Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Anfängerproblem beim Kragen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.11.2006, 23:35
KirstenMaus KirstenMaus ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.06.2006
Ort: Bielefeld
Beiträge: 14.966
Downloads: 37
Uploads: 0
Anfängerproblem beim Kragen

Hallo Ihr fleißigen Hobbyschneiderinnen(-schneider),

hier mein erster eigener Beitrag, nachdem ich lange Zeit in erster Kinie "Mitleser" war.

Also, ich habe schon ein paar einfache Shirts nach Burda / Neue Mode Einzelschnitten gemacht, und die sind dank diese Forums auch recht gut gelungen.

Jetzt möchte ich diese Bluse nähen
[attach]230738[attach]
und komme mit dem Kragen nicht zurecht. Auch aus meinem Burda Nähbuch werde ich nicht schlau.

Bislang habe ich die Vorderteile an den Schulternähten rechts auf rechts an das Rückenteil genäht. Ober- und Unterkragen habe ich ebenfalls rechts auf rechts zusammengenäht, verstürzt und rundum knapp abgesteppt.
[attach]23074&[attach]
Was mache ich nun mit dem Rückenbeleg?
Wie genau nähe ich den Kragen an, und vor allem wo?
Soweit ich verstanden habe muß ich das erst machen und dann den vorderen Beleg bis zur Ansatzmarkierung auf das Vorderteil nähen (rechts auf rechts??).

Fotos kann ich zur Zeit leider nicht machen, da ich gestern meine Kamera zur Reparatur einschicken mußte. daher versuche ich mal Zeichnungen anzuhängen.

Auch wenn das Thema schon häufig vorkam habe ich über die Suchfunktion nicht die Infos gefunden, die ich brauche.

LG
Kirsten
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Modellbild.jpg (47,4 KB, 139x aufgerufen)
Dateityp: jpg Technische Zeichnung zu M 22557.jpg (32,6 KB, 122x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.11.2006, 06:00
Benutzerbild von annimaike
annimaike annimaike ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Emsland-Grenze Ostfriesland
Beiträge: 1.328
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Anfängerproblem beim Kragen

Hallo,

schau mal, ob Dir das hier weiterhilft
__________________
annimaike

** kannst du etwas nicht akzeptieren, musst du es ändern....
....kannst du es nicht ändern, musst du es akzeptieren **

--------------------------------------
-----------
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.11.2006, 11:24
KirstenMaus KirstenMaus ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.06.2006
Ort: Bielefeld
Beiträge: 14.966
Downloads: 37
Uploads: 0
AW: Anfängerproblem beim Kragen

Hallo Annimaike,

vielen Dank, das hat mir schon mal einen Schritt weitergeholfen.
Ich denke bislang habe ich folgende Fehler gemacht:

1. Ober- und Unterkragen habe ich als erstes schon zusammengenäht und verstürzt.

2. Ich habe einen pinkfarbenen Stoff gewählt, bei dem die linke und rechte Seite gleich aussehen und ich daher nicht schon optisch feststellen kann, welche Stoffseiten ich gerade aufeinander nähe (z.B. rechts auf rechts)

3. Die beiden Kragenteile habe ich in meinem Enthusiasmus am Stoffbruch mit Nahtzugabe zugeschnitten (wer lesen kann ist klar im Vorteil: .

4. Um das zu kompensieren habe ich dann das fertige Kragenteil in der Mitte verkürzt, sprich einen "Abnäher" gemacht.

5. Irgendwie passte der Rückenbeleg aber nun nicht mehr genau und ich habe ganz schön viele Stofflagen zum zusammennähen gehabt.

6. Kragen und Beleg sowie das Vorderteil entsprechend den Bildern aus dem genannten Thread zusammengenäht. Und siehe da, im ersten Moment sah der Reverkragen gut aus, aber leider liegen die Schulternähte nun außen sichtbar (Linke Seite!! außen).

Von dem Soff habe ich noch ca. 1m übrig, der war auch sehr preiswert.

Meinst Du ich soll mit diesem pinkfarbenen Stoff weiter probieren und alles noch mal trennen oder lieber einen einfachen anderen Stoff nehmen, bei dem man linke und rechtse Stoffseite gut unterscheiden kann und nochmal von vorn anfangen?

Kirsten
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.11.2006, 12:48
Benutzerbild von annimaike
annimaike annimaike ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Emsland-Grenze Ostfriesland
Beiträge: 1.328
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Anfängerproblem beim Kragen

Hallo Kirsten,

ohje, ich kann das sehr gut nachvollziehen, wenn einmal der Wurm drin ist.
Ich habe da so meine Erfahrungen was das wieder auftrennen angeht, besonders bei einem Teil, was nicht so will wie man möchte. Manche Stoffe sind ja "tolerant" was das auftrennen angeht, manche weniger. Ich hatte mal eine Hose mit Seitennahttaschen aus einem Stoff bei dem man die rechte und linke Seite kaum unterscheiden konnte, ausser wenn man es falsch zusammengenäht hatte. Hatte mir die Innenseiten bei allen Teile markiert und trotzdem bei einem Hosenbein die falsche Seite genommen und dadurch natürlich 2 rechte oder auch 2 linke Beine gehabt. Also, aufgetrennt *grrr* dann hatte ich die Innenseite auch wirklich innen und was mach ich? Ausgerechnet an dem Teil was ich aufgetrennt habe, nähe ich die Taschen aussen auf, suuper
Wenn es irgendwie möglich ist und ich genug Stoff habe bzw. der Stoff nicht 30 Euro gekostet hat, dann mache ich es lieber komplett neu, aber vorher etwas ganz einfaches,anderes wo nix verkehrt laufen kann.
__________________
annimaike

** kannst du etwas nicht akzeptieren, musst du es ändern....
....kannst du es nicht ändern, musst du es akzeptieren **

--------------------------------------
-----------
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.11.2006, 13:03
Benutzerbild von Ingriiid
Ingriiid Ingriiid ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2004
Ort: Südhessen
Beiträge: 14.872
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Anfängerproblem beim Kragen

Hallo Kirsten,
ich kann das gut nachfühlen. Wieviele Ärmel und sonstige Teile habe ich schon wieder aufgetrennt! (natürlich NACH dem Versäubern mit der Overlock )
Bis mir dann eine Schneiderin mal einen Tipp gegeben hat und seitdem mache ich es so:
Bei Stoffen, bei denen man die Vorder- und Rückseite kaum unterscheiden kann, mache ich auf die Rückseiten immer ein großes Kreuz mit Schneiderkreide drauf (über das ganze Teil), schon beim Zuschneiden. Das erspart mir dann die Produktion von 2 gleichen Ärmeln oder Beinen. Allerdings bei der Farbe der Kreide aufpassen: manchmal geht sie nur schwer wieder ab und du solltest eine Farbe wählen, die nicht durchschimmert. Oder du schnitzt dir ein "Kreide"-Stück aus Seife, oder nimmst Zauberkreide (die geht mir persönlich allerdings ZU leicht wieder ab).

Nach Deiner Beschreibung würde ich alle Kragenteile neu zuschneiden (und gleich mit Kreidekreuzen versehen ) und den missglückten Kragen vom Original abtrennen. Trennen ist zwar demotivierend, aber manchmal muss es halt sein, wenn du nicht das ganze Teil in die Tonne kloppen willst. Und das wäre doch schade, oder?

Liebe Grüße und viel Erfolg
Ingrid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08786 seconds with 13 queries