Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Das große A - viele Fragen

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.10.2006, 22:14
Samira Samira ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2003
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
Das große A - viele Fragen

Hallihallo,

weil ich mir eine Gewandung nähen möchte, habe ich versucht, mich im Internet über mittelalterliche Kleidung zu informieren.

Mein Eindruck ist jedoch, dass ich nun mehr Fragen habe als vorher.

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich jemand finden würde, der mich ein bisschen aufklärt:
  • Die Ärmel wurden angenestelt. Wie habe ich mir das vorzustellen? Rollbändchen am Ärmel und am Kleid?
  • Wenn ja, wurden die von innen zusammengebunden? Auf Bildern hab ich keine Bänder am Ärmeleinsatz gesehen.
  • "Zählt" Kleidung aus der Mitte des 15. Jahrhunderts für diejenigen, die auf historische Authentizität bedacht sind, noch als "mittelalterlich"?
  • Welche Art Knöpfe kann man verwenden? (Irgendwo hab ich zwar etwas darüber gelesen, aber ich finde es nicht mehr.)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.10.2006, 22:26
Samira Samira ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2003
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Das große A - viele Fragen

  • Goldborte habe ich auf selbstgenähter Mittelalterkleidung oft gesehen. Authentisch ist das nicht, oder doch?
  • Und was ist mit Ösen? Auf dem Bild sieht es so aus, als hätte es die schon gegeben.

So, und hier nun das Bild, auf das ich mich beziehe:

Bild von Rogier van der Weydan von ca. 1450

Vielen Dank schon mal im voraus und viele Grüße
Heike
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.10.2006, 22:45
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Das große A - viele Fragen

Also, Gold hat man schon verwendet. Das wurde z.B. fein auswellt, um einen Faden gedreht und dann verstickt.
Borte ist ja auch erlaubt.... so ist das ja nicht.
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.10.2006, 22:54
Samira Samira ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2003
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Das große A - viele Fragen

Oh, das hätte ich ja nicht gedacht. Je mehr ich erfahre, um so mehr habe ich das Gefühl, dass ich nicht richtig informiert bin und dass bei dieser Projektidee nichts Vernünftiges heraus kommt. Vielleicht wäre es doch besser, mir mal entsprechende Literatur per Fernleihe zu bestellen.

Dir schon mal vielen herzlichen Dank für Deine Hilfe, Darcy
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.10.2006, 23:19
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.184
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Das große A - viele Fragen

Ende des Mittelalters bzw. Beginn der Neuzeit entweder Kolumbus (1492...) oder Luther. Da wärst du mit deinen Vorstellungen also noch drin.

Und Knöpfe, sagen zumindest meine Quellen, kamen damals noch nicht vor. Schnüren oder auch morgens einnähen und abends wieder auftrennen (Personalkosten waren ja kein Problem). Wobei ich mir nicht sicher bin, ob dann wirklich Abends ausgezogen wurde... Die Unterkleidung wohl eher nicht. Allerdings war die auch weit.

Ach ja, umnähte Ösen gab es, Bänder, Spangen, Fibeln... aber Knöpfe noch nicht.

Literaturstudium zu dem Thema macht übrigens echt Spaß. Abgesehen von der "drei Bücher vier Meinungen" Problem. Im Zuge der Romantik im 19. Jahrhundert wurde ja ein bestimmtes Mittelalterbild geprägt, was dann oft lange nicht hinterfragt wurde.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Trillian
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:45 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,24168 seconds with 12 queries