Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Nähte gehen wieder auf

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 30.11.2006, 16:14
Benutzerbild von Sushi
Sushi Sushi ist offline
Nähkursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2001
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähte gehen wieder auf

Das passiert mir bei einigen Fleece-Pullovern auch, immer an den Nähten, die ich nicht mit Stretchstich genäht hatte (bei einem Raglanärmel z.B. die obere Ärmelnaht). Da reisst einfach durch die Beanspruchung der Faden.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.11.2006, 16:14
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Nähte gehen wieder auf

Welches Garn hast du denn auf der Spule und als Oberfaden benutzt? Ja, Gütermann, aber welches?
Vielleicht ein Garn, das unter dem Bügeleisen schmilzt?
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.11.2006, 16:34
Benutzerbild von Nählotte
Nählotte Nählotte ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.04.2006
Beiträge: 15.431
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Nähte gehen wieder auf

Hallo,

ich habe extra den Stretch 3-fach Geradstich genommen (hab leider kein Löckchen ).
Das komische ist ja, daß es keine stark beanspruchten/gedehnten Nähte sind. Sondern z.B. Saum, mitten am Ärmel, mitten am Hosenbein.
Und es ist immer der Unterfaden, der ist wohl gerissen
Ich muß mal schauen, welches Garn das genau ist.
@ennertblume: das Garn schmilzt unter dem Bügeleisen? Das war mir jetzt absolut neu.
Welches Garn nimmt frau denn dann?

Gruß

Lotte
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.11.2006, 18:02
Benutzerbild von Mango
Mango Mango ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: München
Beiträge: 1.284
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Nähte gehen wieder auf

Zitat:
Zitat von Nählotte
ich habe extra den Stretch 3-fach Geradstich genommen (hab leider kein Löckchen ).
Hallo,

ich vermute mal, da liegt der Hase im Pfeffer. Der 3-fach Geradstich hat ein wenig Dehnungsreserve, er ist z.B. gut geeignet für Schrittnähte in Webstoffen, für dehnbare Stoffe ist er aber nicht elastisch genug. Da brauchst du einen Stich, der seine Dehnbarkeit über eine Zickzack-Einstellung bekommt. Vielleicht hat deine Maschine einen entsprechenden Stich im Programm (könnte z.B. Stretchstich oder Overlockstich heißen), wenn nicht geht aber auch ein einfacher Zickzackstich. Am besten probierst du auf Stoffresten verschiedene Einstellungen aus und dehnst dann die Nähte, dann wirst du den Unterschied schnell merken. (Auf meiner Maschine würde ich mal mit Stichlänge 2 und Stichbreite 2 anfangen und dann weiterprobieren.)

Liebe Grüße,
Mango
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.11.2006, 18:38
spring spring ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 1.692
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähte gehen wieder auf

Das Forum hat mich überzeugt, meine paar Strech-Stiche, die meine Maschine hat, links liegen zu lassen und Zickzack, nicht zu breit und auf kurze Stiche eingestellt, bei besagten Stoffen zu nehmen. Dadurch näht meine Maschine auch viel schneller und leiser.
Den 3-fach Stich nehme ich nur zum Absteppen, Ziernähte so gesehen, wenn überhaupt, weil der Stoff beim Nähen leicht mal ungewollt gedehnt wird.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11810 seconds with 13 queries