Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Hallo...wie komme ich ins 13te Jahrhundert??

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 06.10.2006, 17:18
Benutzerbild von hexenstern
hexenstern hexenstern ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2005
Ort: hamburg
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hallo...wie komme ich ins 13te Jahrhundert??

ja weil ich dachte mir ....
a.) haben wir doch öfter mal fragen ,wie man sowas macht
b.) muß ich meinen Schnitt neu überarbeiten ,sonst kriege ich irgendwann mal luftprobleme
c.)hat die letzte anprobe der tunika des herren für den ich dieses nähe gezeigt ,das die simplicity schnitte zwar schön sind ,aber viel zu groß und viel zuviel stoff verbrauchen :-)
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 06.10.2006, 17:45
Samira Samira ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2003
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Hallo...wie komme ich ins 13te Jahrhundert??

Ja, bitte, zeig die Entstehtung; mich interessiert das.

Nähst Du alles von Hand oder nur die sichtbaren Stellen?

Ich bin nicht so motiviert, dass ich dazu bereit wäre, alles von Hand zu nähen. Insofern ist der Link zu den Stichtechniken zwar interessant, aber ich fürchte, so sehr viel von den dort angebotenen Informationen benötige ich nicht.

So ganz authentisch muss es also nicht sein. Allerdings hätte ich gerne, dass es trotzdem halbwegs authentisch aussieht, um den A-Leuten nicht allzu sehr die Stimmung zu verderben.

Wenn der marineblaue Stoff für Adelige geeignet ist, ist das optimal. Wir "müssen" nämlich "adelig werden", weil ich gelesen habe, dass nur Adelige schwarze Schuhe trugen und ich noch eine alte Lederjacke habe, die ich schlachten und zu Schuhen verarbeiten will.

Viele Grüße
Heike
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 06.10.2006, 17:51
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.587
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Hallo...wie komme ich ins 13te Jahrhundert??

Ich habe mal eine "Textanleitung" für die Konstruktion eines Kleides im "Kostüm"-Bereich des Forums eingestellt.
Aber mit Bildern hatten wir das glaube ich noch nicht.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 06.10.2006, 18:21
Benutzerbild von hexenstern
hexenstern hexenstern ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2005
Ort: hamburg
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hallo...wie komme ich ins 13te Jahrhundert??

Ja für adelige würde das dunkelblau gehen ,auch schwarzes leder ,aber dann ist ein spätes mittelalter so bis 1450-1500 echt besser für die darstellung

nein ich nähe nichts per hand (nun ja die ärmel meines grauen oberkleides schon ,weil ich die auf dem handarbeitsnachmittag gemacht habe ),dazu bin ich
a.) zu faul
b.) keine zeit
c.) nicht A genug

falls du interesse hast ,kann ich dir sonst auch gerne nochmal links zeigen mit den stichen des ma..allerdings reicht für die meisten sachen der sogennnte backstitch oder rückstich und ein kappnaht stich
ich allerdings habe alles mit einen geradeaus stich in 3 und zickzack stich gekettelt

Okay ..meine Handschuhe habe ich auch komplett mit der Hand genäht ,weil es einfacher war

Gut dann mache ich aber für die schnitterstellung nochmal einen eigenen Wip auf
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 06.10.2006, 18:39
Samira Samira ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2003
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Hallo...wie komme ich ins 13te Jahrhundert??

Danke, Darcy hat mir schon einen Link mit jede Menge Infos zu den Hand-Stichen genannt, aber ich nähe auch mit der Maschine...

Viele Grüße
Heike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:26 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11185 seconds with 12 queries