Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Halsausschnitt bzw. Rundungen nähen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 09.10.2006, 14:50
Benutzerbild von bine07
bine07 bine07 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.07.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 220
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Halsausschnitt bzw. Rundungen nähen

An Halsausschnitten und Armlöchern schlägt man eigentlich nicht einfach die Nahtzugaben nach innen um, das muß krumpelig werden, weil ja die Weite bei Rundungen von der Kante nach innen zunimmt, also die Kante einer Rundung ist weniger weit, als nach unten hin. Bei runden Säumen, wo die Weite zur Kante zunimmt, kann man einen Heftfaden einziehen und leicht ankräuseln, Mehrweite eindämpfen. Bei halsausschnitten /Armlöchern wo die Weite zur Kante weniger ist, arbeitet man mit Belegen. Dazu legst Du einfach das Teil auf einen Stoffrest und zeichnest den Halsausschnitt nach, einmal vorne mit Schultern, soviel wie der Beleg breit sein soll, einmal hinten genauso. Dann beide Streifen in den Schultern miteinander verbinden und den Beleg nun rechts auf rechts auf den Ausschnitt steppen, nach links wenden und in den Schulternähten fixieren. Nach Wunsch die Kante nochmal von rechts absteppen. Da so die Rundungen genau aufeinander passen, wird es auch schön glatt und sauber.

Liebe Grüße
Sabine
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.10.2006, 15:07
Benutzerbild von Skeldt
Skeldt Skeldt ist offline
Muschelschubser
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: im Herzen Schleswig-Holsteins
Beiträge: 14.869
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Halsausschnitt bzw. Rundungen nähen

Es geht auch wunderbar mit fertigen oder selbst geschnittenen Schrägstreifen. Bei dünnen selbst geschnittenen Streifen lege ich den Streifen zur Hälfte und nähe ihn rechts auf den Auschnitt, dann nur noch nach innen klappen, bügeln und von außen steppen. Wunderbar schnell und sauber.
LG Silke
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.10.2006, 18:50
Benutzerbild von Mango
Mango Mango ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: München
Beiträge: 1.284
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Halsausschnitt bzw. Rundungen nähen

Zitat:
Zitat von KatjaR
Wenn ich die Rundungen einschneide, dann schneide ich doch meine Versäuberungsnaht durch. Also bevor ich die Nahtzugaben einschlage, versäubere ich alles mit einen Zick Zack. (habe keine OVI) (noch nicht )
LG Katja
Hallo,

wenn dich das stört, schneide zuerst die Nahtzugaben ein und versäubere dann. Aber eigentlich macht es nichts, wenn du sowieso nochmal von außen absteppst. Wenn es kein super fransender Stoff ist, der sich vom Hinsehen schon auflöst, könntest du dir das Versäubern in diesem Fall ganz sparen.

Liebe Grüße,
Mango
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.10.2006, 22:17
Benutzerbild von Knappkantig
Knappkantig Knappkantig ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.02.2002
Beiträge: 2.039
Downloads: 0
Uploads: 3
AW: Halsausschnitt bzw. Rundungen nähen

Hallo,

da Deine Tunika sicher nicht aus einem Stretchstoff ist, ist die sauberste Methode, den Kragen mit einem Beleg zu nähen und dann die Nahtzugabe mit kleinen Einschnitten 'zu weiten' damit sie flach anliegt.

Je nach Rundung muss man in verschiedener Richtung einschneiden


Eine gute Anleitung findest Du hier.
__________________
Liebe Grüsse,
Ellen

Seven days without sewing makes one weak
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.10.2006, 08:24
Benutzerbild von Maria-Elke
Maria-Elke Maria-Elke ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.02.2006
Ort: Im Hexenland
Beiträge: 485
Downloads: 27
Uploads: 0
AW: Halsausschnitt bzw. Rundungen nähen

Hallo Ellen,das ist eine ganz tolle anleitung.
__________________
LG Maria-Elke


Wieviel Schönheit empfängt das
Herz durch die Augen.

Leonardo da VINCI...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,15406 seconds with 12 queries