Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Verarbeitung von geprägter Seide?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 21.10.2006, 19:14
Benutzerbild von Hexenstich
Hexenstich Hexenstich ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 1.302
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Verarbeitung von geprägter Seide?

Hab grad nachgesehen. Es heisst tatsächlich Bügelburst. Gibts bei www.senci-kurzwaren.de unter Bügelkissen.
LG Petra
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.10.2006, 19:23
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.004
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Verarbeitung von geprägter Seide?

Um was an einem Probestück zu probieren, müßte ich reinschneiden in den Stoff. Das schaffe ich mental noch nicht so ganz. So ohne Vorkenntnisse.

Samt bügle ich auch auf einem Handtuch, das ist kein Problem. Der richtet sich wieder auf. Aber hier ist die Struktur ja aus "Luft", da sind auch keine Perlen und so. Wenn das platt ist, dann ist da nichts mehr, was sich aufrichten könnte, dann ist es weg.

Naja, erst mal warten, vielleicht hat es doch schon jemand gemacht.

Blind probieren kann ich dann immer noch. Aber noch hoffe ich auf Erkenntnis.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Meine Nähmode 3/2017
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.10.2006, 19:35
Benutzerbild von melolontha
melolontha melolontha ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Wien
Beiträge: 913
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Verarbeitung von geprägter Seide?

Der Stoff ist wirklich wunderschön!

Ich habe meiner Tochter ein Ballkleid aus geprägtem Samt genäht. Vielleicht ist das vom Material her ähnlich. Jedenfalls habe ich da bei der Bügelprobe herausgefunden, dass der Stoff (Viskose) Wärme gut aushält, aber in dem Moment wo Dampf dazukommt, war das Prägemuster aber so was von absolut weg
Ich habe dann nur von links gebügelt und die Nähte so ausgebügelt, indem ich unter die Nahtzugaben breite Backpapierstreifen gelegt habe-das lässt keinen Dampf durch. So war zwar das Prägemuster innen weg, aber aussen blieb es erhalten.

Als Einlage würde ich eine leichte Vlieseline (z.B.180, evtl. 200) wählen, die trocken und ohne großen Druck aufzubügeln ist.

Ich bin schon neugierig zu welchen Ergebnissen du bei Bügel- und Einlagenproben kommst!

Gutes Gelingen wünscht dir
Brigitte
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.10.2006, 20:35
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Verarbeitung von geprägter Seide?

Also ich lese da ganz deutlich "nowak" mit Zweitnamen "ZuPu".

Einlage: Organza, bügeln über einer Rolle mit kleinem Eisen zwecks der Fläche. Ein Reisebügeleisen findet sich in Deinem Haushalt? Bei bekannten Patchern so ein Minieisen organisieren? Auf jeden Fall erst die Nähte flach bügeln, dann über einer Bügelrolle vorsichtig zur Seite und evtl. eingeschlagen als falsche Kappnaht nochmal drübersteppen. Würde ich so machen. Ob Du's so machst? Berichte, ja?
Herzliche Grüße
Kerstin
(nach der Seide sabbernd)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.10.2006, 21:47
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.004
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Verarbeitung von geprägter Seide?

Zitat:
Zitat von zuckerpuppe
Einlage: Organza,
Seidenorganza? Aber wie pikiere ich das bei so feinem Stoff? Und ist der Organza nicht schon wieder zu steif? Den Organza im Schrägverlauf zuschneiden?

Zitat:
Zitat von zuckerpuppe
bügeln über einer Rolle mit kleinem Eisen zwecks der Fläche. Ein Reisebügeleisen findet sich in Deinem Haushalt?
Rolle... Da hätte ich selber draufkommen können. Reisebügeleisen habe ich nicht, aber notfalls... abgesehen davon, bei der Rolle ist es ja fast schon wieder egal, wie breit die Sohle des Eisens ist.

Zitat:
Zitat von zuckerpuppe
und evtl. eingeschlagen als falsche Kappnaht nochmal drübersteppen.
Nichts was von außen sichtbar ist. No way. (Ich seh mich die NZG schon von Hand unsichtbar innen annähen. *stöhn*)

Bericht wird es geben. Mindestens im Blog.

Und am Stoff testen kann ich, sobald ich zugeschnitten habe und weiß, was davon "Rest" ist. Die erste Probejacke ist genäht, angepaßt und muß jetzt wieder in Schnitteile zurückübertragen werden. Danach gibt es eine zweite Probejacke für das Feinfitting. (Ob ich die Falten am Armausschnitt wegbekomme bezweifle ich allerdings.) Ist ja ein Burdaschnitt, da ist das Anpassen immer etwas aufwendiger. Dafür brauche ich allerdings wieder ein Treffen mit begabten Nähfreundinnen... Mal sehen, ob das vor meinem Urlaub noch wird.

Aber Weihnachten will ich fertig sein, also sollte es bis dahin einen Bericht gegeben haben.

Zitat:
Zitat von zuckerpuppe
(nach der Seide sabbernd)
*patsch* Finger weg. DAS Stück ist meine. (Aber als ich aus Silvias Laden raus bin, war noch was auf dem Ballen... Ich wollte nicht unmäßig sein. )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Meine Nähmode 3/2017
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08742 seconds with 13 queries