Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


ich wippe: eine kuscheljacke

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 28.11.2006, 12:27
Benutzerbild von Ida
Ida Ida ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Markkleeberg
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: ich wippe: eine kuscheljacke

Hallo Yasmin!
Eine symetrische Teilung im VT finde ich besser als eine "querrüber"l - das sieht immer leicht aus wie gewollt und nicht gekonnt. Zumal die Idee mit den Taschen bestechend ist.
Mir würde dazu eine schlichtes Rückenteil (ohne Schulterpasse; wenn dann die Form von vorne in irgendeiner Weise wieder aufnehmen; wird aber leicht alles gehackstückelt...) eher gefallen. Du könnstest es auch so lassen wie es im Original ist (evtl. auch mit den Paspeln).

Die Jacke soll ganz einfarbig werden? Oder Taschen / Taschenfutter / Tascheneingriffe / Kapuzenfutter / Vordereteilung / Schulterpasse / Paspeln oder Bündchen mit einer anderen Farbe gestalten.

Der Schnitt gefällt mir auch sehr gut. Schön schmale Jacke!

Ida
__________________
Idas Galerie
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.11.2006, 12:30
Benutzerbild von yasmin
yasmin yasmin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: lkr. erding
Beiträge: 2.982
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: ich wippe: eine kuscheljacke



hier erstmal die stoffe.
ich denke, welche farbe ich jetzt nehme, hängt auch ein bisschen von den kombimöglichkeiten ab, die ich im moment auf lager habe und da kommt bei blau einfach mehr raus.
aber der andere stoff wird auf jeden fall auch noch eine jacke, aber wohl wieder mit einem abgewandelten schnitt.

2006-11-28-012.jpg

links der blaue stoff, rechts der aubergine/lila-farbene.
oben die möglichen kombistoffe:
blau, hellblau mit blümchen, wollweiß, dunkelblau, hellblau-weiss-gestreift, rosa.

.
.
.
.

aber erstmal zum schnitt.

zuerst habe ich die vorder- und rückenteile umgebaut bzw. zusammengebaut.
dazu habe ich die hauptteile noch einmal auf folie abgezeichnet, das seitenteil angelegt und die seitennaht eingezeichnet. auf dem seitenteil war sie mit einer gestrichelten linie markiert.

2006-11-28-007.jpg

jetzt habe ich aber eine gerade seitennaht und der abnäher, der in der teilungsnaht liegt, ist weg. nicht gut

am aneinandergelegten vorder- und seitenteil messe ich die breite des abnähers und übertrage ihn auf die seitennaht als taillenrundung.
danach noch die breite des fertigen vorderteils sicherheitshalber vergleichen und abmessen - das wars schon.

2006-11-28-008.jpg

mit dem rückenteil verfahre ich genauso, davon hab ich kein extra bild gemacht.

zum schluss noch der ärmel:

2006-11-28-010.jpg

gut zu sehen: die seitenteile sind gerade.
klar, es ist eigentlich ein zweinahtärmel, der an der stelle, an der bei einem einnahtärmel die unterarmnaht wäre, noch einmal geteilt wurde.

praktischerweise sind die seitenteile sehr gerade , so dass ich einfach die breite ausmesse und seitlich an den ärmel anzeichne.

die länge an der außenkante des streifens, die durch die leichte innenkurve des ärmels verloren gegangen ist, gebe ich einfach oben wieder zu.
es gibt sicherlich elegantere lösungen , aber das scheint mir trotzdem praktikabel.

das fertige ärmel-schnittteil:

2006-11-28-011.jpg

jetzt ist erstmal pause, vielleicht schaffe ich es bis heute abend, mich für einen stoff und eine schnittführung zu entscheiden


die bänder heißen übrigens paspel und sind gaaanz einfach zu nähen
__________________
grüße,
yasmin

jetzt spinnt sie komplett!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.11.2006, 13:00
Benutzerbild von yasmin
yasmin yasmin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: lkr. erding
Beiträge: 2.982
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: ich wippe: eine kuscheljacke

ich kanns nicht lassen

2006-11-28-002-naehte.jpg

das sind die beiden varianten, die mir im kopf herumspuken.

