Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Jacke verstürzen nach dickmadams Anleitung

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.11.2006, 20:21
Benutzerbild von Bine1963
Bine1963 Bine1963 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.02.2005
Ort: Zwischen Ruhrgebiet und Sauerland
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
Jacke verstürzen nach dickmadams Anleitung

Hallo,

ich habe mich durch die Anleitung von dickmadam unter "Besucher Nähprojekte Wie verstürze ich eine Jacke" vom letzten Jahr gewuselt.

Mit den Ärmeln hatte ich keine Probleme, aber dann:
Wie soll das mit dem Nähen und verstürzen der ganzen Jacke gehen?
Bei mir war alles verdreht, ich finde auch nicht die richtige Möglichkeit.

Hat jemand schon mal nach dieser Methode gearbeitet und kann mir den richtigen Tip geben?

Leider kann ich nicht im "Nähprojekte" Forum antworten,dann hättet ihr sofort die Bilder zu Hand.
Ich bin unbefugt, warum auch immer
__________________
Liebe Grüße
Sabine

Lieber auf neuen Wegen stolpern,als auf ausgetretenen Pfaden stehenbleiben
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.11.2006, 23:25
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 19.996
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Jacke verstürzen nach dickmadams Anleitung

Wie weit bist du denn? So wie auf dem letzten Bild?
Ich muss vorausschicken, dass ich den RV schon vorher eingenäht habe. Und ich habe beim Ärmel-zusammen-nähen einen Futterärmel zwischen Ellbogen und fast bis zum Ansatz offen gelassen (zum wenden). Als ich so weit war, wie Sonny auf ihrem letzten Bild, habe ich die unteren Kanten rechts auf rechts gelegt, das heißt, Ärmel und Kapuze waren sozusagen eingepackt, und habe die untere Kante genäht. Und dann habe ich durch das Loch im Futterärmel alles gewendet. Ich habe selbst nicht dran geglaubt, dass dieser dicke Klumpen eine Jacke werden würde, aber mit viel Geduld und vorsichtigem Ziehen (damit die Naht im Futterärmel nicht aufreißt) ging es.
Dann noch ein wenig zurecht zuppeln, das Loch im Ärmefutter schließen und fertig.
Gruß, Heidrun
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.11.2006, 18:15
Benutzerbild von Bine1963
Bine1963 Bine1963 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.02.2005
Ort: Zwischen Ruhrgebiet und Sauerland
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Jacke verstürzen nach dickmadams Anleitung

Zitat:
Zitat von sikibo
Futterärmel zwischen Ellbogen und fast bis zum Ansatz offen gelassen (zum wenden). . Und dann habe ich durch das Loch im Futterärmel alles gewendet.
Das wird es wohl sein! Das teste ich morgen gleich mal.
Ich hatte die Ärmelkanten zusammengenäht,dann Ärmel und Futterärmel in einem Rutsch geschlossen.Dann habe ich irgendwie gewendet und die anderen Seiten zusammengelegt und zusammengenäht, unten schön ein Stück offen gelassen. Und dann wollte ich den ganzen Kladderadatsch wenden und nix ging mehr Dicker Knubbel, egal wie ich es drehte, es wendete sich immer das andere Stück hinterher.
Ich werde das mit dem offenem Futterärmel also testen.
Danke für deine Antwort.

Oh doch, noch eine Frage: Am hinteren,unterem Ende der Jacke muß ich also jetzt nichts mehr offen lassen?Alles wird durch das Futterloch gesteckt?
__________________
Liebe Grüße
Sabine

Lieber auf neuen Wegen stolpern,als auf ausgetretenen Pfaden stehenbleiben
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.11.2006, 19:13
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 19.996
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Jacke verstürzen nach dickmadams Anleitung

Zitat:
Zitat von Bine1963
Oh doch, noch eine Frage: Am hinteren,unterem Ende der Jacke muß ich also jetzt nichts mehr offen lassen?Alles wird durch das Futterloch gesteckt?
Es ist eigentlich egal, wo du das Stück zum Wenden offen lässt, ob im Ärmel oder unten. Unten ist erstmal "übersichtlicher", und wenn du sowieso knappkantig absteppst, genauso gut. Vielleicht hattest du die Teile falsch aufeinander gelegt.
Du hast erstmal die unten noch offene Jacke so liegen, dass sie wie eine "richtige" Jacke aussieht. Stell dir vor, du hättest ein Kissen, den offenen Verschluss zu dir hin zeigend und jetzt pellst du den Bezug nach oben ab. Nur dass das Kissen dann draußen ist, der Jackenpack drinnen. Wenn ich mich recht erinnere, hatte ich ein dickes Paket unten, wo Ärmel und Kapuze drin waren. Oben hatte ich dann, von RVseite links bis RVseite rechts relativ glatt Futter und Oberstoff rechts auf rechts aufeinander.
Oh menno, ist das schwer ohne Zeigen zu erklären.
Gruß, Heidrun
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.11.2006, 20:27
dickmadam dickmadam ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.08.2001
Ort: BW, Remstal
Beiträge: 14.866
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Jacke verstürzen nach dickmadams Anleitung

Misch mich mal vorlaut ein, Du hast einfach einen Ärmel verdreht eingenäht. Ist mir auch schon passiert. Jetzt hab ich wieder eine Winterjacke genäht und dieses Mal wirklich wie Luchs aufgepasst. Ich teste es immer gleich ob der Ärmel durchgängig ist oder nicht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08322 seconds with 12 queries