Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Kennt jemand "Mäusezähnchen-Borten" für Dirndlausschnitte?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 18.09.2006, 22:04
Benutzerbild von Soutage
Soutage Soutage ist offline
VHS Kursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.12.2004
Ort: Nähe Linz/Oberösterreich
Beiträge: 14.870
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Kennt jemand "Mäusezähnchen-Borten" für Dirndlausschnitte?

die Herzerl- oder auch Messerspitzenrüsche genannt könnte auch auf die Beschreibung passen - da hätte ich auch eine Anleitung dazu, komm aber heute nicht an den Scanner - wenn du Interesse hast, dann scan ich´s in den nächsten Tagen mal ein

Grüsse Evelyn
__________________
heute näh´ ich, morgen trenn´ ich, übermorgen schneide ich neu zu
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.09.2006, 22:12
Benutzerbild von Ika
Ika Ika ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2003
Ort: zwischen Rheinfelden und Basel
Beiträge: 16.373
Downloads: 30
Uploads: 4
AW: Kennt jemand "Mäusezähnchen-Borten" für Dirndlausschnitte?

Zitat:
Zitat von nowak
Und ich kenne Mäusezähnchen nur gehäkelt...
die gehäkelten sehen anders aus
Ich habe vor 35 Jahren mal zugeschaut, wie es jemand gemacht hat. Habs aber leider vergessen
__________________
Liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.09.2006, 23:20
janajd janajd ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.05.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Kennt jemand "Mäusezähnchen-Borten" für Dirndlausschnitte?

Ich hab mal irgendwo eine Anleitung gehabt.. aber gerade nicht greifbar. Soweit ich mich erinnern kann, werden Quadrate zu Dreiecken gefaltet, diese noch einmal halbiert. Dann werden diese Dreiecke ineinandergeschoben, jeweils die Bruchkante in die offene Kante. Vielleicht können dir auch die Patchworkerinnen weiterhelfen: Stichwort Artischockentechnik...
Luitgard
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.09.2006, 23:21
Benutzerbild von doris
doris doris ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 14.935
Downloads: 15
Uploads: 2
AW: Kennt jemand "Mäusezähnchen-Borten" für Dirndlausschnitte?

ich kenne es auch als Froschmäulchen, und ich habe es von irgendjemanden mal gezeigt bekommen, und ein kleines Probestückchen in meinem Nähkorb liegen und rasch mal rausgekramt. Ich versuche mal, ob ich eine Beschreibung hinkriege.
Einen langen Streifen Stoff falten wie ein Schrägband. An einem Ende in der Mitte der Oberseite des Streifens von unten nach oben mit der Nähnadel durchstechen und gleich wieder daneben nach unten stechen. Ungefähr 1 cm weiter sowohl am rechten als auch am linken Rand auch von unten nach oben und gleich wieder nach unten stechen den Faden zusammenziehen und am Ausgangspunkt in der Mitte wieder verankern (von unten nach oben und gleich wieder hinunter). Dadurch bildet sich das erste Dreieck. Als nächsten Schnitt wieder 1cm weiter links und rechts einstechen und wieder hinten in der Mitte verankern.
Also ich hoffe, das kann irgendjemand verstehen
Ich hänge mal eine Zeichnung an.
lG
Doris
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg froschmäulchen.jpg (7,7 KB, 947x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.09.2006, 09:00
Benutzerbild von Catweasel
Catweasel Catweasel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.01.2005
Ort: Da wo der Wind so pfeifft...
Beiträge: 15.415
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Kennt jemand "Mäusezähnchen-Borten" für Dirndlausschnitte?

Ich kenne diese Mausezähnchen, die hat meine Mama auch immer so genannt. Ich denke, die gibt es fertig als Borte, kann gleich mal gucken.

Auf jedenfall habe ich etwas im Kopf:
In der aktuellen burda bei Veronas Dirndlschnitten ist diese Lederhose drin, die hat so eine art Mausezähnchen. Leider habe ich die Zeitung nicht vorliegen. Dafür wurde einfach ein Streifen von dem Leder geschnitten und dieser der Länge nach mit der ZAckenschere durchgeschnitten. das ergibt dann natürlich diesen schönen Effekt:
__________________
Liebe Grüße,
Claudia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08061 seconds with 13 queries