Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Häkelgarn in Overlockmaschine?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 13.10.2006, 17:56
Benutzerbild von Mango
Mango Mango ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: München
Beiträge: 1.284
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Häkelgarn in Overlockmaschine?

Hallo,

ganz wichtig ist langsam nähen! Viiiiiiel langsamer als sonst!

Den Rollsaum würde ich auch weglassen, eher den 3-Faden-Overlock und das Häkelgarn nur in den Obergreifer. Bei mir hat das Garn zwar durch die Greiferöse gepasst, ist aber oben immer aus der Fadenspannung gesprungen. Ich mußte dann mit der rechten Hand hinter die Maschine fassen und den Faden leicht nach unten halten, damit er in den Spannungsscheiben blieb.

Ergebnis ist in der Galerie.

Liebe Grüße,
Mango
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.10.2006, 20:17
Myah Myah ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.10.2006
Beiträge: 8
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Häkelgarn in Overlockmaschine?

Viiielen lieben Dank erst mal für Eure Tipps! - Gleich morgen früh werde ich mich ran setzen und das noch mal ausprobieren. ...Heut Abend ist es mir zu spät zum Nähen, da mache ich nur noch Fehler.

Werde Euch dann morgen weiter mit Fragen nerven, wenn es noch immer net klappt. *fg*

Habt alle noch einen schönen Abend,
Myah
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.10.2006, 20:35
Benutzerbild von jane.p
jane.p jane.p ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2005
Ort: Schleswig Holstein, HH Randgebiet
Beiträge: 1.726
Downloads: 27
Uploads: 0
AW: Häkelgarn in Overlockmaschine?

Das klingt ja auch interessant!

Wo stellt man das Häkelgarn am geschicktesten hin? Oder muß ich es umspulen - wenn ja wäre ich auch für einen heißen Tipp offen.

Ich habe gerade eine große Rolle/Kone/Knäul (oder wie auch immer das bezeichnet wird) Häkelgarn hier stehen. Das ist auf eine ganz dicke Papprolle aufwickelt.
Das sollte doch eigentlich auch normal 'ablaufen', wenn ich es auf den Garnrollenhalter stecke.
Aber paßt dann auch noch das andere Garn daneben???

Huiii, da muß ich meine Perlenkette schnell fertig häkeln, damit ich das Garn mal zum Nähen verwenden kann!

@ Mango
Deine Jacke ist klasse, aber da hatte ich mich in der Galerie ja auch schon zu geäußert.
__________________
Liebe Grüße
Jane

[ja:nɛ]
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.10.2006, 18:13
dickmadam dickmadam ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.08.2001
Ort: BW, Remstal
Beiträge: 14.866
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Häkelgarn in Overlockmaschine?

Das Häkelgarn in die Greifer packen, schauen, dass es sich ordentlich abspult und auf Rollsaum verzichten. Fleece ist viel zu dick um damit einen Rollsaum zu machen. Ich würde auch eher eine 3fädige OV-Naht nehmen, die kannste ja mit der Stichlänge enger machen. Häkelgarn aber nicht in die Nadel, nur in die Greifer. Wie Du Deine Spannung einstellen musst, musst Du selbst testen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.11.2006, 12:26
Myah Myah ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.10.2006
Beiträge: 8
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Häkelgarn in Overlockmaschine?

Huhu, ich mal wieder.

Also ich habe das Häkelgarn auf meine Overlockgarnrolle aufgewickelt (ist vielleicht nicht der pfiffigste Schachzug, hat aber geklappt ;-) ). - Allzu viel braucht man ja auch nicht davon.

Mit der 3-Faden-Naht hat es überhaupt nicht geklappt!
Ich habe dann 4 Fäden genommen, davon war der Obergreifer mit Häkelgarn bestückt.

Es sieht anders aus, als ich mir das vorgestellt habe, aber doch gut!!

Vielen Dank noch mal für die Hilfe!

Lieben Gruß,
Myah
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:09 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11696 seconds with 12 queries