Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Steifleinen

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 15.01.2005, 02:16
Benutzerbild von Jean
Jean Jean ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Wien
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Steifleinen

Was für Einlage wird eigentlich im Kragen von Herrenhemden verwendet. Ich dachte immer, das sei Steifleinen.

Jean
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.01.2005, 07:25
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.400
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Steifleinen

Wie Charlotte schon sagte kenne ich es aus der Hutherstellung.
In Bezug auf Kleidung habe ich bisher nichts gefunden.
Tipps für die Google-Suche: Steifleinen, Steifgaze, Buckram (engl.).


Darcy hat es schon beschrieben.
Das Steifleinen für Hutmacher ist ein mehr oder weniger grobes Gewebe, das mit einer Art Appretur getränkt wurde.
Diese Appretur ist wasserlöslich. Man weicht das Steifleinen kurz ein, drückt es dann aus und legt es über eine (Hut)Form.
Dann läßt man es trocknen oder bedient sich eines Föns.
Wenn es trocken ist, behält es die Form. Damit ist es gut für Basisformen für Hüte geeignet. Die 50ies-Hütchen auf unserer Homepage sind mit einer Steifleinenbasis hergestellt.

Bezugsquellen:
Firma Riefenstahl in Wuppertal, eine der letzten Lieferanten für Hutmacher. Anrufen (Telefonnummer gibt es über die Online-Auskunft) und nachfragen, die Dame ist sehr nett.
Allerdings gibt es einen Mindestbestellwert.

Alternativ führt auch der Gildebrief verschiedene Qualitäten.


Für Bekleidung würde ich es allerdings nicht benutzen. Du mußt daran denken, daß es bei Feuchtigkeitseinwirkung wieder weich wird und die Form verliert.
Waschen würde daher komplett ausfallen, bei Reinigung bin ich mir nicht sicher und schwitzen darfst Du auch nicht.
Ich würde daher eine feste Vlieseline verwenden. Vlieseline S520 ist nicht ganz so fest wie mein Steifleinen, aber wenn Du 2 Lagen übereinander bügelst, erreicht sie auch die nötige Stabilität.

Liebe Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.01.2005, 08:49
Samira Samira ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2003
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Steifleinen

Hallo,

vielen herzlichen Dank, ich wußte, auf euch ist Verlass

Beim googlen bin ich zwar auch darauf gestoßen, dass es ein Gewebe ist, dass zum Hutmachen eingesetzt wird, und dass durch Appretur steif bleibt. Deshalb dachte ich: Nein, das kann nicht sein, was ich suche. Wieso empfehlen die sowas für ne Jacke? Ich nähe doch nicht, um die Sachen hinterher nur in den Schank zu hängen (zumindest nicht als Zielsetzung; vorgekommen ist es leider schon mal )

Charlotte, in der "Atelier die Intimita" sind Schnitte bis Gr. 46 oder 48. Also nicht die optimale Zeitschrift für uns beide Mein Zeitschriftenhändler hatte sie da rumliegen. Und da mir der Kragen gut gefallen hat, dachte ich, den kann ich auch an einen Schnitt meiner Größe dranfrickeln. Sowas hab ich schon öfter gemacht. Wenn man nur näht, was an Schnitten in großen Größen so erhältlich ist, läuft man ständig in den gleichen Klamotten rum.

Jetzt stellt sich mir allerdings die nächste Frage: Ob das wohl aussieht, wenn ich zwei Lagen Schabrackeneinlage auf Taft bügle? (Die "Originaljacke" wurde aus Damaststoff genäht.) Das sieht doch dann sicher schrecklich steif aus, oder? Oder meint ihr, das ist von der Optik her ok, wenn ich die Einlage auf den Unterkragen bügele?

Viele Grüße
Heike
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.01.2005, 09:22
Benutzerbild von charlotte
charlotte charlotte ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.08.2002
Ort: stadt im quadrat
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Steifleinen

ich habe hier eine feste einlage, fester als die 250, die nehme ich für die taschen. ist nicht von freudenberg, sondern aus der industrie.
die könnte ich mir sehr gut vorstellen.

kannst du ein bild von dem kragen einscannen, mich würde interessieren wie hoch der stehen soll?

charlotte
__________________
18
http://cosgan.de/images/midi/sportlich/s030.gif
kampfzwerge können fliegen!

nur noch 1,3 kg bis mir seti eine jacke näht.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.01.2005, 09:31
Samira Samira ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2003
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Steifleinen

Hallo Charlotte,

das mache ich gerne, geht aber wahrscheinlich erst am Montag auf der Arbeit, unser Scanner funktioniert, glaube ich, nicht. Ich benutz den Scanner nie und muss deshalb meinen Männe fragen. Der schläft noch

Wo gibts denn die von Dir erwähnte Einlage? Oder würdest Du mir eventuell etwas von Deiner verkaufen?

Viele Grüße
Heike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12152 seconds with 12 queries