Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wie seid ihr zum Nähen gekommen?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 15.11.2006, 21:42
gritli75 gritli75 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.10.2006
Ort: Demmin, M-V
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wie seid ihr zum Nähen gekommen?

Hallo an alle,

wow, hätte garnicht gedacht daß meine Frage so eine große Resonanz auslöst Finde ich echt toll daß ihr so fleißig berichtet.
Das sind ja alles sehr interessante Nähkarrieren, und so viele dabei die sich alles oder doch das meiste selbst beigebracht haben. Das macht mir echt Mut, ich sollte warscheinlich einfach nicht mehr so kopflastig sein und nicht immer denken, daß es sowieso nix wird, sondern einfach mal loslegen.
Also ich bin jetzt echt schon viel motivierter und werde mir ein Beispiel an euch nehmen

Liebe Grüße von Grit
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 15.11.2006, 22:01
Benutzerbild von ElisabethJosefine
ElisabethJosefine ElisabethJosefine ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.08.2003
Ort: Herzogenrath
Beiträge: 362
Downloads: 24
Uploads: 0
AW: Wie seid ihr zum Nähen gekommen?

Hallöchen miteinander,

Zitat:
Zitat von Sew
Erbkrankheit.
trifft es ganz vortrefflich. Meine Mutter hat ihrerseits immer viel genäht. Was sie genäht hat, als ich noch nicht zur Schule ging, weiß ich eigentlich gar nicht. Sie hat lange Jahre eine Tretmaschine gehabt. Als Mini habe ich darauf mit "Lokomotive fahren" angefangen , Keilriemen aushängen und Dampf machen. Danach habe ich angefangen mit Rechenpapier "piercen". Irgendwann habe ich dann meine erste kleine Singer-Kindernähmaschine bekommen und immer wieder Stoff- und Garnreste.

Von Hand habe ich als 10/11jährige (?) bei einer Tante eine Turnbeutel genäht, der heute noch in Gebrauch ist. In der Schule haben wir im 6. Schuljahr mal einen Kissenbezug mit Applikation genäht, aber meine Handarbeitslehrerin (das Fach schimpfte sich "Textiles Gestalten" und sie hielt sich für das Non-plus-ultra) erwartete immer teures und exclusives Material und das sah meine Mutter wiederum nicht ein. Das Ergebnis war, daß ich eine Fünf bekam, weil man laut dem Kommentar meiner Lehrerin für etwas aus Stoffresten nichts besseres bekommen kann . Ansonsten haben wir dann noch Rechtecke aus Gardinenstoff in unterschiedlich vielen Lagen übereinander genäht und diese dann mit Tonzeichenkarton unterlegt (Motto war Transparenz ). War für uns letztendlich teurer Müll geworden. Als ich dann im 8. Schuljahr die Möglichkeit hatte, in die Jungengruppe zum Werken zu wechseln, habe ich das auch sofort gemacht.

Zu Hause habe ich trotzdem immer mal wieder etwas gehandarbeitet, ob genäht, gehäkelt, gestrickt oder gestickt, war egal.

Als ich etwa so 13 Jahre alt war (kurz nachdem wir damals umgezogen waren), begann meine Mutter regelmäßig an einem Nähkurs "Nähen nach Wunsch" teilzunehmen. Sie nähte dort alles mögliche für sich und auch für mich. Für die Anproben "mußte" ich mit und habe dadurch so hier und da einiges mitbekommen, bis ich dann selber auch in den Kurs eingestiegen bin. Allerdings weiß ich nicht konkret, wann das war, weil es so eine Art fließender Übergang war.

Je nachdem wie ich Zeit und auch Lust und Laune hatte, habe ich mal mehr, mal weniger genäht. In der letzten Zeit bleibt mir leider kaum Zeit, aber eigentlich kann es nur besser werden. Irgendwann werden die Kinder hoffentlich selbständiger...
__________________
Schöne Grüße

Elisabeth
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 15.11.2006, 23:07
Benutzerbild von Tiamat
Tiamat Tiamat ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2006
Ort: Odenwald
Beiträge: 34
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie seid ihr zum Nähen gekommen?

Also von der Erbseite her gesehen müßte ich eine Turbostrickerin sein, denn meine Oma war die reinste Künstlerin an den Strick- und Häkelnadeln. Ich habe ihr immer wieder fasziniert auf die Nadeln geschaut wenn sie strickend vor dem Fernseher saß und sich nebenbei auch noch mit mir unterhalten hat - ohne dabei mit dem Stricken aufzuhören. Mama strickt anscheinend auch lieber als das sie näht, denn seit ich "nähen kann" muß ich ran wenn was zu nähen ist, obwohl sie meinem Bruder und mir immer gern Faschingskostüme genäht hat. Als 4 jährige Knirpsin wollte ich unbedingt Stricken oder Häkeln lernen und beide haben auch mit einer Engelsgeduld versucht es mir beizubringen, doch "wie zeig ichs meinem Kinde, wenn es nicht die rechte Hand benutzt?" Das hatte halt leider nicht geklappt.

