Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Probemodell für Hose

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.09.2006, 10:42
Benutzerbild von HoldesWeib
HoldesWeib HoldesWeib ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.05.2006
Beiträge: 14.911
Downloads: 1
Uploads: 0
Probemodell für Hose

Hallo ins Rund!

Ich wollte jetzt gerade ein Probemodell für die Ottobre Basishose nähen. Könnt ihr mir sagen, was ich dabei alles beachten muss? Die Taschen kann ich dabei doch weglassen (d. h. die Hüftpasse direkt anschneiden). Muss ich die Hose in voller Länge zuschneiden? Ich denke wenn ich ungefähr bis Kniehöhe zuschneide, reicht das doch? In ein Probemodell muss ich doch keinen Reißverschluss einarbeiten, oder? Muss ich auch den Bund mit Einlage verstärken, wie bei der "richtigen" Hose?

Leider hab ich in der Suche nichts passendes gefunden. Ich glaube, ich hab die falschen Begriffe eingegeben...

Viele Grüße
HoldesWeib
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.09.2006, 10:54
Benutzerbild von Kamani
Kamani Kamani ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.11.2003
Ort: immer woanders..Madrid,Hamburg, Berlin... z.Z. in München
Beiträge: 174
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Probemodell für Hose

Ich hab vor ein zwei Jahren mal so zeimlich das gleiche "problem" gehabt...habs dann im Prinzip so gemacht, wie du es auch schon erwähnt hast: Taschen weggelassen, RV sovieso und die Länge war mir freilich auch Wurscht...
Die "Paßformprobleme", die ich mit eben jenem Probemodell rausfinden wollte, hatten eh nix weiter mit diesen Elementen zu tun und das Ergebnis (also die "Endhose" war i.O.) Dass der Bund im Original dann fester ist, etc. das kann man sich auch "vorstellen".....und sollte man sich sicherheitshalber wohl auch, aber ansonsten...

Vielleicht hab ich aber auch einfach nur Glück gehabt, dass die "Umsetzung der aus dem Probemodel gewonnenen Erkenntnisse" zum Erfolg führten...
__________________
Grüße aus Madrid...oder München..oder Berlin....oder wo ich halt grad bin
Katrin

http://www.my-smileys.de/smileys3/Torero.gif


Wenn die Klügeren immer nachgeben, regieren die Dummen!!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.09.2006, 11:19
Benutzerbild von eve
eve eve ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2005
Ort: wallis / schweiz
Beiträge: 14.882
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Probemodell für Hose

hallo holdes weib

je nach kniestellung kann die länge der hose schon eine auswirkung auf die passform haben.
auch eine leichte x-stellung kann zum beispiel zu schrägzügen im oberschenkelbereich führen.
nur so eventuell...

sei herzlichst gegrüsst, eve
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.09.2006, 20:34
Brigitte aus dem Süden Brigitte aus dem Süden ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.11.2004
Ort: hier
Beiträge: 787
Downloads: 21
Uploads: 0
AW: Probemodell für Hose

Ich habe vor kurzem ein Nesselmodell (Hose) genäht. Taschen, Reissverschluss und Bundeinlage habe ich mir geschenkt. Allerdings habe ich die Hose in normaler Länge zugeschnitten, um den Fall der Hosenbeine sehen und prüfen zu können. Selbstverständlich habe ich die Abnäher sehr ordentlich genäht, damit ich sehe, ob sie an der "richtigen" Stelle sitzen. Viel Erfolg und Grüßchen von Brigitte
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.09.2006, 20:36
Benutzerbild von Coalabär
Coalabär Coalabär ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.05.2003
Ort: Erlangen
Beiträge: 698
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Probemodell für Hose

Und wenn ich wissen will, ob die Hose auch von der Länge her in Ordnung ist, mache ich das Probeteil auch in ganzer Länge, ansonsten auch nur bis etwas übers Knie.

Gruß
Coalabär
__________________
Von allem, was du trägst, ist dein Gesichtsausdruck das Wichtigste. (Norman Vincent Peale)

Ich blogge (wieder)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08411 seconds with 12 queries