Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Wann wird versäubert?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.09.2006, 19:28
patchbrigitte patchbrigitte ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.01.2005
Ort: im Hunsrück
Beiträge: 86
Downloads: 0
Uploads: 0
Wann wird versäubert?

Ich möchte mir ein richtig edles kleines Schwarzes nähen. In der Anleitung steht, dass man die Teile zuerst versäubern soll, dann reihen, Anprobe usw.
Dann kann es aber doch sein, dass ich an manchen Stellen viel zu viel NZ habe, die ich normalerweise zurückschneiden würde.
Wer kann mir sagen, wie das in der "richtigen" Maßschneiderei gemacht wird?
Bisher habe ich meist einfache Sachen und Kinderkleidung genäht und meist mit der Overlock versäubert. Ich möchte einfach mal wissen, wie das die Profis machen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.09.2006, 19:45
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.987
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Wann wird versäubert?

Das kommt letztlich immer auf den Stoff und deine Arbeitsweise an.

Einen Stoff der stark ausfranst versäuberst du besser, bevor du ihn anprobierst. Auch an den Stellen, die hinterher ohnehin zurückgeschnitten werden.

Bei einem wenig stark fransenden Stoff ist es weniger nötig.

Mußt du häufig anprobieren und schneidest nur knappe Nahtzugaben an, ist es auch besser zu versäubern, weil die Gefahr größer ist, die NZG unbeabsichtigt zu verlieren als wenn du nur selten anprobierst und/ oder breitere NZG anschneidest.

Ich versäubere fast nie vorher, weil ich mir keine Nahtlinien anzeichne, sondern mich an meinen gleichbreiten NZG orientiere. Versäubere ich vorher werden sie immer etwas ungleichmäßig.

Aber ich nähe vor allem für mich und da kann ich die Schnitte schon vorher so ändern, daß nicht allzuviele Anproben nötig sind. Oder ich nähe bei sehr empfindlichen (oder teueren *hüstel*) Stoffen auch schon mal ein Probeteil, dann muß ich hinterher nicht mehr probieren.

Außerdem versäubere ich vieles nur mit der Zackenschere, weil es ohnehin gefüttert wird und mir die Versäuberungsnaht zu stark aufträgt. An anderen Stellen schneidet man die NZG später stark zurück und versäubert auch nicht... trotzdem kann es bei einem stark fransenden Stoff eine gute Idee sein, erst mal alles zu versäubern...

Wenn man sich von dem leiten läßt, was sinnvoll ist, fährt man eigentlich nie falsch.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Der Sommer kann kommen!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.09.2006, 20:07
Benutzerbild von conny
conny conny ist offline
Nähkurse
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.11.2004
Ort: Albstadt
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wann wird versäubert?

Hallo Brigitte,

ich mache es immer abhängig davon, ob ich die Nahtzugaben gemeinsam versäubern will (dann nach dem zusammen nähen) oder ob ich sie auseinanderbügeln will (dann vor dem zusammen nähen). Als Nahtzugabenbreite verwende ich allerdings an Teilungsnähten, die gebogen sind nur ein Zentimeter, an allen Verstürznähten nur ein Zentimeter, an den Seitennähten maximal zwei Zentimeter, an den Säumen 3-4 cm. Ich würde es auch davon abhängig machen, wie stark der Stoff franst. (Bei Channelstoffen habe ich sogar schon alle Teile vor dem Nähen rundum versäubert, weil sie so megamäßig ausfransen.

Viele Grüße von Conny
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.09.2006, 20:51
patchbrigitte patchbrigitte ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.01.2005
Ort: im Hunsrück
Beiträge: 86
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wann wird versäubert?

Hallo und Danke schön für eure Antworten.
Da ich mir ein edles Stöffchen geleistet habe und der Schnitt sehr figurbetont ist, werde ich jetzt wohl zuerst ein Probeteil nähen. Dabei kann ich mir dann am besten überlegen, wann ich wo versäubere.
"Nicht zur Strafe, nur zur Übung" - hat schon damals meine Ausbilderin gesagt, wenn ich eine Arbeit nochmal machen musste
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07122 seconds with 12 queries