Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


ich brauch mal Hilfe...

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.11.2006, 22:42
Benutzerbild von lysistrata
lysistrata lysistrata ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.10.2006
Beiträge: 15.024
Downloads: 0
Uploads: 0
Frage ich brauch mal Hilfe...

Guten Abend,
ich bräuchte mal Tipps von euch.
Ich hatte heute frei und grübel seit ein paar Tagen über einem Swap für mich.

Mein Stil war bisher leger-sportlich, casual ist wohl das richtige Wort, und ich hab nur für besondere Gelegenheiten was Elegantes im Schrank, klassischer schwarzer Hosenanzug mit passendem geradem Rock mit wahlweise off-white, royalblauen, hellgrauen oder knallrotem Seiden- oder Lambswool-Rolli zu tragen.
Im täglichen Leben laufe ich eher mit Jeans und Fleecepulli im Winter, und Jeans und T-Shirt im Sommer herum.

Jetzt habe ich heute versucht, mir was Swap-mäßiges in etwas eleganter zusammenzustellen, aber immer wenn ich streiche, was ich zwar nähen, aber niemals anziehen würde, lande ich mehr oder weniger wieder bei Jeans & Pulli/T-Shirt.
Freiwillig trage ich keine Röcke oder Kleider, weil die passenden Schuhe so unbequem sind, und ich trage meine Oberteile meist aus Bequemlichkeitsgründen über der Hose.

Farbtechnisch lande ich immer bei Jeans, oder Schwarz bei den Hosen, und knallrot/royalblau/weiß in uni bei Oberteilen.
Gekauft hab ich mir auch schon hellblaue/rosa/lachs/flieder/graue Oberteile, aber fast nie angezogen. Grün/gelb/braun/beige und irgendwie gemustert (Karos sind schon extrem *ggg*) existiert einfach nicht ich steh auf Knallfarben, trotz meines hohen Alters
Wie kann ich es anstellen, etwas mehr Eleganz reinzubasteln?
Bis jetzt hatte ich auch absolut nicht mit Accessoires oder Schmuck, halt absolut rustikal und schlicht. Es wird kein reines Business-Outfit gefordert, aber.....beruflich muß ich da langsam insgesamt outfitmäßig zulegen...*seufz*

Grübelnde Grüße, Lysistrata
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.11.2006, 23:54
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: ich brauch mal Hilfe...

Zitat:
Zitat von lysistrata

Farbtechnisch lande ich immer bei Jeans, oder Schwarz bei den Hosen, und knallrot/royalblau/weiß in uni bei Oberteilen.
Gekauft hab ich mir auch schon hellblaue/rosa/lachs/flieder/graue Oberteile, aber fast nie angezogen. Grün/gelb/braun/beige und irgendwie gemustert (Karos sind schon extrem *ggg*) existiert einfach nicht ich steh auf Knallfarben, trotz meines hohen Alters


Grübelnde Grüße, Lysistrata
Hiho!
Schon mal an eine professionelle Farbberatung gedacht, die es auch direkt mit Stilberatung dazu gibt? Vielleicht sind die grün/gelb/braun/beige Farben einfach nicht DEINE Farben und du hast instinktiv immer nach den richtigen Farben gegriffen?
Das hat ja nichts mit dem Alter zu tun.
Mein Schrank war schon vor der Feststellung, dass ich ein Sommer bin, voller blau, hellblau und türkis. ( und natürlich Jeans... was sonst? )
Es kann also durchaus sein, dass du bereits farbtechnisch voll korrekt bist.
Man kann übrigens auch rustikale Röcke nähen, die keinen "feinen" Schuhe brauchen.
Wie wäre es mit sportlichen Blusen? Die kann man auch über die Hose tragen.
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.11.2006, 06:31
Benutzerbild von lysistrata
lysistrata lysistrata ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.10.2006
Beiträge: 15.024
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: ich brauch mal Hilfe...

