Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Wie dick sollte Walkloden für Winterjacke sein?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 06.11.2006, 22:04
Benutzerbild von Monaqueue
Monaqueue Monaqueue ist offline
Verstorben, wir ehren ihr Andenken!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2003
Beiträge: 1.550
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie dick sollte Walkloden für Winterjacke sein?

Ich habe bei mir im Schrank die verschiedensten Walkloden-Modelle.

Mein "Erster" war relativ steif und fest.
Das Modell dazu hatte auch noch überschnittene Schultern und ich muss sagen, das sitzt schon nicht so prickelnd, weil der Stoff halt "steht".
Das zwangslaufig modellbedingte "Zuviel" unterm Arm ist auch wirklich "Zuviel"!

Aus dieser Erfahrung heraus, habe ich den gleichen Schnitt noch einmal für einen "weicheren" Loden genommen.
Beide Jacken nebeneinander sehen nicht unbedingt aus, als seien sie nach ein und demselben Schnitt entstanden.

Wenn der Stoff zu "dünn" erscheint, könntest Du ihn doch eventuell noch mit einem leichten wattierten Futter versehen, bevor Du Dir sonst wie das "Michelin-Männchen" vorkommst.

Zu den "Gewichten" bei Stoffen habe ich allerdings gar keine Erfahrung, ich benutze da lieber den "Fühlsinn "!!

Grüße Monika
__________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass wir Kleider von der Stange kaufen, hätte er uns Kreditkarten statt Hände gegeben!! Burda Anzeigenkampagne 2000
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.11.2006, 09:41
Benutzerbild von Wiesel
Wiesel Wiesel ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.08.2001
Ort: Nürnberger Land
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie dick sollte Walkloden für Winterjacke sein?

Zitat:
Zitat von Monaqueue
Mein "Erster" war relativ steif und fest.
Das Modell dazu hatte auch noch überschnittene Schultern und ich muss sagen, das sitzt schon nicht so prickelnd, weil der Stoff halt "steht".
Das zwangslaufig modellbedingte "Zuviel" unterm Arm ist auch wirklich "Zuviel"!

Aus dieser Erfahrung heraus, habe ich den gleichen Schnitt noch einmal für einen "weicheren" Loden genommen.
Beide Jacken nebeneinander sehen nicht unbedingt aus, als seien sie nach ein und demselben Schnitt entstanden.

Zu den "Gewichten" bei Stoffen habe ich allerdings gar keine Erfahrung, ich benutze da lieber den "Fühlsinn "!!
Genauso erging es mir auch - und dabei war mein erster Walk s**teuer. Für den Schnitt total ungeeignet - eine Katastrophe. Ich habe das Ding nach 2 Jahren nochmal aufgetrennt und zumindest offenkantig verarbeitet. Ich konnte ihn dadurch nicht wirklich retten, aber ist viel besser.
Seitdem achte ich immer auf einen weichen Fall. @Susanne: hoffentlich kannst Du das bei so einem kleinen Stoffpröbchen beurteilen.
__________________
LG
Alexandra

----------------------------------------------------
http://lb5f.lilypie.com/9spYp2.png
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.11.2006, 10:12
Artemisia Artemisia ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Heidelberg
Beiträge: 17.483
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Wie dick sollte Walkloden für Winterjacke sein?

Hallo Alexandra und Monika,
leider muss ich den Walk online kaufen, da ich nicht weiss, wo ich bei uns welchen bekommen könnte. Das Stoff-und Wollparadies, bei dem ich den einen Walk gesehen habe, versendet immer ziemlich große Proben.
Na ja ich warte mal ab, aber Eure Auskünfte haben mich schon weiter gebracht, weil ich jetzt weiss, auf was ich achten muss.

LG
Susanne

@ Wiesel: Deine Knipjacke ist superschön. Ich hoffe, sie trägt sich auch so gut!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:54 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10909 seconds with 12 queries