Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Molton als Futterstoff?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.09.2006, 17:37
Benutzerbild von KarLa
KarLa KarLa ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.11.2002
Ort: Im Nähkorb;-)
Beiträge: 17.485
Downloads: 9
Uploads: 0
Frage Molton als Futterstoff?

Hallo ihr Lieben,
ich habe hier einen sehr schönen, aber auch total kratzigen Wollstoff liegen. Daraus möchte ich gerne einen Hosenanzug nähen.
Nur, wie entschärfe ich das Kratzige?
Meine Überlegeung ist, einen dickeren Baumwollstoff als Futter zu nehmen.
Ich habe noch einen Molton hier liegen. Gewaschen und im Trockner war er schon mehrmals. Einlaufgefahr besteht also nicht mehr.
Meint ihr, das ich die Hose damit abfüttern könnte?
Als Schnittmuster nehme ich einen weiten (Marlene)-hosenschnitt.
Vielleicht weiß aber jemand noch eine Alternative zum Molton?
Normaler Futterstoff ist mir zu dünn.Da würde es durchpieksen .
Bin, wie immer, dankbar für euren Ratschläge.
Liebe Grüße
Karin
__________________
Sapere aude!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.09.2006, 17:44
Benutzerbild von dickespaulinchen
dickespaulinchen dickespaulinchen ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2006
Ort: Landau in der Pfalz
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Molton als Futterstoff?

Hallo!
Als Futter ist imho nur dienlich, was auch "rutscht", also den Stoff nicht festhält und auch auf der Haut oder Strumpfhose nicht klebt.
Insofern halte ich Molton, der ja eine raue Oberfläche hat für denkbar ungeeignet!
Auch wenn ich das mit dem kratzigen Wollstoff gut verstehen kann...
Such doch nach einem glatten BW-Stoff, das ist doch auch schon dicker als normaler Futterstoff, das würde gehen, denke ich.

Viele Grüsse, Katharina
__________________
Jetzt erst mal nen Kaffee!

dickespaulinchen-näh-blog
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.09.2006, 17:45
Benutzerbild von Papagena
Papagena Papagena ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.05.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.872
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Molton als Futterstoff?

Wird dir das mit Molton nicht zu wurschtelig? Gerade so ein Marleneschnitt zeichnet sich ja durch eine fließende Silhouette aus - nicht dass du hinterher aussieht wie eine Litfasssäule?

Außerdem: Flutscht das dann noch genug?

Hhhhm ... ich meine also eher, dass das nicht geht, mit dem Molton.

Ist der Stoff wirklich so pieksig, dass normales Futte nicht ausreichend abdeckt? Du könntest dann vielleicht eine Microfaser nehmen, die sind ja sehr dicht gewebt.

Viele Grüße!
Verena
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.09.2006, 17:50
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Molton als Futterstoff?

Hallo Karin!
Wenn du möchtest, dass die Hose deine Beine hochkrabbelt.. dann nimm Molton.
Ansonsten würde ich einen antistatischen Futterstoff oder Seide empfehlen, dann rutscht sie nämlich und lädt sich nicht auf.
Aber Wolle und Molton? Neeeeeee.....
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.09.2006, 18:02
Benutzerbild von KarLa
KarLa KarLa ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.11.2002
Ort: Im Nähkorb;-)
Beiträge: 17.485
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Molton als Futterstoff?

Mann seid ihr schnell .
Ich habe schon befürchtet, dass ihr sagt:
Finger weg! Geht nicht!
Insgeheim hatte ich auch diese Bedenken. Ich habe es mir aber schön geredet .
Normales Futter würde das Pieksen wirklich nicht abdecken.
Es ist eine Zwickmühle:
Einerseits soll es nicht so steif sein, andererseits dick genug, um das Kratzen zu beseitigen.
Microfaser wäre eine Möglichkeit. Nur wo bekomme ich so etwas?
Ich hatte noch einen Geistesblitz :
Was wäre, wenn ich aus normalem Futter einfach doppelt abfüttere?
Quasi 2 Futterhosen nähe?
Meint ihr das könnte gehen?
Danke für eure Geduld!
Karin
__________________
Sapere aude!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11981 seconds with 12 queries