Hiho, Darcy,
Farb- und Stilberatung hatte ich vor zig Jahren schon mal, als das damals aufkam, und ich bin ein gemischter Frühlings-/Sommertyp, mit X-Figur, aber kurzer Taille und kräftigen Waden.
Von den Farben her wäre das schon halbwegs okay, und vom Stil her sieht 40er/50er Jahre Look eigentlich am besten aus. Bei solchen figurbetonten und eleganten Outfits bekomme ich immer Glanz in den Augen....*g*
Der Haken an der Sache ist, daß ich in einem reinen Männerberuf arbeite, und wenn ich da so betont weiblich auftreten würde, wie es dieser Stil ja war, würde ich Probleme kriegen.
Getragen habe ich die letzten Jahre eher Sachen, die dem H-Typ entsprechen, also bloß keine Taillenbetonung, und eher verstecken, daß ich eine Frau bin
Im Büro ließe sich das noch einigermaßen ändern, aber oft genug sind unvorhersehbar Gummistiefel und Overall angesagt, und das ist der Moment, wo es schwierig wird.

Es ist ein Verdienst dieses Forums, daß mir die Problematik überhaupt erst so richtig klargeworden ist.
In den letzten Jahren hab ich öfter mal gedacht, daß die Jeans/Pulli Nummer eigentlich nicht alles sein kann, aber aus rein praktischen Erwägungen vermehrten sich dann immer nur die alltagstauglichen Dinge.
Und ich muß gestehen, ich habe keine Ahnung, wie ein Stil aussehen könnte, der alltagstauglich und zugleich wesentlich femininer sein sollte...

Grübelnde Grüße, Lysistrata
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.11.2006, 08:16
Benutzerbild von yasmin
yasmin yasmin ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: lkr. erding
Beiträge: 2.982
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: ich brauch mal Hilfe...

ich glaube, ich bin dir da keine allzu große hilfe - ich brüte nämlich am gleichen problem rum.

gut, ich arbeite derzeit nicht, ich bin zuhause - für haushalt und für klebrige kinderhände brauche ich nicht wirklich was elegantes und ich würde mich damit auch nicht wohlfühlen.
trotzdem würde ich gern einen weiblicheren touch in meine alltagsklamotten einbauen.

prämissen:
- es muss praktisch sein, kein getüddel.
- es soll trotzdem weiblich sein.
- farben: sommer, mittleres farbspektrum, nicht zu hell, nicht zu dunkel (ausgewaschene jeans sind also perfekt )

bisher bin ich gelandet bei:
- jeans, gerne hüftig. an den oberschenkeln schmal, am saum bootcut bis leicht ausgestellt
- cordhosen. schmal, gerade, bootcut oder auch mal weit und cargo.
aber immer eher schlicht.
- röcke, eher rustikal. jeans, cord, leichter canvas. längen zwischen "nicht ganz knielang" und "wischmopplänge". leicht a-förmig geschnitten, evtl. auch mit (angeschnittenen?) kleinen godets. asymmetrisch.
- oberteile: etwas länger als hüftlang. körpernah, nicht knalleng, aber leicht tailliert. gerafft, gewickelt, geknöpft, auch mal mit bindebändern - das macht weicher/weiblicher, ohne tüddelig oder unpraktisch zu werden.
- mit den ausschnitten spielen: v-ausschnitt, eckiger ausschnitt, u-ausschnitt, wasserfallausschnitt, ...
- zwiebellook: jeans, tailliertes shirt, strickjacke/sweatjacke (auch tailliert), weste, ...
- schuhe: meistens flach, stiefel mit gemäßigten absätzen (bequem! ), sneakers, sportliche ballerinas (selten)
__________________
grüße,
yasmin

jetzt spinnt sie komplett!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.11.2006, 12:55
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: ich brauch mal Hilfe...

Hallo Lysistrata
Gut.. Gummistiefel und Overall.. da braucht man dann echt keinen Rock! Ich würde mal mit den Oberteilen anfangen und schauen, was denn neben den Rollkragenpullis noch so geht.
Vielleicht mal was gewickeltes? Oder V-Ausschnitt? Muß ja nicht so tief sein, dass man beim Bücken.. ehm..
Hast du irgendeine Hosenlieblingsform?
40er Jahre Look wäre doch ein eher kurzer, enger Pulli und dann eine lange, grade Hose dazu.
Oder wie wäre die Sportkombi mit einer Bluse, Pullunder und einer graden Hose?
Muß ja nicht wirklich alles nach "Weibchen" aussehen!
Wenn dir die Braun/Beige Töne nicht zusagen, würde ich sie weglassen. Frühling hin oder her, wenn du dir in den Farben nicht gefällst, dann nützt das auch nix.
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:54 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09131 seconds with 12 queries