Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


alternativen zur zwillingsnadel?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 28.10.2006, 17:44
Benutzerbild von dickespaulinchen
dickespaulinchen dickespaulinchen ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2006
Ort: Landau in der Pfalz
Beiträge: 14.872
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: alternativen zur zwillingsnadel?

Hallo!
Ich hab auch schon mit dem Fagottstich von aussen gesäumt und Ärmelnähte abgesteppt, das erinnert dann entfernt an die Top-Bottom-Nähte, die so oft auf gekauften Shirts sind.
Ich denke, fast jeder Zierstich, der aus einigermassen gleichlangen Stichen besteht, eignet sich für Jerseysäume, im Zweifel einfach mal ausprobieren.

Viele Grüsse, Katharina
__________________
Jetzt erst mal nen Kaffee!

dickespaulinchen-näh-blog
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.10.2006, 17:58
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.400
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: alternativen zur zwillingsnadel?

Ich nehme auch gerne einen der vielen Zierstiche meiner Maschine.
Vorher natürlich testen, ob der Stich ausreichend elastisch ist.

saum.jpg

Wenn die Stiche sehr dicht sind, steppe ich über Soluvlies, damit der Saum beim Nähen nicht gedehnt wird.
Das Ganze dauert zwar etwas länger als mit 08/15-Elastikstich, dafür ist der Saum aber noch mal ein Hingucker.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.10.2006, 19:50
Benutzerbild von Bagira0815
Bagira0815 Bagira0815 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 198
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: alternativen zur zwillingsnadel?

Ich verstehe gar nicht, warum Deine Zwillingsnadel immer bricht? hast Du vielleicht einen Zickzackstich eingestellt, wenn Du mit Ihr nähst? Sorry, vielleicht war das jetzt auch blöd?...dann entschuldige bitte.
__________________
LG

Sandra


SHIT HAPPENS !!!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.10.2006, 13:54
katha katha ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 14.880
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: alternativen zur zwillingsnadel?

hallo bagira 0815,
ich habe auch keine ahnung, warum die zwillingsnadel immer abbricht.... hatte schon den geradstich eingestellt, aber keien ahnung waron das lliegt

gruß, katharina
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.10.2006, 14:03
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.084
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: alternativen zur zwillingsnadel?

Hallo Katharina - hast Du mal versucht, mit eingebauter Zwillingsnadel eine Runde ganz langsam über das Handrad zu nähen? Und dabei mal beobachtet, ob die Zwillingsnadel irgendwo auf der Stichplatte aufsetzt? Meine Maschine hat 2 Nadelpositionen für den Gradstich - einmal links (so arbeite ich normalerweise) und einmal genau mittig - das brauche ich für die Zwillingsnadel. Und dann könnte es noch sein, dass Deine Zwillingsnadel einfach zu breit für Deine Stichplatte ist - es gibt die Zwillingsnadeln ja mit unterschiedlichem Nadelabstand - und die ganz breiten passen nicht zu allen Maschinen...
Und wenn es das alles nicht ist - vertüddeln sich vielleicht die beiden Oberfäden so, dass sich da nichts mehr bewegt - und dann Zug auf die Nadel kommt und sie dann auf die Stichplatte aufschlägt? Srich - bricht die Nadel immer sofort - oder erst nach einiger Zeit?

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08147 seconds with 13 queries