Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


gewebeeinlage eingegangen - rettung?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 03.10.2006, 18:02
Bele Bele ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2006
Ort: Kölle am Rhing
Beiträge: 376
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: gewebeeinlage eingegangen - rettung?

Super ärgerlich, das.
Könnte es vielleicht sein, daß die Gewebeeinlage gar nicht eingelaufen ist, sondern das Leinen sich beim Waschen und anschließenden Trocknen gedehnt hat? Dann könnte vielleicht ein erneutes nass machen/waschen, liegend trocknen und halbfeucht in Form bügeln helfen. Aber falls die Nähte eingezurrt sind, bringt das natürlich alles nichts.

Ich drücke die Daumen, daß er sich noch retten lässt!

Bele
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.10.2006, 18:44
Benutzerbild von tini
tini tini ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2002
Ort: Dänischenhagen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: gewebeeinlage eingegangen - rettung?

Keine Hilfe, aber zum Thema vorwaschen von EInlage:
Den Wasserhahn auf ganz heiß stellen,
Wasser so heiß wie möglich einlaufen lassen, die Einlage reinlegen und mit dem Wasser auskühlen lassen.
Auch Klebeeinlage soll so vorbehandelt werden.
Ich mach das eigentlich immer, seid ich das mal in einer Threads gelesen hab
__________________
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.10.2006, 18:45
Benutzerbild von melolontha
melolontha melolontha ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Wien
Beiträge: 913
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: gewebeeinlage eingegangen - rettung?

Hallo Katrin,

das hilft dir bei deinem jetzigen Problem zwar nicht weiter, aber für die Zukunft vielleicht:

Wir waschen bei uns in der Theaterschneiderei nach mehreren verdorbenen Kostümen sämtliche aubügelbare Gewebeeinlagen vor, da es mehrfach geheissen hat "dieses Kostüm wird nicht gewaschen sondern chemisch gereinigt" und sich während der Endproben herausgestellt hat, dass es doch gewaschen werden muss. Wir mussten dann in größter Eile neue Kostümteile nähen

Bei 40° im Normalwaschgang waschen und nicht zu stark schleudern, wegen der entstehenden Falten und keinesfalls bügeln!
Die Klebeschicht wird vom Waschen nicht beeinträchtigt und danach läuft garantiert nichts ein - zumindest nicht die Gewebeeinlage.

Alles Gute für deinen Mantel, vielleicht kriegst du ihn doch wieder glatt!

Liebe Grüße
Brigitte
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03.10.2006, 20:27
Benutzerbild von stoha
stoha stoha ist offline
Händlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.09.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 14.870
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: gewebeeinlage eingegangen - rettung?

Hallo Katrin,
mein Beitrag wird Dir jetzt zwar nicht direkt helfen - vielleicht jedoch für die Zukunft. - Da Du schon alles mögliche pobiert hast, versuche doch lieber die
Einlage herauszutrennen.
Jetzt aber zu meinem allgmeinen Hinweis.
Vielfach wird die Einlage aufgebügelt man freut sich das sie hält - jedoch hat man doch vielleicht nicht die nötige Zeit eingehalten die halt doch der Kleber braucht um sich gut mit dem Stoff zu verbinden.
Der nächste Fehler der doch alzu oft gemacht wird: Sofort nach dem einbügeln der Einlage wird das bebügelte Teil genommen und sofort weiterverarbeitet, - genäht, geheftet oder auch nur gleich genommen und bewegt. Doch sollte der Stoff erst in Ruhe auskühlen, erst so verbindet sich der Kleber gut mit dem Stoff.
Bisher habe ich bei der Verarbeitung von Einlagen bei dieser Behandlung noch keine Probleme gehabt.
Versuch es noch einmal - die G 740 ist eine wirklich gute Einlage, ansonsten probier die H 410 / Vlieseline, weich und leicht stützend.
Liebe Grüße
Bärbel
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.10.2006, 21:11
Benutzerbild von beldoza
beldoza beldoza ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: bei Karlsruhe
Beiträge: 14.869
Downloads: 27
Uploads: 0
AW: gewebeeinlage eingegangen - rettung?

Zitat:
Zitat von Darcy
...und eine "anständige" Einlage nehmen.
Darcy
Zitat:
Zitat von Darcy
Ich gestehe, lieber normale Vlieseline statt Gewebeeinlage zu nehmen.
Meistens sogar "No name"...
aha, Vlieseline ist "anständige" Einlage und Gewebeeinlage ist demzufolge "unanständige" Einlage

Danke für eure Erklärungen.
Sollte ich also in Zukunft auch Gewebeinlage vorwaschen (obwohl es bei mir nicht von der Hand zu weisen ist, daß ich auch nicht sooooo genau auf Zeit und Bügeltemperatur geachtet habe und in Ruhe auskühlen lassen war eher auch nicht )

Gruss,
Doris
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10009 seconds with 12 queries