vordere Transporteur schneller als der hintere, er "frisst" also mehr Stoff als hinten wegtransportiert wird. Dadurch wird der Stoff eingehalten, bzw. einer Ausdehnung bei elastischen Stoffen entgegengewirkt. Umgekehrt kannst du damit bei feinen Webstoffen einen Kräuseleffekt erzielen.
Für das Problem, dass obere und untere Stofflage unterschiedlich transportiert werden, ist der Nähfußdruck zuständig. Ist er zu hoch, wird der obere Stoff quasi vor dem Transporteur hergeschoben. Wenn ich es richtig verstanden habe, war dein Problem aber umgekehrt, der obere Stoff wurde zu schnell eingezogen? Dann musst du den Füßchendruck erhöhen.

Könnte das das Problem sein? Muß ich dann einfach nur den Füßchendruck reduzieren?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.12.2006, 22:13
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 17.140
Downloads: 18
Uploads: 19
AW: Probleme mit der Fadenlaufspannung

Ich denke, daß das eine normale Maschine ist?

Das Nahtkräuseln entsteht durch insegsamt zu feste Spannungen oder einen zu langen Stich oder sonstige Probleme im Materialtransport. Normalerweise ist es aber die Spannung. Beide loser drehen bis es klappt und Du bist fertig ...
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:16 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10031 seconds with 12 queries