Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Gewebeeinlage wirft blasen...

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 15.10.2006, 21:29
Benutzerbild von Monaqueue
Monaqueue Monaqueue ist offline
Verstorben, wir ehren ihr Andenken!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2003
Beiträge: 1.550
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gewebeeinlage wirft blasen...

Nur mal so als Anregung in diese Diskussion geworfen:

Kann es sein, daß die Gewebeeinlage Blasen wirft, weil die Teile eventuell zu heiss gewaschen wurden?

Manche Einlagen mögen keine Wachwasserhitze .

Eine zweite Theorie möchte ich gleich anfügen:

Gewebeeinlage kann beim Waschen leider einlaufen; vielleicht hat sich die Einlage gar nicht vom Oberstoff gelöst, sondern ist "geschrumpft - und jetzt weiss der Oberstoff nicht wohin mit dem "Zuviel" .

Grüße Monika
__________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass wir Kleider von der Stange kaufen, hätte er uns Kreditkarten statt Hände gegeben!! Burda Anzeigenkampagne 2000
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.10.2006, 11:30
Benutzerbild von madhatter
madhatter madhatter ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2003
Ort: öhm... zuhause???
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gewebeeinlage wirft blasen...

DANKE!

schön, daß es anderen auch passiert.
(also, nicht schön für dich - aber ich hab das gleiche problem mit einem mantel, und bin natürlich auch nicht begeistert davon...)

eigentlich sollte die gewebeeinlage NICHT eingehen, das steht auch ausdrücklich in der produktbeschreibung von vlieseline. ebenso teilen sich die meinungen, ob sie "vorgewaschen" werden sollte (mit hand).
am vlieseline-stand in aachen wurde mir ausdrücklich gesagt, das sei NICHT nötig, manche (vor allem englische) nähbücher empfehlen es. kann natürlich an der andersartigen einlage liegen...
ob du sie zu heiß gewaschen hast, kann ich natürlich nicht sagen. aber bei 30° ist´s bei mir ebenso gelaufen, das teil ist vermutlich für die tonne.

wenn es sich nur um kleine stellen handelt, kannst du es mit viel dampf versuchen, evtl. geben sich die blasen dann wieder. hat bei mir nicht funktioniert, allerdings war die fläche "unerheblich" größer. bei einem kragen könnte es klappen.

ansonsten: keine gewebeeinlage mehr. so einfach ist das.

hoffentlich kannst du das hemd retten.
lg,
katrin
__________________
Wie... Signatur???
Sowas verbitte ich mir!
Viel Lärm um Nichts!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.10.2006, 12:58
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Gewebeeinlage wirft blasen...

Hallo Julia,
also ich hatte auch schon solche Probleme und hier sind meine Strategien, mit denen ich meistens klar gekommen bin.
1) Kein Dampfbügeleisen mit riesigen Löchern benutzen. Meines hat sogar Rinnen, die bewirken sollen, dass das Bügeleisen auf einer Dampfschicht über dem Stoff schwebt und die sind absolut kontraproduktiv beim Aufbügeln von Einlage.
2) Die Einlage auf dem Stoffstück glatt streichen und dann mit einer Wasser-Sprühflasche einsprühen und Bügeltuch auflegen. Danach das Bügeleisen auf eine Stelle stellen und soviel und so lange Druck ausüben wie die Aufbügelanweisung vorschreibt. Hochheben und die nächste Stelle bearbeiten usw. Danach das Teil im Liegen auskühlen lassen.
3)Immer einen Test mit einem Rest Stoff machen und mit einem unverstärkten Stück Stoff der gleichen Größe den Fall vergleichen. Evtl. mehrere Einlagen ausprobieren. Wenn eine auf dem Probierstück schon komisch aussieht oder sich bei leichtem Knicken von diesem ablöst, dann kannst du es gleich vergessen außerdem kannst du eine Einlage auswählen, die von der Gewicht zum stoff passt.

Bei dem Test kannst du auch die Bügeltemperatur und den Druck ausprobieren, der nötig ist zum Aufbügeln, falls keine Anweisungen dafür angegeben sind. Richtwert ist ca.2 Punkte (oder minimal mehr) Bügeltemperatur und 8-10 Druck.

So ich hoffe, du hast beim nächsten Hemd mehr Erfolg. Es gibt in Amerika auch irgendeine spezielle Einlage für Shirt-Tailoring, die super sein soll. WEnn es dich interessiert, dann könnte ich mal nachlesen, wie sie genau heisst.
Ansonsten kann ich nur sagen, dass das Bügeleisen riesengroße Unterschiede bewirken kann. Ich ärgere mich immer, dass meine Mutter so ein praktisches hat und meines teuer war, aber nicht funktioniert.
Viele Grüße
Barbara
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.10.2006, 13:15
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gewebeeinlage wirft blasen...

Zitat:
Zitat von nowak
In der Industrie werden die Einlagen mit einer Bügelpresse aufgebracht, das ist dann eine etwas andere Technik. (Bügeleinlage für die Industrie kleben teilweise ganz schlecht, wenn man sie mit dem normalen Bügeleisen aufbügeln.)

Ich hatte auch schon immer mal Probleme mit sich lösenden Einlagen von Vlieseline, aber entweder hatte ich sie nicht gut genug aufgebügelt (Bügeleisen mit glatter Sohle verwenden, die Löcher vom Dampfbügeleisen sind schlecht) oder der Stoff hatte eine Appretur, die ich besser vorher rausgewaschen hätten.
Das ist schon richtig ( wobei ich bislang mit der "Industrieeinlage" noch keine Probleme beim Aufbügeln hatte). Nur, die G 740, die sie verwendet hat, ist doch gar keine Industrieeinlage?
Die sollte schon halten, wenn man sie "nur" mit dem Bügeleisen aufbringt.

Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.10.2006, 13:25
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.232
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Gewebeeinlage wirft blasen...

Zitat:
Zitat von Darcy
Nur, die G 740, die sie verwendet hat, ist doch gar keine Industrieeinlage?
Das hatte auch niemand bestritten. Die Ausführungen dazu bezogen sich auf die Frage:

Zitat:
Welche Einlagen sind denn in gekauften Hemden drin?
(Und ja, ich habe "Industrieeinlagen" (z.B. aus Werksverkauf), die dem normalen Bügeleisen widerstehen und sich nur vermittels Bügelpresse stabil verbinden lassen. Ich habe aber genauso welche, die sich problemlos aufbügeln lassen. Man sieht es ihnen halt vorher nicht an.)

Die G740 sollte sich allerdings gut aufbügeln lassen, laut Anleitung sogar mit Dampfbügeleisen, weil mit Dampf und gleitend.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Ringelsneaker
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08851 seconds with 12 queries