Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Einknipsen von Nahtzugaben - Hilfsmittel?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 14.12.2006, 22:49
Benutzerbild von griselda
griselda griselda ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2005
Ort: Ostalb, Schwaben
Beiträge: 339
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Einknipsen von Nahtzugaben - Hilfsmittel?

Hallo nochmal!

Ich hab gerade mal bei Claire Shaeffer nachgeguckt: Sie näht ( lässt nähen ) auch mit kurzem Stich und schneidet auch nur bei sehr engen Rundungen ein ( und dann auch nur:"as needed" ). Sie lässt die NZG bei 1/8 inch stehen, also genau dem Maß, das auch Karin empfiehlt.
Mit dem kurzen Stich ( Shaeffer geht sogar auf 1 mm herunter ) lassen sich die Rundungen auch viel exakter nähen. Zudem scheint dann auch die Naht stabiler zu sein.

Ich wundere mich gerade : wo muss denn eigentlich zwingend eingeschnitten werden? Spontan fallen mir da eigentlich nur die engen, mit starrer Paspel versehenen Rundungen ( z.B. Kissen mit Kedern ) ein. Reicht bei allem anderen das knappe Zurückschneiden?
Ich habe gerade eine BuMo vom letzten Jahr herausgekramt. burda empfiehlt das Einschneiden an Arm- und Halsausschnitten in den Bildernähkursen immer noch. Aber es scheint mir einleuchtend, dass es eigentlich nicht immer zwingend notwendig ist.
Wann schneidet ihr ein?

Grüße von Griselda
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 14.12.2006, 23:11
Krümel Krümel ist offline
Knopfhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Breisgau
Beiträge: 15.437
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Einknipsen von Nahtzugaben - Hilfsmittel?

Hallo,

wenn an Rundungen die Nahtzugabe eingeschnitten werden muß schneide ich die einzelnen Lagen der Nahtzugabe abwechselnd ein (oben, unten, oben, unten...). Das hat den Vorteil, dass sich keine Löcher bei Rundungen nach außen bilden und ich die Naht nicht einschneiden kann (nur wenn ich mich sehr dusselig anstelle).
Die Nahtzugaben scheide ich vorher stufenweise zurück. Diese Methode, die mir eine Schneidermeisterin mal gezeigt hat, ist lästig, macht aber ein sehr schönes Ergebnis.

Viele Grüße

Anette
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 15.12.2006, 07:01
Benutzerbild von Polgara
Polgara Polgara ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.09.2005
Ort: Wetterau
Beiträge: 15.415
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Einknipsen von Nahtzugaben - Hilfsmittel?

Hallo!

Von der Herrenschneidermeisterin meines Vertrauens habe ich erfahren, dass das Einknipsen aus der Damenschneiderei kommt und sie es nicht gut findet, weil es auf der rechten Seite kleine Ecken und Beulen gibt. Seitdem schneide ich wie Mirabell/Karin es schon sagte, die Nahtzugabe gestuft zurück und ordentliches in-Form-Bügeln macht den Rest.

Liebe Grüße
Katrin
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 15.12.2006, 15:17
Benutzerbild von Soutage
Soutage Soutage ist offline
VHS Kursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.12.2004
Ort: Nähe Linz/Oberösterreich
Beiträge: 14.870
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Einknipsen von Nahtzugaben - Hilfsmittel?

wirklich einschneiden muss man nur wenn man um ein Eck näht (zB bei einem Fassonkragen, falls der mit Eck konstruiert wurde)
und bei stark fransenden Stoffen oder solchen mit langer Flottung

Grüsse Evelyn
__________________
heute näh´ ich, morgen trenn´ ich, übermorgen schneide ich neu zu
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 15.12.2006, 17:47
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.243
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Einknipsen von Nahtzugaben - Hilfsmittel?

Ach, das ist ja alles interessant und lehrreich

- Der Tipp mit der Zackenschere ist klasse (bloß hab ich meine mal entsorgt, weil sie sooo schwer ging), aber ich glaub mir sind die Abstände der Zacken dann auch zu eng
- Gestuft oder so auf ca 3mm zurückschneiden find ich gut
- Schwalbenschwänze wo nötig - genau, außer wenn der Stoff zu dick ist. Hatte die Frage glaub ich erstmalig bei einem Jackenhalsausschnitt mit dickerem Stoff bei dünnerem üb ich das mal
- engere Stiche ist auch gut
- abwechselnd einzwicken gefällt mir auch, hab ich auch schon mal gemacht, das hilft ja auch ein bisschen gegen das Einbrechen einer Naht
- wo ich zwicke also vor allem wohl bei Halsauschnitten mit Kragen in gewebten Wollstoffen, in engen Rundungen, in die die NZ geklappt wird, allgemein gesagt. Wieso fallen mir jetzt keine konkreten ein ich hab schon so viele v-förmige Schnitte gemacht und immer musste ich meine Finger schützen und die Fitzelchen hinterher entsorgen... Ich glaub, Armausschnitte hab ich mit der Zeit nur noch kurz zurückgeschnitten... ; am liebsten schneid ich Ecken ab
aah, Herzen - die muss man einknipsen! Naja, soo viele hab ich davon auch nicht genäht...
- Also diese Knippszange brauch ich wohl gar nicht erst zu suchen
Jedenfalls danke ich Euch für die vielen Aspekte und Antworten
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08513 seconds with 12 queries