Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnitte als "Open Source"?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 13.01.2005, 16:09
Benutzerbild von rosameyer
rosameyer rosameyer ist offline
Händlerin für Stoffe und Kurzwaren
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2003
Ort: Solingen
Beiträge: 14.873
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Schnitte als "Open Source"?

Zitat:
Zitat von Andreas Borutta
Fertigschnitte, die es erlauben, die eigenen Maße in ein Formular einzugeben und die danach einen Maßfertigschnitt ausgeben.
Dieser muss dann nur noch ausgedruckt und zusammengeklebt werden.
zur Erstellung eines gut sitzenden Maßschnittes genügt es nicht, nur Längen- und Weitenmaße zu berücksichtigen. Die Haltung und die Verteilung der Proportionen spielen ebenfalls eine sehr große Rolle.

Auch dafür kann man natürlich spezielle Optionen und Formeln zur Berechnung in der Software vorsehen. Das Ergebnis ist aber hierbei in hohem Maße vom Augenmaß des Anwenders abhängig, der dann z.B. entscheiden muss ob er das Häkchen bei *gerade Schultern*, *steile Schultern* oder *hängende Schultern* macht. Und wo wir gerade bei den Schultern sind: Wenn sie schon hängen können sie das wahlweise nach vorn und nach hinten tun ... und das auch noch auf beiden Seiten unterschiedlich.

eigentlich fällt mir da jetzt noch viel mehr zu ein, da sowohl Software, als auch Schnittmuster mein Thema sind, aber ich habe jetzt leider keine Zeit mehr ...

schöne Grüße, Rosa.
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 13.01.2005, 16:31
Benutzerbild von Andreas Borutta
Andreas Borutta Andreas Borutta ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.11.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 141
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnitte als "Open Source"?

Zitat:
Zitat von Madita
Die Lekala Schnitte sind doch eigentlich genau das, was Du da beschreibst ?
Hat jemand von Euch schonmal einen Lekala-Schnitt ausgedruckt?

Kommen wirklich Maßfertigschnitte heraus?

Wie fandet ihr die Bedienweise?
__________________
Gruß, Andreas
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 13.01.2005, 16:33
Benutzerbild von Andreas Borutta
Andreas Borutta Andreas Borutta ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.11.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 141
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnitte als "Open Source"?

Zitat:
Zitat von rosameyer
eigentlich fällt mir da jetzt noch viel mehr zu ein, da sowohl Software, als auch Schnittmuster mein Thema sind, aber ich habe jetzt leider keine Zeit mehr ...
Eilt ja nicht. Ich wäre jedenfalls sehr interessiert an Deinen Gedanken (und Erfahrungen) zum Thema.
__________________
Gruß, Andreas
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 13.01.2005, 16:37
Madita Madita ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.01.2005
Beiträge: 816
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnitte als "Open Source"?

Zitat:
Zitat von Andreas Borutta
Hat jemand von Euch schonmal einen Lekala-Schnitt ausgedruckt?

Kommen wirklich Maßfertigschnitte heraus?

Wie fandet ihr die Bedienweise?
Guck mal hier http://hobbyschneiderin24.net/portal...ghlight=lekala

und hier http://hobbyschneiderin24.net/portal...ghlight=lekala

und hier http://hobbyschneiderin24.net/portal...ghlight=lekala

und hier http://hobbyschneiderin24.net/portal...ghlight=lekala

und und und und im Forum.

Lekala ist ausgiebig von den Hobbyschneiderinnen getestet worden und anscheinend für sehr gut befunden. ich selbst hab damit noch keine Erfahrung. Oder einfach mal lekala in der Suche eingeben.

Gruss
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 13.01.2005, 16:59
Benutzerbild von lenalotte
lenalotte lenalotte ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2002
Ort: auf der Erbse
Beiträge: 14.868
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Schnitte als "Open Source"?

Weitere Infos zu Lekala:
Ulrike's Seite, in diesem Forum als Patternmakerfan unterwegs:
http://ulrike.pieta.bei.t-online.de/cad_leko_1.html
Außerdem ist sie Moderatorin in Swetlanas Lekala-Forum, wo Dir bestimmt geholfen wird:
http://www.swetlanas-welt.de/html/forum.html
__________________
Kunst ist der Zweck der Kunst, wie Liebe der Zweck der Liebe ist.
- Heinrich Heine -


Besucht meine Kostüm-Seite!
Meine Näh- und KostümGalerie: http://i4.photobucket.com/albums/y10.../LJ/Button.gif
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07008 seconds with 12 queries