Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Rips- oder Schrägband für die Schulternaht?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 21.10.2006, 19:51
Benutzerbild von Over-Locky
Over-Locky Over-Locky ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2006
Ort: Neukirch/Lausitz
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 4
AW: Rips- oder Schrägband für die Schulternaht?

Noch nen kleinen Tipp:

sehr sehr labbriger bi-ealstischer Jersey!

Anleitung: Vlieseline-Formband auf díe Hals-und Armauschnittkanten bügeln.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.10.2006, 19:53
Benutzerbild von Over-Locky
Over-Locky Over-Locky ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2006
Ort: Neukirch/Lausitz
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 4
AW: Rips- oder Schrägband für die Schulternaht?

Nicht, dass wir aneinander vorbei reden: du meinst das Einlage- (Vlieseline) Band mit dem Kettstich? Ja? Das ist das Vlieseline-Formband
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.10.2006, 20:05
Benutzerbild von melolontha
melolontha melolontha ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Wien
Beiträge: 914
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Rips- oder Schrägband für die Schulternaht?

Hallo nochmal,

Also, du hast eine Overlock, dann würde ich an deiner Stelle sämtliche Nähte mit dem 4-fädigen Überwendlingstich (2 Nadel+2Greiferfäden)zusammennähen und fasse dabei den schon erwähnten Jereystreifen an der Schulternaht mit. Oder bügle zuerst auf eine Schulternahtzugabe das Nahtband (ist aber fester) auf und nähe dann mit der Overlock. Du brauchst dann die Nähma gar nicht dazu.

Die Beschreibung in der Burda ist immer so, dass auch nur-Nähmaschinenbesitzerinnen das Kleidungsstück nähen können.

Die auseinandergebügelten Nahtzugabe habe ich nur erwähnt, weil du in deinem ersten Beitrag erwähnt hast, dass die Nahtzugaben auseinandergebügelt werden sollen.

Gutes Gelingen!
Brigitte
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.10.2006, 17:27
Benutzerbild von Over-Locky
Over-Locky Over-Locky ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2006
Ort: Neukirch/Lausitz
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 4
AW: Rips- oder Schrägband für die Schulternaht?

Hallo ihr Lieben!

Erst mal vielen lieben Dank für eure Antworten. Jetzt bin komplett verwirrt!

Mein Problem ist nun allerdings: ich habe das Formband an den besagten Stellen schon beklebt - sprich Auschnittkanten und Armlöcher - Und die erste Quernaht im Vorderteil (VT) ist auch schon mt dem engen schmalen Zick-Zack absolviert. Bitte animiert mich nun nicht zum Auftrennen! Aber Moment : ich hab gerade noch Reststoff gefunden, wo ich zufällig noch das obere und mittlere VT zuschneiden werde. Das hatte ich nämlich bei meinem letzten misslungenem Shirt probiert und prompt ein Loch hineingeschnitten. Dann war das Teil futsch!

Hab hier mal ne technische Zeichnung aus der Anleitung kopiert. Hoffe man kann sie so einigermaßen erkennen:


Okay, Vorschlag Nr. 2: alle Quernähte sowie Seiten- und Schulternähte schließe ich nun mit Ovi. Im Rücktenteil sind an der Seite noch je 2 kurze Nähte zu nähen, dafür nehm ich dann Zick-Zack. Und die Zwillingsnadel werde ich erst mal an Futzelstück ausprobieren.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Top 124 Juni 2006.jpg (4,7 KB, 80x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.10.2006, 22:06
Benutzerbild von Over-Locky
Over-Locky Over-Locky ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2006
Ort: Neukirch/Lausitz
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 4
AW: Rips- oder Schrägband für die Schulternaht?

büdde!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,24404 seconds with 13 queries