Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Rubensfrauen


Rubensfrauen

Rubens liebte die "runden Frauen".
Sie sind hier nähtechnisch unter sich.
Material, Schnitte, Designs - all das wird hier spezifisch diskutiert.


Jacke: Wiener Nähte anpassen - denke ich richtig?

Rubensfrauen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 18.09.2006, 16:45
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.555
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Jacke: Wiener Nähte anpassen - denke ich richtig?

Hallo Benedicta,

Oh nein, Oh nein.
Zuerst mußt Du Deine Armlochhöhe finden. Du nimmst ein Lineal unter den Arm - schön waagerecht. Vorne steht was raus- hinten steht was raus. Dann mißt Du von Oberkante bis Oberkante über die Schulter gerade hoch . Zu deinem Betrag gibst Du noch 2-4 cm Bequemlichkeitszugabe. Das ist die Länge, die Du brauchst.
Jetzt mußt Du Deinen Schnitt ausmessen. Lege das Vorderarmloch und das Rückenarmloch an der Seitennaht aneinander. Zeichne eine waagerechten Strich (90 Grad) von der Vorderen Mitte, das er gerade die Ecken Armloch Seitennaht/Seitennaht Armloch berührt. Meße von dort nach oben Vorne Schulter und Schulter Rücken nach unten direkt neben dem Armloch. Markiere die Punkte von denen Du ausgehst. Zähle das Ergebnis zusammen. Und vergleiche es mit Deinen vorher ermittelten Maß. Wenn das schon nicht stimmt, mußt Du Länge einfügen. Das kann geschehen indem Du zwischen Armlochende und Schulter die Teile einschneidest oder wahrscheinlicher - wenn die Rückenlänge paßt, das Armloch tiefer zeichnest.
Jetzt ist aber ein Armloch nicht nur hoch sondern auch breit. Auf diesem Lineal (das unter dem Arm) lasse jemand die Zahl vor und hinter deinem Arm ablesen. Auch die mußt Du mit deinem Schnitt vergleichen.Messe die Strecke zwischen deinen zwei Markierungen von der ersten Messung. Normalerweise hat man eine Zugabe im Armloch von 2-3 cm bei anliegenden Kleidern. Das mußt Du zu Deinem Armdurchmesser dazu rechnen. Ist dieser Betrag nicht vorhanden, wird das Fehlende an beiden Seitennähten zugegeben. Aber Achtung, das verändert die Oberweite.
Der Ärmel wird dann so geändert wie das Armloch. Bei Länge durchschneiden und 2/3 des Betrages höher ziehen. Bei Weite an beiden Seiten zugeben.
Gruß
Stofftante
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.09.2006, 19:54
Benutzerbild von Benedicta
Benedicta Benedicta ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Erlangen
Beiträge: 2.918
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Jacke: Wiener Nähte anpassen - denke ich richtig?

Hi Stofftante,

ich hab mal versucht, das aufzumalen:
SchnittänderungÄrmel.JPG

Kommt das so einigermaßen hin (mal abgesehen von dem Geschmiere - das krieg ich mit der Maus einfach nicht besser hin )?
(zumindest leuchtet es mir mathematisch-konstruktionsmäßig ein )

Dass die OW evtl mehr wird, wäre nicht so schlimm - die FBA muss ich eh nochmal machen, da dabei ja der Ärmelausschnitt verändert wird. Ich habe aber eigentlich den Eindruck, dass die Breite passen könnte

Auf jeden Fall vielen Dank für deine Mühe

Liebe Grüße,
Benedicta
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.09.2006, 21:16
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.582
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Jacke: Wiener Nähte anpassen - denke ich richtig?

Ich habe im Endeffekt genau das selbe gemacht wie Du - bei einer Art Blusenjacke - oder neudeutsch: Indoorjacke - ohne Futter.

Vorne ein G/H-Körnchen rein und hinten an allen drei Nähten mehr ausgestellt für den Po, Seitennähte habe ich wenig verändert, weil mein Po nur hinten raussteht, aber das ist ja individuell verschieden.

