Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Trikotstoff für Schlafanzug FADENLAUF?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 20.11.2006, 14:47
Zwergenkind Zwergenkind ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.04.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Trikotstoff für Schlafanzug FADENLAUF?

Hi, die Schlafanzüge sind fertig und sitzen, obwohl ich den Fadenlauf gedreht habe SUUUUUPER!!!!!

Noch einmal vielen lieben Dank für EURE HILFE!!!!
__________________
LG
D.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.11.2006, 15:07
Benutzerbild von Muschka
Muschka Muschka ist offline
Näherei für Sportbekleidung
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 14.868
Downloads: 27
Uploads: 2
AW: Trikotstoff für Schlafanzug FADENLAUF?

Soviel ich weiß, ist es nichts Neues, dass man auch quer oder sogar diagonal strickt.

Trikot, bzw. Jersey-Stoffe sind ja auch nichts anderes als Gestricke, nur mit kleineren Maschen.

LG Ursel
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.11.2006, 21:39
Benutzerbild von Maikäfer
Maikäfer Maikäfer ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.05.2006
Ort: Trier die älteste Stadt Deutschland an der Mosel
Beiträge: 1.475
Blog-Einträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Trikotstoff für Schlafanzug FADENLAUF?

Zitat:
(habe mal ein Versuch bei nicht dehnbarem Stoff gemacht, weil ich einfach nicht mehr genügend Stoff hatte. Ergebnis? Das eine Hosenbein war völlig verzogen!).
daran kann ich mich gut erinnern ,als ich so mit 13 ganz stolz meine erste Rundhose Reißverschluß hinten (war mal ganz in damals)nähen wollte noch keine Ahnung und nicht auf den Fadenlauf geachtet ,da drehte sich beim Bein, die Naht total. Ist mir aber nie mehr passiert. Aber das ist doch auch nur wenn man den im Schnitt eingezeichneten Fadenlauf dann schräg zur Webkante legt.
war zwar glaub ich schon erledigt das Thema ,aber mußte grad lachen weil ich an früher denken mußte und da war mir nicht zum lachen .war so stolz hab bestimmt
__________________
bis bald Marita
Fehler sind da um gemacht zu werden
,


mein Blog
noch ein bisschen mehr
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,28870 seconds with 12 queries