Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Stenzo´s Pulli

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.11.2006, 15:28
carmen75 carmen75 ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2006
Beiträge: 538
Blog-Einträge: 2
Downloads: 0
Uploads: 0
Stenzo´s Pulli

Hallo,

wie mancher vielleicht schon gelesen hat, bin ich auf der Suche nach einem einfachen Kinderpulli- einer ohne Schnickschnack. Ich habe vor einen Pulli in Fleece zu nähen.

Jetzt habe ich in einer alten Stenzo Winter 2004/2005 den Pulli Nr. 11 gesehen. Er ist gerade geschnitten, Kapuze und vorne einen Reißverschluß.

So jetzt meine Frage:
Hat den jemand vielleicht schon genäht?
Wie fallen die Stenzo Pullis aus?
Also meine Hose von Stenzo war trotz abmessens riesig und auch schön weit. Sieht zwar an meiner Großen gut aus, aber ist nicht immer so gewollt.
Wer hat schon Erfahrung mit Stenzo Pullis?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.11.2006, 17:16
Benutzerbild von oesti
oesti oesti ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.10.2002
Ort: Essen
Beiträge: 1.436
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stenzo´s Pulli

Hallo,
ich hatte mal aus der Stenzo Mod.3 genäht und es fiel so aus, wie auf dem Bild, nur ein bischen kurz fand ich.
Meinem Sohn habe ich vor kurzem Mod. 15 b genäht und es ist richtig toll geworden. Er ist ein richtiger Hungerhaken, aber es fiel angemessen aus, also richtig perfekt. Hatte ihn aber auch aus dem Dosenstoff genäht.

Ich glaube Mondstrahl hatte Mod. 17 sehr oft genäht und war auch sehr zufrieden.

Hoffe, es hilft dir ein bischen.

Viele Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.11.2006, 08:47
carmen75 carmen75 ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2006
Beiträge: 538
Blog-Einträge: 2
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stenzo´s Pulli

Hallo,

danke Ingrid, ja hat mir ein bißchen geholfen.
Ich habe auch schon den Zipfelpulle von der Stenzo Ausgabe genäht und der hat überhaupt nicht gepasst. Oh Mann, jetzt nähe ich schon mein Leben lang und jetzt fällt mir das Wort nicht ein.. Frau wird älter.... besonders bei extremen Schlafmangel..... Also ich sage es mal so die Naht auf der "Steg" auf Schulter war viel zu lang und die Ärmel- und Pullilänge beides viel, viel zu kurz. Gesamtes Fazit: Pulli wurde ein TFT. Wurde 2x zum Fahren in den Kiga drübergezogen. Das wars. Der halbe Bauch schaute ja rauß!!!!

Egal, war mein erstes TFT und deshalb habe ich damals trübsal geblasen, da ich mir den Pulli komplett anders vorgestellt hatte.
Und da war meine Frage eben, ob das so bei allen Pullis so ist, oder ob das eine Ausnahme war.

Ich habe mir jetzt von Farbenmix erstmal die ENNA bestellt und für weitere Pullis werde ich mich mal an den Stenzo Schnitt wagen. Davor aber gründlichst abmessen und anhalten. Was zur Zeit eine totale Katastophe ist, da der kleine Engel einfach nicht ruhig steht. Nur zum Fußnagellackieren hält sie ruhig. Aber ich kann nicht gleichzeitig Fußnägel lackieren und Schnitt anhalten. Da muß ich mir eben noch ein paar Arme wachsen lassen...

Gibt es vielleicht noch jemand der irgendwelche Erfahrungen mit STENZO gemacht hat????
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.11.2006, 23:12
Mondstrahl Mondstrahl ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 208
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stenzo´s Pulli

Hallo Carmen,

oesti hat Recht:
Modell 17 habe ich einige Male genäht, fand der sitzt gut.
Gehöre aber zu der Fraktion, lieber in den Längen etwas mehr zugeben, wenn es der Stoff möglich macht.
Das mache ich meist, wenn ich einen Schnitt zum ersten Mal nähe,
wegschneiden geht ja leichter als "dranbasteln".
Fand aber die Länge passend.
Aber ausmessen am Kindistnicht falsch vorab.
Oestis Kinder passen die Längen meist auf Anhieb, meinen ist dann manches wiederum zu lang.
Also wie auch bei den "Grossen": Kontrolle vorab ist sinnvoll.

Übrigens den Kapuzenpulli gab es auch als Einzelschnitt von ???..
und der war auch nur zum drüberziehen, also Deko.

LG,
Eri
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07851 seconds with 12 queries