Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Nahtzugabe? wievel und wie uebertragen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 10.01.2005, 22:03
Benutzerbild von Joey
Joey Joey ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2003
Ort: Essen
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nahtzugabe? wievel und wie uebertragen?

Zitat:
Zitat von Dragonfly
Aber wer hat denn Erfahrung mit diesem "komischen Geraet von Prym", Doppelkopierrad heißt das wohl?
Habe schonmal überlegt mir eins zu kaufen.
Meiner Meinung nach ist das rausgeschmissenes Geld. Ich habe mir dieses Doppelkopierrad gekauft - es funktioniert aber nur auf sehr festen Stoffen (wie z.B. Jeans) wirklich gut. Sobald der Stoff etwas dünner oder "labberiger" ist, klappt es nicht mehr mit dem Doppelkopierrädchen, da man - um die Linie für die Nahtzugabe auf den Stoff zu bekommen - ziemlich feste "drücken" muss - was bei dünneren Stoffen zu einem verrrutschen führt

Liebe Grüße

Tanya
__________________
Mein Blog:http://joeytogs.blogspot.com/
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.01.2005, 22:18
Benutzerbild von UTEnsilien
UTEnsilien UTEnsilien ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.10.2003
Ort: zuhause
Beiträge: 3.797
Blog-Einträge: 8
Downloads: 10
Uploads: 17
AW: Nahtzugabe? wievel und wie uebertragen?

....... ich gebe meine Nahtzugabe immer "frei Hand" zu, meistens Füßchenbreit, an den Säumen mehr. Das Zugeben von Nahtzugaben ist eine Routineangelegenheit, wenn man viel näht benötigt man dazu keine Hilfsmittel mehr.
__________________
Grüße
Ute

http://www.mainzelahr.de/smile/tiere/671.gif

besucht mich mal auf meinem Bloghttp://diesunddasvonutensilien.blogspot.de/

Geändert von UTEnsilien (10.01.2005 um 23:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.01.2005, 22:29
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.982
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Nahtzugabe? wievel und wie uebertragen?

Ich finde das Doppelkopierrad auch nicht so praktisch, wie ich mir das erhofft hatte. Wenn ich dran denke, bringe ich meines am 22. nach Aachen mit, dann kannst du ja mal selber testen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Der Sommer kann kommen!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.01.2005, 22:30
Benutzerbild von Bluesmile
Bluesmile Bluesmile ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.07.2004
Ort: Nürnberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nahtzugabe? wievel und wie uebertragen?

Ich mache es auch immer mit dem Doppelkopierrad...Bei mir verrutscht da nichts...aber vielleicht liegts auch daran, dass ich bei rutschigen Stoffen das Schnittmuster eh mit ganz vielen Nadeln festmache...

Und dass es mit glatten Stoffen nicht klar kommt, das habe ich auch noch nicht festgestellt...kann manchmal nur sehr staubige Angelegenheit sein
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.01.2005, 08:39
Benutzerbild von MissRobinson
MissRobinson MissRobinson ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2004
Beiträge: 15.169
Blog-Einträge: 8
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nahtzugabe? wievel und wie uebertragen?

Ich zeichne schon beim rauskopieren des Schnittes 1,5 cm an Säumen 4 cm Nahtzugabe an.Das macht zwar ein bißchen mehr Arbeit aber dadurch spare ich mir das Einzeichnen der Nahtlinien. Genäht wird dann entlang des eingezeichneten Lineals an der Nähmaschine.
Diesen Doppelroller habe ich mir vor Jahren auch mal gekauft, komme damit aber überhaupt nicht klar. Ich habe zum Einzeichnen der Nahtzugaben auf dem Schnitt so ein kleines Lineal aus Metall, bei dem man mittels eines kleinen Schiebers die cm genau einstellen kann. Damit geht das eigentlich ganz flott.

LG Kristin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,23929 seconds with 12 queries