Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Kinder


Schnittmustersuche Kinder
...


Pucktuch

Schnittmustersuche Kinder


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 29.11.2006, 09:39
Benutzerbild von Flora
Flora Flora ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.01.2005
Ort: Bayern Lkr. Landshut
Beiträge: 421
Downloads: 27
Uploads: 0
AW: Pucktuch

Viele haben dann das 'Miracle-Blanket' empfohlen. Die Konstruktion ist ein bisschen anders - es hat so zwei 'Klappen' für die Ärmchen. Das kann man sehr gut in diesem Video hier sehen:
http://www.miracleblanket.com/instructions.htm

Und 'neumodisch' ist das Pucken nicht - im Gegenteil. Das hat lange Tradition in verschiedensten Kulturen, soweit ich weiß. Daher kommt ja der Begriff 'wickeln' [/QUOTE]
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ja das stimmt,es gab ja auch den Begriff "Wickelkind"
Bei meinem ersten Kind hat man auch die ersten 5-6 Wochen in große Moltonwindeln bis unter die Ärmchen gewickelt.Damals gab es auch die winzig kleinen Strampler noch nicht so.Die meisten Babys schlafen doch mit angewinkelten Ärmchen mit den Händchen nach oben,wenn sie auf dem Rücken liegen.Dei dieser Methode http://www.miracleblanket.com/instructions.htm
werden ja die Ärmchen körpernah nach unten gewickelt.Das kommt mir schon ein wenig unnatürllich vor. Im Mutterleib liegen die Kinder auch nicht so,mit ausgestreckten Armen nach unten. Die Methode mit der Decke gefällt mir besser.,ist doch nicht ganz so streng.Ich bin ansonsten schon aufgeschlossen für Neues und interessiere mich für alles,sonst hätte ich diesen Tread nicht gelesen,hab ja auch eine Tochter mit 23
und bin schon gespannt welche Methoden sie einmal anwendet,wenn es soweit ist.

viele Grüße

Flora
__________________
Höre nie auf " anzufangen ."
Fange nie an "aufzuhören."
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 29.11.2006, 11:10
Benutzerbild von *sternchen*MAMA
*sternchen*MAMA *sternchen*MAMA ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Pucktuch

Hallo Ihr lieben,
Ich muss auch mal was dazu schreiben. Das Babys gern Begrenzungen haben ist richtig und auch wichtig, aber ich finde dieses Pucktuch ist "Geldschneiderei".(sorry) Ich hab immer eine rechteckige Baumwollbabydecke genommen, meinen Kleinen diagonal draufgelegt (Köpfchen an den oberen Zipfel). Dann den Unteren Zipfel nach oben klappen - rechte und linke Zipfel über dem Baby zuklappen und ein wenig unter dem Popo stecken (ich hoffe das war einigermaßen verständlich) - und das hat super funktioniert. Das passte von Geburt an und konnte so lange gemacht werden, wie mein Kleiner es wollte. Es war die Decke, die in den Kinderwagen kam, die bei Arztbesuchen mitgenommen wurde und ist Heute sind es die liebsten Kuscheldecken meiner beiden Zwerge. Ich würde an Deiner Stelle lieber eine solche Decke nähen, ich glaub da hast Du länger etwas davon.
Bitte steinigt mich nicht für diese Meinung, aber manchmal habe ich das Gefühl, dass man "frischgebackene" Eltern mit solchen "neumodischen Erfindungen" nur verunsichert und verwirrt.
liebe Grüsse
Susi
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 29.11.2006, 13:16
Benutzerbild von Mystik
Mystik Mystik ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.02.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Pucktuch

Hallo,

als Mutter und Medizinstudentin (in Elternzeit ) muß ich auch mal was dazu schreiben.
Vor allem über das SWADDLEME. Also ich persönlich halte nichts davon. Die Babys können dort nicht optimal gelagert werden. Vor allem wegen dem Klettverschluß. Wir haben ja nicht alle ein Normbaby.
Günstiger ist es wirklich ein Decke zu nehmen und das Kind dort "einzuschlagen". Nicht abschnürend, aber doch fest genug. Evtl. am Anfang auch das Köpfchen mit rein, natürlich sollte das Gesicht irgendwie sichtbar sein

Über das Pucken ist sonst schon viel geschrieben worden, so daß ich nun nicht nochmal alle Vor- und Nachteile aufzählen muß.
Mein Jüngster (7 Monate; Frühchen und extremes Schreikind) wird immer noch gepuckt und fühlt sich pudelwohl.

lg, Sandra
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 29.11.2006, 15:30
Benutzerbild von Muschka
Muschka Muschka ist offline
Näherei für Sportbekleidung
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 14.868
Downloads: 27
Uploads: 2
AW: Pucktuch

also ich finde es ganz schrecklich, wenn Babys so festgebunden werden.
Ich war geschockt, als ich vor ein paar Jahren in einem Buch russische Babys sah, die man wie Mumien eingewickelt hatte.
Ich dachte mir, oh Gott welche veralteten Methoden!----und nun wird es bei und wieder modern!

Im Mutterleib können die Babys alle ihre Glieder bewegen, auch wenn' s kurz vor der Geburt eng ist. Mit solchen Tüchern wird eine unnatürliche Haltung fixiert.

Wartet mal ab, in ein paar Jahren wird geschrieben, dass manche Jugendlichen gestört sind, weil sie als Kinder gefesselt wurden.-- Wer weiß?

LG Ursel
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 29.11.2006, 16:03
Benutzerbild von Mystik
Mystik Mystik ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.02.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Pucktuch

Zitat:
Zitat von Muschka

Wartet mal ab, in ein paar Jahren wird geschrieben, dass manche Jugendlichen gestört sind, weil sie als Kinder gefesselt wurden.-- Wer weiß?

LG Ursel
Na dann sind wohl fast alle "gestört" schließlich wird diese Methode seit Jahrunderten angewandt.
Aber es gibt auch viele, die meinen stillen und tragen sei gaaanz gefährlich

lg, sandra
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:16 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10347 seconds with 12 queries