Dann kam Klein-Rebekka in die Schule und hatte bei einer Lehrerin der (ur-)alten Schule in der dritten und vierten Klasse Handarbeit sowas modernes wie "Textiles Gestalten" gab's anno 90/91 noch nicht XD. Tjoah, da fing es an, daß ich alles was mit Handarbeiten zu tun hatte begann zu hassen. -_- Ich glaube euch würde es auch so gehen wenn ich alle Rechtshänder hier zwingen würde mit der linken Hand zu nähen und jeden Protest mit "Rechtshänder? Quatsch!" abtue...
Das man als Kind dann wahrlich keinen Bock mehr hat etwas zu machen ist klar oder? Glücklicherweise haben meine Mama und meine Oma dann meine Sachen gemacht, und immerhin dreien für ihre Werke bekommen. In der 5. und 6. gab es zum Glück die Wahl zwischen Kochen, Handarbeit und Werken. Naja, daß ich Handarbeit gemieden habe wie der Teufel das Weihwasser könnt ihr euch bei meiner bisherigen Erfahrung denken, oder? Doch in der siebten glaube ich kam ich um ein Halbjahr Handarbeit nicht herum, da die Lehrküche renoviert wurde. Aber zu meiner Freude hieß es, wir nähen mit der Nähmaschine. *jubel* Weiter als zu Linien auf Papier ohne eingespannten Faden kamen wir nicht, da es das 2. Halbjahr war kamen uns viele Feiertage und eine ständig kranke Lehrerin zwischen unsere Ideen. Tja und dann wurden die drei "Arbeitslehre" Fächer abgeschafft, die für die Berufswelt wichtigeren Fächer hatten Vorrang.

Dann kam eine ewig lange Pause und nach dem Abitur kam die Uni. Da sollte sich dann alles ändern: Ich lernte über einen Kommilitonen dessen Freundeskreis kennen, der eine seltsame Sache machte: Cosplay.
Das faszinierte mich und ich fragte, nachdem ich mich entschlossen hatte sie auf eine Convention (Fantreffen) zu begleiten, ob ich bei ihrem neuen Cosplayprojekt auch mitmachen darf. Mein Kommilitone musterte mich von oben bis unten und wies mir sozusagen meine Rolle zu. Tja zu Hause überfiel ich meine Mutter mit meinem Projekt und wir schneidertern (stritten würde stellenweise besser passen) zusammen, da ich wirklich überhaupt nicht nähen konnte und die Nähmaschine mir sehr suspekt war, in ca. sechs Wochen mein allererstes Cosplaykostüm. Beim zweiten Kostüm wurde ich schon mutiger und bis auf den Reißverschluß nähte ich dann schon alles anhand eines Burda Mantelschnittes selbst und stellte trotz der Widrigkeiten mit den Ärmeln und dem Saum fest: Hey, nähen kann ja auch Spaß machen!
Seitdem habe ich bei jedem Kostüm etwas neues gelernt und auch relativ schnell meine eigene Nähmaschine, eine Victoria Grafitti, bekommen, da ich mit Mamas "Monster" wie ich sie immer liebevoll genannt hatte nie richtig warm wurde. Letztes Jahr kam noch meine Overlock dazu. Meine kleine Victoria hat mir bis Anfang diesen Jahres treue Dienste geleistet, doch dann wollte sie nicht mehr und ich habe mir meine neue Singer gekauft. Leider habe ich zu viele Ideen und nicht unbedingt die Zeit und das Geld um alles umzusetzen was in meinem Kopf herumspukt.

Grüße, Rebekka

PS: Ich sollte mir abgewöhnen immer solche Romane zu schreiben. -_-
__________________
Honi soit qui mal y pense - Ein Schelm, der Böses dabei denkt.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 16.11.2006, 19:48
rena rena ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2004
Ort: Bad Zwischenahn
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie seid ihr zum Nähen gekommen?

Vor etwa 20 Jahren habe ich mal einen Nähkurs gemacht und danach ist es wieder eingeschlafen.
Bis zu meiner Bilanzbuchhalter Schule. Das war so grotten trocken, das ich einen kreativen Ausgleich brauchte und so bin ich wieder angefangen. Nachher im Beruf war es dann genauso. Immer nur Zahlen auf dem Papier hin und herschieben ist nicht so nett. Da brauche ich ab und zu mal was produktives.

Gruß, Rena
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 16.11.2006, 20:13
Benutzerbild von maxikatze
maxikatze maxikatze ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: HP
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Wie seid ihr zum Nähen gekommen?

Ich wurde quasi auch gezwungen, wieder zu nähen:

Als ich weit weit weg ziehen musste, haben mir 2 Freundinnen ein Burda-Abo zum Abschied geschenkt. Sie wussten, dass ich zur Schulzeit ab und zu was genäht hatte und wollten, dass ich mit diesem Hobby die Langeweile in einer völlig neuen Gegend überwinde.

Also, Stoff gekauft, nach Nähkurs gesucht, 4 Wochen später Overlock gekauft und süchtig gewesen! Und nun hab ich sogar einen Onlineshop... So schnell kann das gehen, wir sind vor 3,5 jahren erst hierher gezogen...


LG Lissy
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,30403 seconds with 12 queries