Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnittkonstruktion nach M&S Jacke

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 20.11.2006, 12:45
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.547
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Schnittkonstruktion nach M&S Jacke

Ja, Nähjunky, das ist halt wie vieles: Geschmacksache. Ich mache es fast immer, da mein Brustabnäher doch ziemlich groß ist. Da rotiere ich einen (kleinen) Teil davon in das Armloch. Ich trage aber auch keine sehr körperbetonten Sachen. Die leichte Auflockerung von Zwirn ist keine Vertiefung des Armloches (Ihre Zugabe zur Rh ist 2.5 cm) sondern eine Auflockerung. Dammit wird der ärmel ein bißchen weiter und sie kann noch was darunterziehen.
Petra, danke schön.
Bei der Armlochauflockerung wird ein Teil des Brustabnähers und ein Teil (oder alles - je nach Anteil des Brustabnähers) vom Schulterabnäher in das Armloch gedreht. (Wer z.B. starke Schulterblätter hat sollte den Abnäher an der Schulter so lassen). Wie Nähjunkie schon festgestellt hat, lockert sich damit etwas der Armlochschluß (wie das Armloch am Körper liegt). Für mich ist das völlig in Ordnung.
Stofftante
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.11.2006, 09:48
Benutzerbild von Zwirn71
Zwirn71 Zwirn71 ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.06.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 28
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Schnittkonstruktion nach M&S Jacke

Hallo Ihr,
da bin ich wieder. Habe in der zwischenzeit meinen Schnitt fertig gezeichnet und aus einem Porbestoff ein Muster genäht. Also! Einen dicken Pulli kann ich nicht darunter ziehen, werde wohl bei der nächsten Jacke andere Zugaben nehmen müssen ( ein normaler Pulli passt allemal darunter). Am Rücken fand ich jetzt auch noch, dass mir der Jackensaum hochsteigt, so dass ich den Rücken doch noch mal geöffnet habe.

Ansonsten freue ich mich, dass ich nicht die einzige bin, die mit dem Schnittzeichnen manchmal so kleine Probleme bekommt und dass ich hier eine wunderbare Anlaufstelle gefunden habe.
Gruß Zwirn
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08710 seconds with 12 queries