Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Fadenlauf legen nach Schnittabnahme von einer anderen Hose?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 13.10.2006, 22:58
Benutzerbild von Nadelhexe
Nadelhexe Nadelhexe ist offline
Muschelschubser
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2002
Ort: zwischen SE und OD
Beiträge: 807
Downloads: 1
Uploads: 0
Frage AW: Fadenlauf legen nach Schnittabnahme von einer anderen Hose?

Zitat:
Zitat von sewing christian
Du kannst den Fadenlauf aber auch parallel zu Saum einzeichnen, wenn der Grade ist...

grüße Adam
--- echt nicht rechtwinklig dazu?
__________________
LG Gesa
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.10.2006, 23:10
Benutzerbild von noz!
noz! noz! ist offline
Dawanda Anbieterin Noz!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.03.2005
Ort: im Sachsenländle
Beiträge: 15.002
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Fadenlauf legen nach Schnittabnahme von einer anderen Hose?

Zitat:
Zitat von yasmin
faltet die hose so, dass die seitenkanten am saum und an der knielinie aufeinandertreffen oder zeichnet am saum und an der knielinie jeweils die mitte an - diese punkte verbinden und voilà, der fadenlauf
Oh supi, das werd ich dann mal testen ... bzw. vielleicht mal ein Foddo einstellen, weil der Schnitt schon etwas ungewöhnlich scheint ... zumindest im oberen Bereich. Oder spielt das "Obenrum" da keine Rolle???
__________________

ich bin hier, um SEHR laut zu leben!


da blogg mich doch ein noz!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.10.2006, 23:25
Benutzerbild von Ele
Ele Ele ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.06.2005
Ort: München
Beiträge: 1.036
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Fadenlauf legen nach Schnittabnahme von einer anderen Hose?

Ich denke, es kommt auf den Schnitt drauf an normalerweise aber folgt der Fadenlauf der Erdanziehungskraft.
Ich mach es so, dass die Linie, die bei geöffneter Innennaht durch die Zwickelecken gezogen werden kann, im rechten Winkel zum Fadenlauf ist. Damit kam ich bisher gut zurecht.

Die Mitte des Bundes mit der Saummitte zu verbinden, führt mMn nicht zu einer Parallelen zum Fadenlauf.

Ele
__________________
Übrigens: Absätze werden beim BMI mitgerechnet! .................................................. ...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.10.2006, 23:30
Benutzerbild von sewing Adam
sewing Adam sewing Adam ist offline
Geselle im Damenschneiderhandwerk
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Wanggemer Sonnenalm XD
Beiträge: 2.525
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Fadenlauf legen nach Schnittabnahme von einer anderen Hose?

Zitat:
Zitat von Nadelhexe
--- echt nicht rechtwinklig dazu?

Uups, wie peinlich...Ntülich rechtwinklig...wobei, du kannst die Hose auch Quer zum Fadenlauf zuschneiden, dann wärs richtig...
__________________
UWYH: -19,1 m
UFO´S: 1 fertig


UWYH erstes Halbjahr 2016: -26,2 m; 11 UFO´s fertig.

Leben ist Wandel.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.10.2006, 23:33
Benutzerbild von sewing Adam
sewing Adam sewing Adam ist offline
Geselle im Damenschneiderhandwerk
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Wanggemer Sonnenalm XD
Beiträge: 2.525
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Fadenlauf legen nach Schnittabnahme von einer anderen Hose?

Zitat:
Zitat von Ele
Die Mitte des Bundes mit der Saummitte zu verbinden, führt mMn nicht zu einer Parallelen zum Fadenlauf.
Stimmt...wenn dann musst du die Hose in der Mitte falten, sodass die Seiten- und die Schrittnaht (Innenbeinnaht) aufeinanderliegen, dann hast du den Fadenlauf bzw. die Bügelfalte.

Und das Oben soll natürlich "Natürlich" heißen
__________________
UWYH: -19,1 m
UFO´S: 1 fertig


UWYH erstes Halbjahr 2016: -26,2 m; 11 UFO´s fertig.

Leben ist Wandel.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 1,03590 seconds with 12 queries