Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnitterstellung an der Schneiderpuppe

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.11.2006, 23:55
merlinpepino merlinpepino ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.09.2005
Beiträge: 54
Downloads: 0
Uploads: 0
Schnitterstellung an der Schneiderpuppe

Ich kann mir vorstellen, dass es möglich ist, Schnitte direkt an der Schneiderpuppe zu erstellen, also Stoff und nachher Papier an der auf die eigenen Maße eingestellte Puppe zu "modelieren".
Ich habe vor langer Zeit schon einmal von dieser Technik, die zuweilen auch von der Haute Couture verwendet wurde, gehört. Sie nennt sich "moulage".
Nun zu meiner Frage: hat bislang schon einmal jemand von euch Schnitte auf diese Art und Weise erstellt und wenn ja, welche Erfahrung habt ihr hiermit?

Schönen Gruß,
Merlinpepino
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.11.2006, 01:07
Benutzerbild von Sofa84
Sofa84 Sofa84 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.09.2003
Ort: Viersen
Beiträge: 1.079
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnitterstellung an der Schneiderpuppe

Hallo,
die Technik nennt sich hier Drapieren und wird bei den meisten Couturieres immer noch angewendet.
Ich hab es während meiner Ausbildung machen müssen, und fand es nicht gerade einfach. Du hast zuerst ein Stück Stoff an und um die Puppe gelegt, gewickelt, gefaltet etc. und dann kommt die Schere ins Spiel und es wird geschnitten, bis man aus einem rechteckigen Stück Stoff ein fertiges Schnittmuster erhält.
Das ganze erfordert eine Menge Übung und viel Verschnitt bis man was brauchbares erhält.
Es gibt im Englischen meines erachtens 2-3 Bücher zu dem Thema, habe diese aber nicht und kann dazu auch nichts sagen. Ich selbst hab zu dem Thema ein Buch aus den 30ziger Jahren, das nennt sich "Gestalten / Abformen und Schnittmusterzeichen" von Rosa Hofer, dieses erklärt das ganze in groben Zügen recht gut. Evtl. findet man das über ein Anitiquariat oder Ebay.

Gruss: Sandra
__________________
Es ist nicht Deine Schuld,
dass die Welt ist wie sie ist.
Es wär nur Deine Schuld,
wenn sie so bleibt.

Die Ärzte
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.11.2006, 11:23
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.586
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Schnitterstellung an der Schneiderpuppe

Hallo,

wenn du bei amazon.de mal mit dem Begriff draping suchst, bekommst du einige Ergebnisse

Bei zwei Büchern sind auch Kundenrezensionen dabei.

Ich kenne leider keines der Bücher selbst.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.11.2006, 12:47
merlinpepino merlinpepino ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.09.2005
Beiträge: 54
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnitterstellung an der Schneiderpuppe

Viel Dank für eure Antworten, Sofa und Capricorna!
Ich habe deshalb diese Frage gestellt, weil ich mir gut vorstellen kann, dass man auf diese Weise Schnitte erstellen kann, die außergewöhnlich sind und nicht auf der Hand liegen. Manchmal findet man auf der Suche ja ganz besondere Dinge, auf die man mit Einsatz seines Verstandes so nie gekommen wäre.
Aber Sofa, ich gebe dir Recht, dass diese Methode sehr zeit- und Materialaufwendig sein muss. Beführwortest du also eher die "normale" Schnitterstellung oder machst du das abhängig davon, was man anstrebt?
Du sagst, du hast diese Methode in deiner Ausbildung gelernt, aber ich kann mir gut vorstellen, dass dies im Berufalltag nicht verwendet wird, weil es zu zeitaufwendig ist, oder?!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.11.2006, 13:26
lisalouise lisalouise ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.01.2006
Beiträge: 122
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnitterstellung an der Schneiderpuppe

Hallo,

ich selbst beherrsche diese Technik nicht, aber meine Mutter, die das in den 50iger Jahren gelernt hat.
Im Berufsalltag wird diese Methode sehr wohl noch angewandt, aber es kommt hier wirklich daurauf an, in welchen Bereichen Du Dich bewegst. Durch meine Mutter kenne ich mindestens zwei Personen, die mit dieser Methode fast täglich arbeiten. Deren Kleider sind allerdings auch extrem teuer und echte Unikate. Und natürlich sehr außergewöhnlich.
Wenn Du einfach Blusen, Röcke etc., die alltagstauglich sein sollen, entwerfen willst, würde ich mit den anderen Konstruktionsmethoden arbeiten, das ist wohl weniger zeitaufwendig, wenn man es denn beherrscht.
Für sehr kreative Entwürfe eignet sich Drapieren allerdings sehr gut. Man kann sich die "Besonderheiten" dabei gut plastisch vorstellen und sehr gut spielen.
Laut meiner Ma kann man auch beide Methoden kombinieren.

Ich hoffe, daß ich Dir helfen konnte, LG Lisa
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06919 seconds with 12 queries