Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Gewebeeinlage wirft blasen...

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 16.10.2006, 12:26
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gewebeeinlage wirft blasen...

Ich kenne das Problem auch, obwohl ich unter einem Tuch mit viel Hitze und Druck mit einem richtig schweren speziellen Schneidereisen aufgebügelt habe.

Ich kenne auch die Nähbücher, die das "Vorschrumpfen" der Einlage empfehlen, habe es aber noch nicht ausprobiert. Die EInlage, die solche Blasen geworfen hat, habe ich weggeworfen. Es war ein noname-Produkt, irgendein Rest aus der Industrie.

Seither mache ich folgendes: Bei waschbaren Stoffen bügle ich auf Reste die in Frage kommenden Vlieselinen aus meinem Vorrat auf, gehe einmal mit der Ovi rundherum und verpasse diesen Stücken dann eine Runde in der Waschmaschine mit dem Programm, das für das fertige Stück vorgesehen ist.

Nein, keine Solotour. Aber weil ich meisten am WOende zuschneide und auch wasche, kann ich einen Blusenstoff mit den Blusen und Oberhemden zusammen waschen. Aber ich habe auch schon überlegt, ob ich nicht mal Einlage ausprobiere, die nicht aufgebügelt wird, sondern in den Nähten mitgefasst (für Blusenkragen und Manschetten).

Isebill
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.10.2006, 12:33
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Gewebeeinlage wirft blasen...

Ich war kürzlich schon verblüfft, als ich von madhatters Einlageproblem las.
Jetzt von einem anderen. Was macht Ihr mit den Einlagen?
Ich hatte EINmal ein 'Problem' wegen nichthaftens, aber das war eindeutig mein Verschulden und ließ sich ohne Aufwand lösen.
Ich nehme Gewebeeinlage genauso wie Vlieseinlage, dem Stoff und dem Verwendungszweck angepasst und in allen Stärken, bügele einmal kurz drüber, um schnell gg. verrutschen zu sichern und bügele dann mit feuchtem Tuch und Dampfbügeleisen (ohne Dampf, nur die Feuchtigkeit des Bügeltuchs) bei der angegebenenEinstellung auf. Ich zähle die angegebenen Sekunden runter, bewege das Eisen ganz leicht, gerade so, daß es nicht festpappt und sich die Löcher der Dampfdüsen nicht abdrücken und das Zeug hält. Mach ich jetzt was verkehrt ?
leicht irritiert
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.10.2006, 21:49
Benutzerbild von Monaqueue
Monaqueue Monaqueue ist offline
Verstorben, wir ehren ihr Andenken!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2003
Beiträge: 1.550
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gewebeeinlage wirft blasen...

Zitat:
Zitat von zuckerpuppe

bügele einmal kurz drüber, um schnell gg. verrutschen zu sichern und bügele dann mit feuchtem Tuch und Dampfbügeleisen (ohne Dampf, nur die Feuchtigkeit des Bügeltuchs) bei der angegebenenEinstellung auf. Ich zähle die angegebenen Sekunden runter, bewege das Eisen ganz leicht, gerade so, daß es nicht festpappt und sich die Löcher der Dampfdüsen nicht abdrücken und das Zeug hält. Mach ich jetzt was verkehrt ?
leicht irritiert
Kerstin
Ist zwar nicht unbedingt die exakte von Vlieseline vorgeschriebene Art und Weise des Aufbügelns, aber wenn Deine Methode Erfolg hat kann es auch nicht so ganz verkehrt sein!

Ich gebe allerdings zu, daß ich bisher um die G 740 einen Riesenbogen geschlagen habe, weil ich vor vielen Jahren nach dem Aufbügeln einer Gewebeeinlage danach ähnliche Schrierigkeiten hatte.
Seitdem kommt nur noch "richtige" Vlieseline auf den Stoff.
@ zuckerpuppe: mal weghören oder besser "weglesen"!

Bei mir kommt die Vlieseline auf den Stoff.
Dann setze ich das trockene Bügeleisen alle 8 Sekunden auf eine neue Stelle.
Danach kommen alle Teile flach liegend über Nacht auf den Fußboden zum Auskühlen.
Funzt!
Und wenn eine Vlieseline "mit" Dampf aufgebügelt werden will - auch nicht schlimm.
Dann gibt es halt das Spielchen mit einem nassen Tuch zwischen Stoff und Eisen.

Grü0e Monika
__________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass wir Kleider von der Stange kaufen, hätte er uns Kreditkarten statt Hände gegeben!! Burda Anzeigenkampagne 2000
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.10.2006, 22:08
Benutzerbild von La-ri
La-ri La-ri ist offline
Strickmuster Design
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.06.2006
Ort: Niederrhein/Ruhrgebiet
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gewebeeinlage wirft blasen...

Naja, wenigstens habe ich jetzt nicht mehr gefühl, die einzige auf dem Gebiet glücklose zu sein.

Zum Thema:
- mein Bügeleisen ist ohne Dampf
- ich bügele immer über ein feuchtes Baumwolltuch, wenn Dampf nötig ist
- als ich "gewaschen" geschrieben hatte, war das etwas übertrieben: ich habe die fertige Bluse nur angefeuchtet, um die Markierungen herauszubekommen. Schon danach waren die Blasen da.

Was mir jetzt noch einfällt ist, dass ich nicht lange genug auf einer Stelle war. habe zwar lange gewartet, aber nicht wirklich mitgezählt. Und wenn das nicht hilft gebe ich endgültig Nowak und der Bügelpresse recht.

Auf in den Kampf mit der neuen Bluse

Julia
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.10.2006, 23:07
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gewebeeinlage wirft blasen...

Zitat:
Zitat von Monaque
Ich gebe allerdings zu, daß ich bisher um die G 740 einen Riesenbogen geschlagen habe, weil ich vor vielen Jahren nach dem Aufbügeln einer Gewebeeinlage danach ähnliche Schrierigkeiten hatte.
Seitdem kommt nur noch "richtige" Vlieseline auf den Stoff.
@ zuckerpuppe: mal weghören oder besser "weglesen"!
*flüster* nicht nur du... ich habe die deshalb auch noch nie genommen...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08739 seconds with 12 queries