Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


gewebeeinlage eingegangen - rettung?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 05.10.2006, 16:12
Benutzerbild von Mirabell
Mirabell Mirabell ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 15.403
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: gewebeeinlage eingegangen - rettung?

Hallo,

ich kann nur von der Gewebeeinlage in meiner Firma berichten und die läuft nicht ein. Es wäre auch ein Unding wenn man tausende Meter Stoff vorher waschen würde. Jede größere Firma hat auch eine Arbeitsvorbereitung, da werden solche Sachen auch getestet.
Ich werde aber auch mit den Lieferanten in der nächsten Woche reden und dann berichten. Die Gewebeeinlage von Vlieseline kenne ich nicht. Kannst Du nicht mal bei Freudenberg anfragen?
Vielleicht wäre dann für waschbare Kleidung generell eine Vlieseline besser geeignet.
In der Industrie werden die Einlagen auch nicht mit Dampf fixiert, jeder Hersteller gibt nur den Druck und die Sekunden an, wie bei der Vliese auch.
Für den Großeinsatz gibt es ja Rollpressen und nicht solche wie eine Bügelpresse für den Haushalt.
Ich hoffe wir finden noch eine Aufklärung.
Viele Grüße,
Karin
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 05.10.2006, 17:31
Benutzerbild von melolontha
melolontha melolontha ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Wien
Beiträge: 912
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: gewebeeinlage eingegangen - rettung?

Hallo Katrin,

natürlich werden in der Industrie nicht tausende Meter Einlage vorgewaschen!
Das Einlaufen betrifft ja nur Gewebeeinlagen aus Baumwolle bzw. Viskose (gibts sowas überhaupt?). Vielleicht verarbeitet deine Firma solche Einlagen gar nicht und Vlieseinlagen sowie solche aus Kunstfaser betrifft das Problem ja nicht.

Ich habe nicht viel gekaufte Kleidung, aber die Teile wo ich reinschauen kann, bzw. an denen ich was verändert habe, hatten alle immer aufbügelbare Vlieseinlagen.

Unsere aufbügelbaren Baumwollgewebeeinlagen sind übrigens nicht von Vlieseline, aber Markenware vom Schneidereibedarf.

Ich bin schon neugierig, was du noch rausfindest über die Einlagen in deiner Firma!

Liebe Grüße
Brigitte
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 05.10.2006, 18:26
Nadelprinzesschen Nadelprinzesschen ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.08.2005
Ort: hinterm Horizont
Beiträge: 1.048
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: gewebeeinlage eingegangen - rettung?

Noch immer kein wirklich brauchbarer Tipp aber den Fred habe ich gefunden

hier ist er.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 05.10.2006, 18:42
Minga Minga ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 15.011
Downloads: 37
Uploads: 1
AW: gewebeeinlage eingegangen - rettung?

Ach ja, mein Mann hat sich mal in Singapore einen Anzug nähen lassen. Damit kam er in den Regen und dann waren Blasen zu sehen!

Für mich habe ich vage in Erinnerung: gewebte Einlage schräg zuschneiden! Ob das wegen des Einlaufens ist?
LG
Inge
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 05.10.2006, 21:11
Benutzerbild von Mirabell
Mirabell Mirabell ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 15.403
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: gewebeeinlage eingegangen - rettung?

Hallo,

@ melolontha
Ich habe immer von Gewebeklebeeinlage aus 100% Baumwolle geschrieben. Es gibt z. B. auch Gewebeeinlage ohne die Klebebeschichtung die extra als sanforisiert - also sie kann nicht einlaufen - ausgezeichnet wurde.
Es ist ja für Dein Theater eine Sauarbeit das alles vorzubereiten, Hut ab !!

Viele Grüße nach Südtirol,

Karin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:21 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06666 seconds with 12 queries