Bei mir ging es prima, zuerst habe ich ein Probemodell gemacht aus Bettlaken - bei Dir wäre das ja quasi das Probemodell und Jeans lässt sich ja wie das Bettlaken ja prima trennen.

Ich habe mit üppiger Nahtzugabe nach meinen geänderten Schnittteilen zugeschnitten, mit Stichlänge 4 zusammengezimmert und anprobiert. Dann wurde mit auswaschbaren Filzstiften drauf rumgemalt und fleißig geändert.

Zuletzt habe ich die Änderungen auf den Schnitt übertragen und das "Orginal" genäht. Irgendwann mache ich auch das Probemodell fertig und dann wird es gefärbt und ich habe bestimmt ein tolles Teil. Das Laken hat eine Leinen-ähnliche Struktur und sieht super aus.

Nur das mit dem Ärmel würde ich nicht so machen. Mal dir lieber einen ganz neuen - Tipps dazu findest Du hier:
http://hobbyschneiderin24.net/portal...ad.php?t=44241
Viel Erfolg
Rita
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.09.2006, 12:25
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.555
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Jacke: Wiener Nähte anpassen - denke ich richtig?

Benedicta,

ja. prima, genau so. Um Dich nicht zu verzeichnen, ist es noch wichtig Dir auf und neben dem Schnitt immer Führungslinien zu zeichnen: Waagerechte und senkrechte. Man kommt sonst schnell schief. Du mußt z.B. 2 cm tiefer mit dem Armloch. Du befestigst den Schnitt auf Papier, so das Du die Änderungen des Armloches daraufmalen kannst. Die (schon eingezeichnete) Brustlinie nach links verlängern. 2 cm darunter zeichnest Du parallel die neue Brustlinie ein. Dann mußt Du eventuell noch 1 cm an jeder Seitennaht dazu geben. Die zeichnest Du auch ein, parallel zur Vorderen Mitte (also senkrecht, 90° zur Brustlinie). Wo sich die 2 cm Brustlinie und die 1 cm Armdurchmesser treffen, ist die neue Ecke Seitennaht-Armloch. Der Umriß des Schnittes wird jetzt abgezeichnet - rundrum - bis 3 cm unter die Schulternaht und bis zur Taille. Dann wird der Schnitt gelöst und jetzt schiebst Du den Schnitt gerade runter bis Du auf die neue Brustlinie triffst. Das Armloch wird ausgezeichnet und ausgeglichen. Der Schnitt wird entfernt und das neue Armloch bis zu der 1 cm Armlochdurchmessermarkierung verlängert und von der Taille her die neue Seitennaht einzeichnen.
Der Rücken und der Ärmel machst Du genauso. Der Ärmel wird nicht ganz so viel verlängert, da die Naht hier schräg verläuft und sich wie eine Diagonale verhält (Pythagoras).
Mit einem ganz neuen Ärmel wäre ich etwas vorsichtig. Da muß erst das Armloch vermessen werden. Und wenn man die Ärmelkonstruktion das erstemal macht, gibt es leicht Fehler. Wenn der Schnitt schon einen Brustabnäher hatte, wird auch die Armkugellänge in Ordnung sein.
Viel Glück
Stofftante
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.09.2006, 12:43
Benutzerbild von Benedicta
Benedicta Benedicta ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Erlangen
Beiträge: 2.918
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Jacke: Wiener Nähte anpassen - denke ich richtig?

Zitat:
Zitat von stofftante
Um Dich nicht zu verzeichnen, ist es noch wichtig Dir auf und neben dem Schnitt immer Führungslinien zu zeichnen: Waagerechte und senkrechte. Man kommt sonst schnell schief.
*gg* Es lebe das Patchwork-Lineal
Danke, dann mach ich das genau so

Grüße,
Benedicta
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:58 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09208 seconds with 13 queries