Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Zickzack-Stich ist ungleichmäßig

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.11.2006, 23:30
arc arc ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.07.2005
Ort: Hamm
Beiträge: 79
Downloads: 0
Uploads: 0
Zickzack-Stich ist ungleichmäßig

Hi!

ich brauche mal Eure Hilfe! Ich versuche, Zickzackstiche gleichmäßig zu machen, aber sie wollen nicht. Konkret:

Ich wollte mit großen Zickzackstichen die Applikationen auf den Sweater aus der Burda 10/06 machen. Aber die großen Stiche... setzen immer mal wieder aus. Die Maschine sticht offenbar immer wieder ein, aber verhakt den Faden unten nicht. Also entstehen 2 Stiche auf derselben Seite, damit also kein Zickzackmuster. Beim Zusammennähen von Tshirts etc. kann ich damit leben, aber bei Zierstichen natürlich nicht.

Ich habe für diese Projekt eine Tugend drauf gemacht, auf Knopflochbreite gestellt und schön ungleichmäßig rumgebastelt. Aber das ist ja keine Dauerlösung.

Die Suchfunktion hat mich (noch) nicht weitergebracht, unter Zickzack gibt es viel, aber mein Problem noch nicht? Schade, hilft sonst immer.

Meine Maschine: AEG, ganz neu, frisch gereinigt.

Danke schon im Voraus für Eure Hilfe!

Arc
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.11.2006, 00:04
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.814
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Zickzack-Stich ist ungleichmäßig

Guck mal noch unter der Suchbegriffen wie Applikation oder so. Da werden die ganzen Sachen mit richtiges Garn, richtige Nadel, Einsatz von Stickvlies,... erklärt.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Auch im Kleinformat: Der Stoff macht das Kleid
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.11.2006, 00:39
Benutzerbild von kbunt
kbunt kbunt ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: mittendrin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zickzack-Stich ist ungleichmäßig

Hab ich auch grad bei elastischem Stoff gehabt, trotz niegelnagelneuer Maschine
Liegt wohl an der Kombination aus Faden / Nadel /Stoff. Leider sieht man es vorher nicht unbedingt, weil ich ja keine langen Probenähte mache, wenn es sonst klappt.
Bei meiner alten gings auch aber einer bestimmten Geschwindigkeit nicht mehr ordentlich. Steckt wohl manchmal der Teufel drin
__________________
es grüßt kunterbunt
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.11.2006, 01:00
arc arc ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.07.2005
Ort: Hamm
Beiträge: 79
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zickzack-Stich ist ungleichmäßig

Danke für die schnellen Antworten!

Ich hab die Nadel gewechselt, die Maschine gereinigt, an der Fadenspannung justiert... naja, dann ist es vielleicht das Garn mit dem Stoff... Erst dachte ich, es läge an ungleichmäßiger Transportergeschwindigkeit oder "Durchrutschen", aber dann hab ich halt gesehen, dass die Nadel schon eintaucht, aber nicht "hakt". naja, es ist diesmal ein weißer Fleece-Pulli mit ungleichmäßigen roten Absteppnähten. Ein wenig gewöhnungsbedürftig war es für mich schon, ich denke aber, das Resultat wird ziemlich tragbar sein.
Aber das geht ja nicht immer...

Gruß,
Frauke
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.11.2006, 13:12
dickmadam dickmadam ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.08.2001
Ort: BW, Remstal
Beiträge: 14.866
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Zickzack-Stich ist ungleichmäßig

Fleece ist Maschenware = Jersey- oder Stretchnadel. Wichtig ist auch ein Stickvlies untendrunter.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10573 seconds with 12 queries