variante blau beträfe nur das vorderteil und wäre ziemlich schräg, wenn ich genügend große taschen haben möchte.

variante pink ginge bis zum rückenteil, nicht ganz bis zur mitte, würde ich sagen, und ich könnte die taschen besser unterbringen.
andererseits könnte das rückenteil oben dann etwas langweilig wirken.
da müsste dann vielleicht doch noch eine passe hin, die die diagonale linie aufnimmt?

oder ich führe variante pink mit der flacheren linie nur bis zur seitennaht... hm.

die taschen möchte ich als nahttaschen mit angeschnittenem beleg arbeiten.
evtl. aber auch komplett gedoppelt, wenn mein stoff dafür reicht, so ähnlich wie bei jule farbenmix, wenn ihr den schnitt kennt.

in die teilungsnähte kommen, auf mehrfachen wunsch , paspeln.

beim stoff zieht es mich im moment zum blauen feinboucle mit wollweiß.
oder doch mit blümchen?
andererseits könnte der streifenstoff auch interessant wirken, wenn ich ihn für die paspeln schräg oder längs schneide.

immer diese entscheidungen
__________________
grüße,
yasmin

jetzt spinnt sie komplett!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.11.2006, 13:30
Benutzerbild von jane.p
jane.p jane.p ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2005
Ort: Schleswig Holstein, HH Randgebiet
Beiträge: 1.726
Downloads: 27
Uploads: 0
AW: ich wippe: eine kuscheljacke

Zitat:
Zitat von yasmin
in die teilungsnähte kommen, auf mehrfachen wunsch , paspeln.
Supi!

Zitat:
Zitat von yasmin
beim stoff zieht es mich im moment zum blauen feinboucle mit wollweiß.
oder doch mit blümchen?
andererseits könnte der streifenstoff auch interessant wirken, wenn ich ihn für die paspeln schräg oder längs schneide.
Blau ist genau meine Farbe - Wenn Du die Jacke dann am Ende nicht behalten möchtest...
Und Streifen gefallen mir auch sehr gut
Andererseits ist der Blümchenstoff auch sehr schöööööön!

Zu Deinen Teilungslinien kann ich im Moment noch keinen konstruktiven Kommentar abgeben. Ich muß erstmal schnell das Essen fertig machen und dann mal auf den Möglichkeiten herumdenken.
__________________
Liebe Grüße
Jane

[ja:nɛ]
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.11.2006, 14:01
Benutzerbild von Ida
Ida Ida ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Markkleeberg
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: ich wippe: eine kuscheljacke

Hallo Yasmin!
Schön, Dir bei der Arbeit zuzusehen!
Um noch mal so richtig Uneinigkeit zu erzeugen:
  • Für die Paspeln würde ich einfarbigen Stoff oder die Streifen nehmen. Keine Blümchen. Für eine Paspel finde ich den Stoff nicht kleingemustert genug.
  • Wenn Blümchen - dann in die Kapuze dazu einfarbige Paspel? Insgesamt ist und bleibt der Schnitt sportlich und passt daher nicht so richtig zu den Blümchen.
  • Schnittführung Blau finde ich stimmiger. Zeichne doch mal beide Linie direkt auf die Folie - dann siehst Du besser, wie groß die Puzzelteile werden und wie deren Verhältnis zueinander ist. Wie Du schon selbst sagst, bei der pinken Variante hättest Du hinten ein Dreieck am Saum, das leicht verloren wirkt. Dann diesen Winkel in der Schulterpasse wieder aufnehmen!

Ida im Mittagstief
__________________
Idas Galerie
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,46874 seconds with 13 queries