Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Knöpfe richtig annähen (von Hand)?!

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.01.2005, 23:43
Benutzerbild von Krümmel
Krümmel Krümmel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: NRW
Beiträge: 14.874
Downloads: 5
Uploads: 0
Knöpfe richtig annähen (von Hand)?!

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich folgendes Problem:

Mein Mann hat eine dicke, schwere Lederjacke.
Die Knöpfe daran waren von nafang an locker (was beim damaligen Kauf zu einem kleinen Rabatt geführt hat)

Nun ächze ich immer wenn ich die Dinger wieder annähen muss. Ich nehme das extrem dicke (Knopfloch ? - ) Nähgarn von Gütermann.
Auch habe ich schon richtigen "Zwirn" probiert (der auf diese Sternchen gewickelt ist), aber dauerhaft ist nichts davon.
nach einiger Zeit rubbelt der faden durch. Was mich ziemlich ärgert, schließlich ist es ganz schön mühsam diese Nadel durch das dicke leder zu jagen.

Habt ihr einen Tipp?

Es sind "4-Loch" - Knöpfe, wären vielleicht Knöpfe mit Öse besser? Den "Steg" könnte man dann doch nochmal umwickeln und damit verstärken???

Oder habt ihr einen anderen Profi-Rat?

Danke & LG

Anja
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.01.2005, 23:52
Benutzerbild von Eileena
Eileena Eileena ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 17.483
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Knöpfe richtig annähen (von Hand)?!

Hallo,
ob das nun Richtiger ist als deine Methode weiß ich nicht, meine Oma hat mir das Annähen von Knöpfen an dicken Jacke wie folgt beigebracht

1. man lege unter den Knopf ein Streichholz
2. dann näht man diagonal durch die Löcher (also über Kreuz)
für mich als Faustregel habe ich mal beschlossen jede Seite 3x mit doppeltgefädelten Faden.
3. mit der Nadel unterm Knopf, Streichholz wegziehen und um die Fäden einen Steg wickeln.
4. mittig durch den Steg stechen und dann auf die Innenseite der Jacke
5. dort mit 1-2 Doppelknoten das ganze festigen und zum Schluss noch mal durch die festen Schlaufen am Stoff ziehen und dann abschneiden.

Hoffe das war so einigermaßen verständlich, bislang bin ich damit immer gut gefahren, aber sicherlich haben die anderen noch andere Tricks auf Lager

LG Brit
__________________
Ein großer Mensch ist, wer sein Kinderherz nicht verliert
http://meine-naehstube.blogspot.de/
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.01.2005, 00:04
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.192
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Knöpfe richtig annähen (von Hand)?!

Ich ziehe den Nähfaden vor dem Nähen über eine Bienenwachskerze und nehme ihn dann doppelt.

(Und dann natürlich mit Steg und am besten ein Gegenknopf auf der anderen Seite)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.01.2005, 00:09
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Knöpfe richtig annähen (von Hand)?!

Das Streichholz legt man aber besser auf den Knopf, dann wird's nicht so wackelig. Und wenn man's wegzieht, schibt man den Knopf sozusagen nach aussen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.01.2005, 01:21
fusseltrine fusseltrine ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2002
Ort: Rügen
Beiträge: 657
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Knöpfe richtig annähen (von Hand)?!

Zitat:
Zitat von Waltraud
Hallo Anja,
So mußte ich alle neuen Hosen mit einer Stoßborte versehen. Kennt ihr sowas noch?

Jaja die kenne ich noch. Inzwischen habe ich meine Vorräte (die aus Baumwolle) als Verstärkung an Taschenkanten vernäht. Gerade bei vielgenutzten Kindersachentaschen lohnt sich das. Und die neue Cordhose meiner Tochter hat statt Stoßborte an gleicher Stelle einen halben Reißverschluß bekommen, da ich die Hose nach dem nächsten Wachstumsschub gern noch brauchbar verlängern möchte. Und sie findet den Reißverschluß da unten cool.

Grüße von Antje
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:50 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,32780 seconds with 12 queries