Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


SWAP von NaehSuse

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 12.09.2006, 20:59
Benutzerbild von gaby50
gaby50 gaby50 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 17.483
Downloads: 21
Uploads: 0
AW: SWAP von NaehSuse

Hallo Suse,
was hast du für super Schnittmuster in deinem Storyboad. Schade, dass ich keine alten Burdas habe.
In die Walkjacke hatte ich mich in der Burda Plus auch sofort verliebt aber noch viel schöner finde ich deine Steppjacke. Mit den Strickärmeln ist das eine geniale Idee. Das schwarz-weiße Shirt gefällt mir wahnsinnig gut. Mich stören auch immer bei Wickelshirts die doppelten Vorderteile. Man (ich) bekomme die Nähte dann immer so schlecht hin. Meinst du, das kann man bei jedem Wickelshirt so machen?
Also mich interessieren die Nähprobleme von euch immer sehr. Verstehe mich bitte nicht falsch aber wenn man schon keinen Rat geben kann so können wir doch wenigstens etwas davon lernen.
__________________
Liebe Grüße
Gaby
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 12.09.2006, 22:37
Benutzerbild von NaehSuse
NaehSuse NaehSuse ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.06.2002
Ort: München
Beiträge: 390
Downloads: 4
Uploads: 3
AW: SWAP von NaehSuse

Zitat:
Zitat von gaby50
Mich stören auch immer bei Wickelshirts die doppelten Vorderteile. Man (ich) bekomme die Nähte dann immer so schlecht hin. Meinst du, das kann man bei jedem Wickelshirt so machen?
Hallo Gaby,
genau das stört mich bei "echten" Wickelshirts auch so - beim Anziehen zupfst Du den Ausschnitt hin, dann springt mir Sohnemann einmal auf den Arm und der ganze gute Sitz ist vorbei.
Den Trick kannst Du denk ich bei jedem Wickelshirt machen, mir fällt kein Grund ein, der dagegen sprechen würde...

LG Suse
PS: danke für Dein Lob
__________________
... Leben und leben lassen ...
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 29.09.2006, 15:21
Benutzerbild von NaehSuse
NaehSuse NaehSuse ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.06.2002
Ort: München
Beiträge: 390
Downloads: 4
Uploads: 3
AW: SWAP von NaehSuse

Hallo zusammen,

jetzt endlich ist das Streifenshirt fertig. Der Ausschnitt ist jetzt ein recht halsferner Rollkragen geworden, der mir sehr gut gefällt. Die Ärmel sind lang genug - was will frau mehr?



Die Steppjacke ist auch schon fast fertig, aber noch nicht fotografiert.

LG Suse
__________________
... Leben und leben lassen ...
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 29.09.2006, 15:33
Benutzerbild von Antje_jaruschewski
Antje_jaruschewski Antje_jaruschewski ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.03.2006
Ort: Oldenburg i. O.
Beiträge: 733
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: SWAP von NaehSuse

Hallo an alle fleißigen Swapperinnen,
ich habe gerade in der Zeitung gelesen, dass Frauen mit Doppel- und Dreifachbelastungen entgegen der Voraussicht von Forschern gesünder sind als andere....
Also, wir tun was für die Gesundheit
Wär ja auch doof, krank zu werden, wenn man stattdessen an der NäMa sitzen könnte, gell?

Gruß, Antje
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 30.09.2006, 00:21
Benutzerbild von NaehSuse
NaehSuse NaehSuse ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.06.2002
Ort: München
Beiträge: 390
Downloads: 4
Uploads: 3
AW: SWAP von NaehSuse

Hallo,

als nächstes stand die Steppjacke an.
Der SToff ist ein schwarzer, ganz dünner Oberstoff, der mit Polarfleece gefüttert ist. Beide Stoffe sind mit Zahlen, die mit buntem Multicolorgarn aufgesteppt sind, verbunden. Das Fleecefutter ist in einem leuchtendem Blau, was ziemlich heftig leuchtet. Der Stoff ist federleicht und daher eine ideale Übergangsjacke.

Ich hatte aber 3, nein 4 Probleme bei der Jacke.
Zum einen war der Stoff beim Hertie in München ein Rest, ich glaube 3,50 m. Daraus sollte je eine Jacke für meine Mutter, für meinen Sohn und für mich entstehen. Dafür reichte der Stoff nicht, wenn nicht einer von uns mit Dreiviertelärmeln herumlaufen wollte Naja, da habe ich mich für einen schwarzen Strickstoff als Ärmel entschieden - Problem gelöst.

Die nächste Hürde war die Frage, wie fasse ich die Jacke ein? Besonders mit meinen schwarzen Strickärmeln drohte die Jacke sehr trist zu werden und die bunten Zahlen unterzugehen. Da hatte meine Mama die rettende Idee (ihre Jacke ist auch schon länger fertig *pfeif*). Sie hat sich aus Patchworkstoffen ein Regenbogenschrägband zusammengestückelt und damit die Jacke eingefasst. Sieht super aus, also ab ins Patchworkgeschäft. Da habe ich 13 Stoffe erstanden, die ich in STreifen aneinandergenäht habe:



Die habe ich dann um 90 Grad gedreht wieder in Streifen geschnitten und damit die Jacken eingefasst.

Dann war die Frage der Innenseite des Kragens (Stehkragen bei beiden Jacken). Ich wollte zum einen eigentlich den kuscheligen Fleece innen, aber bitte nicht dieses grelle Blau, das zu nichts passt. Das habe ich jetzt mit einem Innenkragen aus schwarzen Polarfleece gelöst, so fällt jetzt das blaue Innenfutter gar nicht auf, wenn man die Jacke an hat.

So sieht das jetzt aus (im Arbeitszustand, beide Jacken sind noch nicht ganz fertig!):


So (und gleich ist der Roman zu Ende) das ungelöste Problem: die Knopffrage...
Eigentlich möchte ich Druckknöpfe, speziell für den Kleinen. Aber ich habe Angst, dass die schnell ausreissen, da ich keinen Innenbeleg an der Vorderkante der Jacke habe. Wie kann ich das am besten (möglichst unsichtbar) verstärken, damit Druckknöpfe zarten Kinderhänden widerstehen und halten ?????

Danke für EureTipps!
LG Suse
__________________
... Leben und leben lassen ...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,38500 seconds with 12 queries